Dein Lavendel lässt die Blätter hängen? So rettest du ihn!

Lesezeit: 3 Minuten

Dein Lavendel lässt die Blätter hängen? So rettest du ihn!

|
Februar 28, 2022
Lavendel laesst den kopf haengen

Inhaltsverzeichnis

Lavendel zeigt mit hängenden Blättern und Blüten schnell, wenn er sich unwohl fühlt. Es kann verschiedene Ursachen, warum er die Blüten häng lässt. Wir zeigen dir, welche Gründe dahinter stecken kann!

Achte beim Kauf auf einen gesunden Lavendel 

Neu erworbene Lavendelpflanzen sollten so schnell wie möglich nach dem Kauf umgetopft werden. Die winzigen Töpfe sind viel zu eng für die Pflanze und sollten so bald wie möglich gegen größere ausgetauscht werden. Übrigens: Bevor du Lavendelpflanzen kaufst, solltest du sie genau auf Krankheiten und Schädlinge untersuchen, vor allem die Wurzeln und Triebe. 

Die Pflanze darf keine gelben oder braunen Flecken haben, und die Wurzeln und Triebe müssen robust und gesund aussehen. Sei nicht beunruhigt, wenn dein frisch gekaufter und frisch umgetopfter Lavendel seine Blätter fallen lässt; das ist ganz normal. Die Pflanze hat eine lange Reise aus dem Gewächshaus bis zu dir nach Hause hinter sich, davon ist sie gestresst und muss sich erholen. Nach ein bis zwei Wochen sollte sich die Pflanze erholt haben.

Hast du den richtigen Standort und Pflege? 

Wenn der Lavendel außerdem nicht richtig gepflegt wird oder an einem ungünstigen Standort im Garten oder auf dem Balkon steht, lässt er seine Blüten hängen. Im schlimmsten Fall, vor allem wenn die Pflanzen zu viel Wasser bekommen, kann der Lavendel eingehen. Neu gekaufte Pflanzen brauchen unter Umständen etwas Zeit, um sich anzupassen. Beachte bei älteren Pflanzen folgende Dinge:

  • Wähle das passende Substrat (durchlässig, nährstoffarm, trocken, luftig)
  • Wenn der Boden keine Drainage hat, kann es zu Staunässe kommen.
  • Der Untersetzer von Topflavendel darf nicht mit Wasser gefüllt sein 
  • Gieße regelmäßig mit Wasser, aber nur wenn die Erdoberfläche trocken ist
  • Sonniger und windgeschützter Standort im Garten oder Balkon (kein Halbschatten oder Schatten)

Achte auf Krankheiten und Schädlinge 

Ein verlangsamtes oder sogar gestopptes Wachstum kann auch durch eine Pilz-, Bakterien- oder Virusinfektion verursacht werden. Auch Blattläuse und andere Schädlinge können hängende Blätter und Blüten verursachen. Blattläuse sind zwar selten auf Lavendel anzutreffen, können aber auch Pflanzen befallen, die bereits gestresst sind. Halte daher nach grünen Blattläusen auf deinem Lavendel Ausschau, vor allem in den Blattachseln und auf der Unterseite der Blätter. Sie lassen sich in der Regel leicht mit einer milden Seifenlösung oder Lavendelöl entfernen.

Wenn der Lavendel von einem Pilz befallen ist, bleibt nur die Möglichkeit, ihn ganz zu entfernen. Achte aber darauf, dass du nicht zu tief in die holzigen Teile der Pflanze schneidest, denn dann wächst sie nicht mehr.

Provenzalischer Lavendel als Ursache 

Es ist jedoch nicht immer der Fall, dass der Lavendel aufgrund ungeeigneter Standortbedingungen oder mangelnder Pflege abfällt. Lavendin, eine Kreuzung aus Speik- und echtem Lavendel, neigt von Natur aus dazu, zu hängen.

Wenn du also keinen Grund für deinen hängenden Lavendel entdecken kannst, er aber weiterhin fröhlich blüht, ist der provenzalische Lavendel Lavandin der wahrscheinlichste Grund.

Sobald du bemerkst, dass dein Lavendel hängt, überprüfe zuerst das Substrat und schneide abgestorbenes Holz oder Blätter ab. Falls das alles nicht funktioniert, liegt es wahrscheinlich daran, dass es sich bei deinem Lavendel um Lavendin handelt, bei der ein hängender Kopf normal ist.

Du willst mehr über Lavendel erfahren? Hier kannst du mehr über Lavendel als Zimmerpflanze und die Blütephase von Lavendel erfahren.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left