Sonnenblume schneiden – in diesen Fällen ist es wichtig

Lesezeit: 3 Minuten

Sonnenblume schneiden – in diesen Fällen ist es wichtig

|
Mai 16, 2022
Sonnenblume schneiden

Inhaltsverzeichnis

Bei der Sonnenblume handelt es sich grundsätzlich um eine sehr pflegeleichte Pflanze, die neben dem Gießen und Düngen nicht viel Zuneigung benötigt. Für das Schneiden besteht in den meisten Fällen daher gar kein Bedarf. Dennoch gibt es Ausnahmen, in denen du durchaus beherzt zur Schere greifen darfst, um deine Sonnenblume wieder voll und ganz in Form zu bringen. Doch in welchen Fällen ist ein Schnitt der Helianthus annuus erforderlich? Genau das zeigen wir dir hier im Beitrag.

Warum verblühte Pflanzenteile abgeschnitten werden sollten

Für viele Pflanzen ist es sehr wichtig, verblühte Teile abzuschneiden. Bei der Sonnenblume ist es allerdings genau andersherum, weshalb du die abgestorbenen Blüten und die nach unten gesenkten Blätter besser nicht abschneiden solltest. Vor allem bei der Blüte führt der Rückschnitt dazu, dass sich die Samen nicht mehr selbst verteilen. So kehrt die Sonnenblume im Folgejahr nicht zurück.

Auch nach Ende der Blütezeit reifen die Samen innerhalb der Blütenkörbe weiter und ermöglichen im folgenden Jahr ganz automatisch eine manuelle Aussaat. Solltest du die Samen zur Verwendung für eigene Speisen oder als Vogelfutter ernten wollen, kannst du dies jederzeit tun. Schütze die Kerne in der ersten Phase am besten direkt im Haus und lasse sie dort ausgiebig trocknen. Anschließend steht der Verwendung auch ohne das Abschneiden der Blätter, Blüten oder Stängel nichts mehr im Weg.

Zu diesem Zeitpunkt lohnt sich der Schnitt der Sonnenblume

Solltest du die Sonnenblume im Herbst vollständig entfernen wollen, ist der Schnitt knapp über dem Boden die beste Wahl. Die Wurzeln reißt du jedoch besser nicht heraus, da diese zur Auflockerung des Bodens führen und ihn gleichzeitig mit eigenen Nährstoffen anreichern. Wenn sich die Stiele der Sonnenblume bereits stark verdickt haben, ist das klassische Messer häufig nicht ausreichend. Daher wird häufig bereits eine kleine Säge erforderlich, um die Stängel und Stiele sicher zu schneiden. Falls du die Samen jedoch noch etwas reifen lassen möchtest, warte mit dem Schnitt besser etwas ab.

So gehst du beim Abschneiden der Blumen für die Vase vor

Ein weiterer Anlass für den Schnitt deiner Sonnenblumen ist die Verwendung in der Vase. Nicht nur im Beet deines Gartens, sondern auch auf dem Wohnzimmertisch machen die leicht gekürzten Blumen dabei einen guten Eindruck. Wähle für den Schnitt am besten die Blüten aus, die sich noch nicht ganz geöffnet haben. So tun sie dies langsam nach der Platzierung in ihrer Vase. Die folgenden Tipps solltest du für das Schneiden der Helianthus annuus an dieser Stelle jedoch berücksichtigen:

  • Schneide die Sonnenblumen nur am Vormittag ab.
  • Entferne nach dem Schnitt die unteren Blätter.
  • Schneide die Triebe leicht an und halte sie in kochendes Wasser.
  • Stelle deine Sonnenblumen in täglich frisches Wasser.
  • Schneide die Stiele etwa alle zwei Tage erneut vorsichtig an.

Umso besser diese Schritte funktionieren, desto langlebiger bleiben die Sonnenblumen und ihre Blüten auch direkt in der Vase. Während sich der klassische Schnitt der Pflanzen im Garten nur sehr selten lohnt, wird die Platzierung direkt in der Vase an einem sonnigen Standort nicht selten zu einer spannenden Wahl. So lassen sich die hochgewachsenen Sonnenblumen an jedem Ort bewundern.

Mit dem richtigen Schnitt zur optimalen Ausprägung vor Ort!

Die vielen Sorten der Sonnenblume werden im späten Sommer sowohl im Topf als auch direkt im Beet zu einer guten Wahl. Mit etwas Sonne öffnen sich die Blütenköpfe zu gegebener Zeit und sorgen mit ihrer farbenfrohen Blütenpracht für einen unverkennbaren Anblick. Solltest du mehr über die Sonnenblumen im Topf oder als Schnittblumen erfahren wollen, haben wir viele weitere Artikel für dich. So wirst du zu einem echten Experten, wenn es um die Helianthus annuus im Garten geht.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left