Die Blütezeiten der Magnolie – das solltest du wissen

Lesezeit: 3 Minuten

Die Blütezeiten der Magnolie – das solltest du wissen

|
Januar 19, 2022
Magnolie Blütezeit

Inhaltsverzeichnis

Nur wenige Pflanzen überzeugen mit vergleichbar vielen Sorten und Ausführungen wie die Magnolie. Doch nicht nur die Blüten und Blätter, sondern auch die damit verbundenen Blütezeiten variieren an dieser Stelle voneinander. Auch wenn die Magnolie häufig im Frühjahr blüht, muss dies nicht immer der Fall sein. Aber wann genau blüht deine Magnolie und worauf gilt es an dieser Stelle zu achten? In diesem Beitrag erfährst du genau, wann sich die ersten Blüten bei welcher Sorte der Pflanze zeigen.

Unterschiedliche Sorten blühen zu verschiedenen Zeiten

Zur Gattung der Magnolie gehören etwa 300 Arten, die vor allem aus Amerika und Ostasien stammen und auch in Deutschland häufig etabliert sind. Wenn es um die Blütezeit geht, wird primär zwischen frühen und späten Magnoliensorten unterschieden. Eine der wenigen Gemeinsamkeiten ist, dass die meisten Sorten der Magnolie rund vier Wochen blühen und sich in verschiedenen Farben zeigen.

Zwischen den zahlreichen Magnoliensorten gibt es auch bezüglich der Wuchshöhe Unterschiede. So ist es möglich, die Magnolie als Baum oder als Strauch, aber auch als kleiner Bodendecker im Garten zu kultivieren. Wie genau sich die Magnolie mit den Jahren entwickelt, ist eine Frage der Sorte. Achte am besten auch auf die jeweilige Pflege, um auf lange Sicht von der gewünschten Blütenpracht und von gesunden Pflanzen zu profitieren. Ein Rückschnitt ist dabei in der Regel nicht mehr erforderlich.

Diese Sorten der Magnolie zeigen sich bereits im Frühjahr

Wie bereits erwähnt, zeigen viele Magnoliensorten ihre Blüten bereits im Frühjahr. So sind die Blüten bei vielen Sorten eine der ersten Veränderungen im Garten, die nach dem kalten Winter anstehen. Schon ab Ende März sind die Blüten bei vielen Sorten der Magnolia daher schnell sichtbar. Vor allem bei den folgenden Arten bist du auf der sicheren Seite, wenn es um eine stets frühe Blütezeit geht:

  • Stern Magnolie – Magnolia stellata – Blütezeit ab März
  • Kobushi Magnolie – Magnolia kobus – Blütezeit am März
  • Purpur Magnolie – Magnolia liliiflora – Blütezeit ab April
  • Schirmmagnolie – Magnolia tripetala – Blütezeit ab April
  • Tulpen Magnolie – Magnolia soulangiana – Blütezeit ab April
  • Magnolie ‘Susan’ – Kreuzung zwischen Purpur Magnolie und Sternmagnolie – Blütezeit zwischen April und Mai
  • Tulpenmagnolie ‘Genie’ – Magnolia soulangiana 'Genie' – Blütezeit April bis Mai

Damit der Komfort der Magnolien jedoch auf lange Sicht erhalten bleibt, spielt die Vermeidung von Spätfrösten eine entscheidende Rolle. Nur so bleiben die Knospen der Blüten am Baum unbeschädigt und präsentieren sich von ihrer besten Seite. Bei milden Witterungen profitierst du im besten Fall zudem von einer zweiten Blüte und sorgst so für eine beeindruckende Blütenpracht. Behalte dabei immer auch die Pflege deiner Magnolien im Blick, um das Wachstum der Blüten weiter zu steigern.

Magnolienbaum geschlossene Blüte

Die spät blühenden Sorten der Magnolia für deinen Garten

Ergänzend zu den früh blühenden Sorten gibt es auch späte Magnolien, die erst im Sommer ihre Blüte entwickeln. Auch die von Spätfrost ausgehende Gefahr für die Magnolienbäume fällt dadurch deutlich geringer aus, wodurch du dir um die Entwicklung der Pflanzen keine Sorgen machen musst. Die folgenden Magnoliensorten gehören daher zu den Spätblühern und schmücken deinen Garten:

  • Großblättrige Magnolie – Magnolia macrophylla – Blütezeit ab Mai
  • Immergrüne Magnolie – Magnolia grandiflora – Blütezeit ab Ende Mai
  • Gurkenmagnolie – Magnolia acuminata – Blütezeit ab Ende Mai
  • Sommermagnolie – Magnolia sieboldii – Blütezeit ab Juni

Wie stark die Magnolie als Baum bei dir im Garten wirklich blüht, ist immer eine Frage der Pflege. Nur mit einem geeigneten Boden und der richtigen Versorgung mit Wasser und Dünger entstehen die farbenfrohen Blütenblätter, die deinen Strauch beleben. Entscheide dich aus diesem Grund für einen sonnigen Standort und sorge dafür, dass sich die Magnolien in ihrer Wuchshöhe bilden können.

Magnolienbaum Blüte

Mit dem richtigen Umgang zu einem optimalen Ergebnis

Du möchtest Magnolien wie die Tulpenmagnolie oder andere Sorten erfolgreich bei dir im Garten anbauen? Dann lohnt es sich, die Blütezeit genauer im Blick zu behalten. Wichtig ist jedoch, dass Spätfröste vermieden werden, um die Blütenpracht nicht zu gefährden. Schau dir gerne auch den Beitrag zur Winterhärte deiner Magnolienbäume an und lass dich von uns informieren. So ist auch bei den frühen Blütezeiten der Magnolie alles abgesichert, ohne dass die Knospen abfrieren können.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left