Hortensie bekommt gelbe Blätter - Ursachen & Maßnahmen

Lesezeit: 3 Minuten

Hortensie bekommt gelbe Blätter - Ursachen & Maßnahmen

|
Februar 17, 2022
hortensie gelbe blaetter

Inhaltsverzeichnis

Wenn deine Hortensie gelbe Blätter bildet, werden sie meistens von einer unzureichenden Nährstoffversorgung verursacht. Da die Pflanze nicht ausreichend Nährstoffe hat, kann sie ihr grünes Blattwerk nicht versorgen, sodass sie eine Gelbfärbung entwickelt. Wir zeigen dir, wie du gelbe Blätter vorgehen kannst, sodass sie sich schnell wieder erholen und deine Pflanze in einem neuen Glanz erstrahlt.

Gelbe Blätter durch Stickstoffmangel

Die Stickstoffversorgung ist für die Hortensie ein wichtiger Baustein für eine gesunde Entwicklung der Pflanze. Wenn die Pflanze zu wenig Stickstoff erhält, färben sich als Erstes die älteren Blätter im unteren Bereich der Hortensie vollständig gelb. Nach und nach zieht die Gelbfärbung immer weiter nach oben in die jungen Blätter. Als Folge des Nährstoffmangels fallen die Blätter von der Pflanze ab. 

Maßnahmen bei Stickstoffmangel

Um den Stickstoffanteil in der Pflanze zu erhöhen, benötigt sie stickstoffhaltigen Dünger. Ob du dafür organischen oder mineralischen Dünger verwendest, ist dir überlassen. Als organischer Dünger eignet sich Hornmehl bzw. Hornspäne sehr gut, um den Mangel zu beheben. Alternativ kannst du speziellen Hortensien-Flüssigdünger verwenden. Dünge deine Pflanze nicht zu stark, da sie längere Zeit mit wenigen Nährstoffen auskam und die zusätzlichen Nährstoffe zu viel für sie sein können. Steigere langsame die Konzentration deines Düngers, bis deine Hortensie wieder in tiefem grün erscheint. 

Chlorose (Gelbsucht) an meiner Hortensie - was tun?

Hortensien bevorzugen prinzipiell saure Böden. Ein Nachteil von saurem Boden lautet, dass der Eisenanteil der Erde sich stetig verringert.  Von der Chlorose sind junge bis mittelalte Blätter zuerst betroffen, sie entwickeln eine gelbgrüne Färbung. Die Blattadern hingegen bleiben grün und sind nun gut zu erkennen. Durch den niedrigen Eisenanteil kann die Pflanze das für die grüne Farbe verantwortliche Chlorophyll nicht mehr in großen Mengen produzieren.

Schadbild

  • gelbe Blätter am gesamten Strauch
  • braune Nekrosen am Blattrand (braune Verfärbung an den Spitzen)
  • Wurzeln bilden eine unnatürliche braune Farbe

Maßnahmen bei Chlorose

Da die Gelbsucht von Eisenmangel verursacht wird, benötigt die Pflanze jetzt eisenhaltigen Dünger, den du in jedem Gartencenter erwerben kannst. Bitte beachte die Packungsbeilage, da einige Eisendünger giftig sind und in direkten Kontakt mit der Haut kommen sollten. Trage daher beim Düngen Schutzkleidung. 

Gelbe Blätter durch einen falschen ph-Wert

Einige Hortensienarten können bei einem basischen ph-Wert ihre Blütenfarbe verändern und rote Blüten austreiben, normalerweise fühlen sich Hortensien in einer leicht sauren Erde sehr wohl. Daher kann es bei der Blütenfärbung zu Mangelerscheinungen kommen. Eine der Mangelerscheinungen kann durch zu wenig Eisen verursacht werden. 

Maßnahmen bei einem zu hohen ph-Wert

Wenn deine Hortensie mit roten Blüten gelbe Blätter bildet, solltest du den ph-Wert kurzfristig senken, dazu kannst du Düngemittel wie Kompost nutzen. 

Gelbe Blätter durch richtige Pflege vermeiden!

Abschließend werden gelbe Blätter an deiner Hortensie meist von Fehlern in der Pflege verursacht. Wenn du die Fehler erkennst und behebst, erholt sich deine Pflanze meistens sehr schnell und ist schon bald wieder ein Blickfang! Falls du mehr über die Pflege, oder das Düngen von Hortensien erfahren möchtest, haben wir hier etwas für dich vorbereitet.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left