Deine Efeutute bekommt gelbe Blätter? Daran liegt es

Lesezeit: 3 Minuten

Deine Efeutute bekommt gelbe Blätter? Daran liegt es

|
Februar 28, 2022
Efeutute gelbe Blätter

Inhaltsverzeichnis

Sollte die Efeutute als Zimmerpflanze gelbe Blätter bekommen, muss das noch kein Grund zur Sorge sein. Wichtig ist, dass es sich in diesem Fall auf wenige Ausnahmen beschränkt. Sollte die Anzahl der gelben Blätter bereits deutlich über die geringe Anzahl hinausgehen, kann es sich hingegen um einen Fehler in der Pflege der Efeutute handeln. Doch wie genau gehst du gegen gelbe Blätter direkt an der Pflanze vor und wie sorgst du dafür, dass dem reibungslosen Wachstum nichts mehr im Weg steht?

Diese Ursachen haben gelbe Blätter bei der Efeutute

Wie bereits erwähnt, ist eine falsche Pflege in den meisten Fällen für die gelben Blätter an deinen Pflanzen verantwortlich. Einer von ihnen ist das ungeeignete Gießen. Falls du regelmäßig zu viel Wasser nutzt, wird das Substrat schnell zu nass. So bildet sich am Boden unter Umständen die so gefährliche Staunässe, die auch für die Efeutute als Zimmerpflanze dringend zu vermeiden ist.

Ergänzend zum nassen Substrat kann jedoch auch die Trockenheit der Böden für die gelben Blätter an der Efeutute verantwortlich sein. Vor allem nach längeren Trockenphasen werden die verfärbten Blätter ein Zeichen des damit verbundenen Mangels an Wasser. Eine dritte Option für die Bildung von gelben Blättern ist zudem das zu feste Binden der Ranken. In diesem Fall lässt du der Efeutute nicht mehr genug Platz für ihre Entwicklung und schränkst die Triebe im Wachstum deutlich ein.

Mehr Luftfeuchtigkeit als einfache und gute Lösung

Eine weitere Ursache für die gelben Blätter an der Epipremnum aureum kann eine zu trockene Luft im Zimmer sein. Vor allem im Winter fehlt es meist an der nötigen Luftfeuchtigkeit im Innenraum, da die Heizungen für künstliche Wärme sorgen. Sollte die Efeutute mit ihren Blättern zu dicht an einem solchen Heizkörper platziert werden, bilden sich schnell gelbe Spuren oder sichtbare Kalkränder.

Auch im Winter lohnt es sich aus diesem Grund, die Efeutute regelmäßig mit Wasser zu besprühen. Achte an dieser Stelle möglichst auf kalkarmes Leitungswasser, um die mögliche Bildung weiterer Kalkränder vermeiden zu können. In Verbindung mit einem umsichtigen Gießen der Wurzeln in der Erde steht einer besseren und vor allem gesunden Entwicklung nichts im Weg. Sollten bereits die ersten Anzeichen gelber Blätter an der Efeutute erkennbar werden, ist es meist noch nicht zu spät.

Mit dem richtigen Standort zur perfekten Absicherung

Für deine Efeutute als Zimmerpflanze bietet sich ein geschützter, aber nicht zu dunkler Ort an. Die Pflanze liebt direktes Licht von der Sonne, da sie sich mit dessen Hilfe spürbar weiterentwickeln kann. Vor der starken Mittagssonne solltest du deine Epipremnum aureum jedoch etwas schützen, um braune oder gelbe Spuren an den Blättern zu vermeiden. Für den Winter empfehlen wir zudem, eine Lage möglichst weit von Heizkörpern entfernt zu wählen. So trocknen die Triebe auch mit der Zeit nicht so schnell aus und profitieren von der vorhandenen Luftfeuchtigkeit in deinen Räumlichkeiten.

Tropfende Blätter als weiteres Problem deiner Pflanze

Ebenfalls problematisch sind tropfende Blätter, die sich auf das falsche Gießen der Efeutute im Haushalt zurückführen lassen. Maßnahmen wie der Rückschnitt und das Umtopfen sind hierbei zwar meist noch nicht erforderlich, um eine Anpassung der Pflege kommst du jedoch nicht herum. Die Efeutute benötigt in den meisten Fällen nicht viel Wasser und sollte daher mit Vorsicht gegossen werden. Das Tropfen der Pflanze von ihren Blättern zeigt, dass sie überschüssiges Wasser abbaut.

Sobald die Blätter der Pflanze im Topf auch nur leicht tropfen, solltest du dies als Warnzeichen erkennen. Auch wenn die Wurzeln nicht komplett austrocknen dürfen, ist beim Gießwasser stets äußerste Vorsicht geboten. Nur so stellst du sicher, dass Staunässe bei der Kletterpflanze nicht den Hauch einer Chance hat. Auch bei Jungpflanzen und Stecklingen lässt sich diese Regel bestätigen.

Weitere Details zu deiner Efeutute als Zimmerpflanze

Das richtige Verhältnis aus Gießen und Düngen wird für deine Efeutute schnell zur besten Wahl. So musst du dir am richtigen Standort keine Sorgen um gelbe Blätter machen, sondern versorgst die Pflanzen mit Wasser und mit den nötigen Nährstoffen. Falls du dich rund um deine Efeutute auch für weitere Themen interessierst, wirf gerne einen Blick auf unseren Beitrag zur Haltung in Aquarien oder welche Krankheiten eine Gefahr für deine Efeutute darstellen.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left