Lässt sich die Passionsblume auf dem Balkon pflanzen?

Lesezeit: 4 Minuten

Lässt sich die Passionsblume auf dem Balkon pflanzen?

|
Dezember 6, 2021
Passionsblume Balkon pflanzen

Inhaltsverzeichnis

Wer die Passionsblume nicht nur direkt im Beet bewundern möchte, ist auf neue Alternativen und spannende Plätze angewiesen. Da die Passionsblume auch im Topf oder Kübel wachsen kann, ist dies in den meisten Fällen kein Problem. Doch lässt sich die Passionsblume auch direkt auf dem Balkon pflanzen und mit Erfolg kultivieren? In diesem Beitrag zeigen wir dir genauer, worauf es bei den vielfältigen Arten der Passionsblume ankommt und welche Sorten gut für den Balkon geeignet sind.

So wirkt sich der Kübel auf die Kletterpflanzen aus

Da die wenigsten auf dem Balkon ein eigenes Beet angelegt haben, läuft es in den meisten Fällen auf die Haltung im Kübel hinaus. Auch wenn es Unterschiede zwischen den Arten der Passiflora gibt, ist die richtige Ausrichtung auf dem Balkon in den meisten Fällen ein zentrales Kriterium. Da die Pflanze ihren Ursprung im südamerikanischen Bereich hat, ist sie viel Sonne und zum Teil auch Trockenheit gewohnt. Für die Pflanzung der Passionsblume auf dem Balkon ist eine südliche Lage daher optimal.

Wichtig ist zudem, dass für eine Kletterpflanze wie die Passionsblume kein zu kleiner Kübel genutzt wird. Vor allem für die Wurzeln der Kübelpflanzen ist es wichtig, dass ausreichend Platz für eine hervorragende Entwicklung besteht. Stoßen die Wurzeln nach kurzer Zeit jedoch schon an den Rand ihres Topfes an, wird dies gar nicht so einfach. Wähle daher von Beginn an ein größeres Gefäß.

Licht und Wärme als zentrale Voraussetzungen

Wie auch in Amerika sind für die Pflanzung der Passionsblume vor allem Licht und Wärme nötig. So solltest du möglichst ein sonniges und gleichzeitig geschütztes Plätzchen wählen, um das Wachstum der Passiflora zu fördern. Viele Balkone bieten an dieser Stelle zu wenig direkte Sonne und kreieren durch ihre Überdachungen zahlreiche Schattenphasen. Sollte es an natürlicher Helligkeit mangeln, lassen die Blüten der Kletterpflanze meist deutlich länger auf sich warten. Falls du Licht und Wärme auch auf dem Balkon überwiegend sicherstellen kannst, steht einer Kultivierung nichts mehr im Weg.

Weitere Besonderheiten der Passionsblume auf dem Balkon

Da es sich bei der Passionsblume um eine mehrjährige Pflanze handelt, wächst sie auf Dauer durch ihre Ranken sehr schnell weiter. Aus diesem Grund ist es wichtig, die einzelnen Triebe bei Bedarf kräftig zurückzuschneiden, um die Schönheit der Pflanze zu erhalten. Mit einer zusätzlichen Rankhilfe wird es meist leichter, die Triebe abzulösen und die Passionsblume im Kübel in Form zu bringen.

Vor allem für die Überwinterung ist der Rückschnitt immer eine wichtige Angelegenheit. Dies liegt an der enormen Größe der Passionsblume, die sich mit bis zu vier Metern nur sehr schwer überwintern lässt. In Hinblick auf das erneute Austreiben der Pflanze im Frühjahr lohnt es sich immer, die Blumen vor der Überwinterung zurückzuschneiden. Dies gilt auch für winterharte Sorten. Da auch diese im kommenden Frühling weiter wachsen, sollten sie vor der kalten Jahreszeit in Form gebracht werden.

Passionsblume mit Schmetterling

Welche Sorten lassen sich auf Balkonen kultivieren?

Je nach Art und Struktur der Pflanzen gibt es einige Sorten der Passiflora, die sich besonders gut für eine Anzucht auf Terrassen und Balkonen eignen. Viele von ihnen bilden zudem essbare Früchte aus und werden so zu einer hervorragenden Wahl für deinen Balkon. Die folgenden Sorten machen bei guter Pflege einen schönen Eindruck, wenn es um die Pflanzung im Kübel auf deinem Balkon geht:

  • Passiflora vitifolia: leuchtend rote Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 16 Zentimetern.
  • Passiflora caerulea: blau weiße Blüten mit einem Durchmesser von bis zu zehn Zentimetern.
  • Passiflora mollissima: rosafarbene Blüten mit einer Größe von bis zu zwölf Zentimetern.
  • Passiflora edulis: weiß purpurfarbene Blüten mit bis zu acht Zentimetern und Maracujas.
  • Passiflora morifolia: weiß violette Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3,5 Zentimetern.
  • Passiflora ligularis: weiß violette Blüten mit bis zu zehn Zentimetern und essbaren Früchten.

Die aufgeführten Sorten der Passionsblume sind im Vergleich sehr pflegeleicht und können mit dem richtigen Umgang auch auf dem Balkon wachsen. Achte möglichst auf eine gute Größe für den neuen Kübel, um die Entwicklung der Pflanze zu fördern. Während die Wurzeln in zu kleinen Kübeln nicht mehr gut weiterwachsen können, wird die Pflanze in kleinen Kübeln häufig viel schneller blühfaul.

Erfahre weitere Details zur Passionsblume im Garten

Damit der Balkon zum besten Standort für deine Passionsblume wird, kommt es immer auf die nötige Sonne sowie auf frische Erde an. Dies gilt für jede Art der Passionsblume. So wirst du nicht nur im Herbst und Sommer, sondern auch im Winter von einer positiven Entwicklung profitieren. Solltest du auch zur Passionsblume im Garten mehr erfahren wollen, haben wir viele weitere Beiträge für dich. Mit diesen lernst du, welche Wirkung Passionsblumenkraut hat oder wie du deine Passiflora vermehrst.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left