Lavendel für deinen Balkon und Terrasse: So pflegst du ihn richtig!

Lesezeit: 4 Minuten

Lavendel für deinen Balkon und Terrasse: So pflegst du ihn richtig!

|
Februar 23, 2022
lavendel balkon

Inhaltsverzeichnis

Lavendel ist ein Muss auf jedem sonnigen Balkon. Mit seinen lila-blauen Blüten und seinem sommerlichen Duft sorgt er für Urlaubsstimmung, auch wenn dein Platz nur für eine Pflanze reicht. Das Tolle an diesen Pflanzen? Sie sind nicht nur im Garten schön, sondern sind auch auf jedem Balkon ein Hingucker. Wir zeigen dir, worauf du dabei achten solltest! 

Lavendel für den Balkon: Eine Kurzfassung 

  • Niedriger und kompakt wachsender Lavendel eignen sich am besten zur Bepflanzung von Balkonkästen und Töpfen.
  • Vom Provence-, Schopflavendel und auch vom Echten Lavendel (Lavandula augustifolia) gibt es Sorten, die nur 20 bis 60 Zentimeter hoch werden .

Das sind die idealen Lavendel für deinen Balkon 

Die Lavendelgattung Lavandula umfasst mehr als 20 Lavendelsorten. Während einige Sorten viel Platz brauchen, lassen sich kleine Pflanzen wie 'Peter Pan' sehr gut in Töpfe, Kübel oder ähnlichem kultivieren. Diese kompakten Lavendelsorten eigenen sich am besten für kleine Balkone: 

Echter Lavendel (Lavandula augustifolia)

  • “Hidcote Blue”
    •  beeindruckt mit dunkel violett-blauen Blüten 
    • wird ungefähr 25 - 40 Zentimeter hoch 
  • “Cedar Blue” 
    • wächst polsterförmig 
    • klein und duftet intensiv
  • “Peter Pan”
    •  wächst klein 
    • wird 30 - 50 Zentimeter hoch 
    • hat leuchtend blau-violette Blütenkissen
  • Nana Alba
    • weißblühend
    • mit 30 Zentimeter Höhe der kleinste Lavendel

Provence-Lavendel (Lavandula x intermedia) 

  • “Edelweiß” 
    • weißblühend
    • 60 Zentimeter hoch 

Schopflavendel (Lavandula stoechas) 

  • “Anouk”
    • eine der beliebtesten Sorten des Schopflavendels 
    • 40-60 Zentimeter hoch 
    • blüht in dunklem Violett
  • “Kew Red” 
    • kleinwüchsig
    • rosaroten, federartige Büschel
    • magentafarbende Hochblätter 
  • Ballerina 
    • violett-blaue Blütenähre
    • cremeweiße Schopf 
    • 30-60 Zentimeter hoch  

Lavendel in Kübel und Balkonkästen pflegen 

Bei der Pflege von Lavendel auf dem Balkon gibt es einige Punkte, die du beachten musst. Überprüfe die gegebenen Bedingungen, sodass sich dein Lavendel wohlfühlt und prächtig entwickeln kann. Hier ist eine kleine Übersicht, auf was du bei der Pflege achten musst.

  • Vollsonnigen Standort (schattiger Balkon ist nicht geeignet) 
  • Balkon in Süd- oder Westrichtung 
  • Balkone, die nach Norden oder Osten gerichtet sind, eignen sich nicht 
  • Windgeschützter Balkon

Falls du nicht dir richtigen Voraussetzungen zur Kultivierung von Lavendel hast, musst du dich eventuell nach einer anderen Pflanze, oder Sorte umsehen.

Lavendel in Töpfe pflanzen: Darauf musst du achten!

Bei der Auswahl deiner Kübel solltest du darauf achten, dass sie groß und tief genug sind. Lavendel können tief reichende Pfahlwurzeln und ein fein verzweigtes und breites Wurzelgeflecht entwickeln. Der Lavendel braucht viel Platz, und der Topf sollte eher groß als klein sein. 

  • Verwende ein nährstoffarmes, sandiges Substrat - handelsübliche Blumenerde ist in der Regel zu stark vorgedüngt und daher nicht sehr gut geeignet. 
  • Außerdem hilft eine gute Drainage im Topf, Staunässe zu vermeiden, die deine Pflanze schnell töten kann, anstatt sie schön blühen zu lassen!

So oft solltest du deinen Lavendel auf dem Balkon gießen und düngen

Nach der Pflanzung benötigt Lavendel die richtige Menge an Wasser, um gut wachsen zu können. Hier sind Tipps zum Gießen und Düngen von Lavendel: 

  • Gieße die neu gepflanzte Sträucher gut und achte darauf, dass sie in den ersten Tage leicht feucht bleiben. Überprüfe alle paar Tage die obere Erdschicht. 
  • Wenn sie trocken sind, musst du deinen Lavendel sparsam gießen. Im Topf darf kein Wasser stehen und das Substrat darf nicht nass sein.
  • Kalkhaltiges Leitungswasser ist zwar für Echten Lavendel (Lavandula angustifolia) verträglich, aber Schopflavendel bevorzugen abgestandenes Regen- oder Gießwasser. 

Lavendel ist eine Pflanze, die nährstoffarmen Boden bevorzugt und nicht viel Dünger braucht. Zu viele Nährstoffe können der Blütenpracht des Lavendels sogar schaden. Wenn du also einen Lavendel auf deinem Balkon hast, sollte er höchstens zweimal im Jahr mit stickstoffarmem Dünger auf alkalischer Basis gedüngt werden.

Wie du deinen Topf Lavendel korrekt schneidest 

Der Schnitt von Lavendel ist wichtig für das nachhaltige Wachstum der Pflanze. Lavendel kannst du zweimal im Jahr schneiden, dabei ist der Schnitt im Frühjahr wichtig für den Austrieb im selben Jahr. Ende Februar bzw. Anfang März werden die alten Blütentriebe auf kurze Ansätze zurückgeschnitten. Bis in den Sommer treibt die Pflanze wieder munter aus und die ersten Blüten beginnen zu verwelkten. Für eine lange Blütephase kannst du die Triebe der verwelkten Blüten um ein Drittel kürzen. Dadurch verjüngen sich die Pflanzen, sodass du dich noch lange an ihrem Duft erfreuen kannst!

Lavendel auf dem Balkon überwintern 

Um sicherzustellen, dass der mediterrane Halbstrauch den Winter auf dem Balkon überlebt, musst du ihn richtig überwintern. Die Töpfe frostharter Sorten wie Lavandula angustifolia und Lavena x intermedia sollten in Luftpolsterfolie oder Jutegewebe eingewickelt und an einen trockenen, windgeschützten Ort gestellt werden. Frostempfindliche Lavendelarten wie der Schopflavendel können den Bedingungen im Garten und Balkon nicht standhalten und müssen daher während dieser Monate drinnen bleiben. 

Lavendel kann in Töpfen oder Pflanzgefäßen angebaut werden, aber du musst den richtigen Standort auf deinem Balkon finden. Er sollte nach Süden oder Westen ausgerichtet sein und viel Sonne abbekommen. Was die Pflege des Lavendels angeht, so bevorzugt er nährstoffarmen Boden und bevorzugt stehendes Regenwasser oder Gießwasser. Wenn du diese Regeln beachtest, wird dich der Lavendel mit seinen duftenden Blüten auf deinem Balkon belohnen!

Du willst wissen, wie du Lavendel korrekt vermehrst oder was tu tun kannst, wenn dein Lavendel vertrocknet? Dann schaue in unseren weiteren Artikeln rund um den Lavendel an und lasse dich inspirieren. 

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left