Schnittlauch überwintern – so gehst du am besten vor

Lesezeit: 3 Minuten

Schnittlauch überwintern – so gehst du am besten vor

|
März 24, 2022
schnittlauch ueberwintern

Inhaltsverzeichnis

Je älter und besser verwurzelt dein Schnittlauch ist, desto weniger musst du dich um die Überwinterung der Pflanze im Topf sowie auch im Garten kümmern. Voraussetzung ist allerdings, dass du rechtzeitig vor dem Winter eine Ernte deiner Kräuter veranlasst. Da der Schnittlauch, lateinisch Allium schoenoprasum, eines der beliebtesten Küchenkräuter ist, wird dir dies nicht schwerfallen. Doch wie genau kannst du deinen Schnittlauch überwintern und worauf ist beim Schutz zu achten?

Ist das Überwintern des Schnittlauchs überhaupt notwendig?

Schnittlauch gehört zu den mehrjährigen Kräutern und die Pflanze verträgt Frost bei bis zu minus 25 Grad. Man spricht von winterharten Küchenkräutern, wenn dies der Fall ist. Das bedeutet, dass eigentlich keine besonderen Vorkehrungen für das Überwintern im Garten oder im Topf notwendig sind. Wichtig ist, dass die knackigen Halme im Herbst spätestens geerntet wurden.

Hast du noch eine sehr junge Schnittlauchpflanze in deinem Garten und bist dir unsicher über die genügende Ausbildung der Wurzeln im Boden, ist dies nicht immer so einfach. Mit den folgenden Tipps fällt es dir leicht, deine Küchenkräuter auch im jungen Alter erfolgreich durch den Winter zu bringen:

  • Ernte deine Kräuter im Herbst, jedenfalls vor dem ersten Frost nahe dem Boden ab.
  • Schneide auch zu starke Halme oder solche mit Blüten nun komplett weg.
  • Bedecke, nicht nur den Schnittlauch, rechtzeitig mit einer Schicht Mulch oder Reisig.
  • Diese Schicht kannst du im Frühjahr, soweit dies noch notwendig ist, wieder entfernen.

Darauf gilt es bei der Überwinterung im Topf zu achten

Willst du deine Schnittlauchpflanze im Topf draußen überwintern, so ist auch dies kein Problem. Es gilt wie bei der Überwinterung in einem Beet im Garten auch hier, ihn zurückzuschneiden oder abzuernten. Ob du den Schnittlauch im Topf zum Schutz vor Frost zusätzlich ebenfalls mit Mulch bedeckst, liegt am Standort. Ein geschützter Platz auf einer Terrasse oder einem Balkon kann bei tiefen Temperaturen dafür sorgen, dass die Erde rund um die Pflanze gar nicht gefriert. 

Achte während warmen und sonnigen Perioden darauf, dass dein Schnittlauch im Topf, wie auch andere Kräuter, nicht verdurstet. Erde in einem Topf trocknet schneller aus, denn ein Beet im Garten. Gieße ein wenig an frostfreien Tagen, um die Küchenkräuter vor dem Verdursten zu schützen. Ein ähnliches Vorgehen eignet sich auch für die Petersilie, die ebenfalls sehr beliebt im Kräutergarten ist.

Grundsätzlich kannst du den Schnittlauch sowie alle anderen Kräuter, welche du in Töpfen ziehst, über den Winter in die Wohnung bringen und weiterhin abernten. Sehr hilfreich ist es beim Schnittlauch im Gartenbeet, ihn im Herbst auszugraben, falls der Winter zu stark wird. Teile dann den Wurzelballen und setze eine Hälfte zurück in den Boden und die andere Hälfte in einen Topf für zusätzliche Frische.

Warum der Schnitt für mehrjährige Pflege wichtig ist

Wie bei allen winterharten Pflanzen gilt auch für den Schnittlauch, dass er seine Halme quasi in die Erde zurückzieht, wenn der Winter vor der Tür steht. Um aber sicherzugehen, dass alte und vertrocknete Halme oder solche mit Blüten, den Schnittlauch nicht behindern, ist ein ordentlicher Rückschnitt angebracht. Du kannst diesen gerne im Zuge einer letzten herbstlichen Ernte vornehmen. Es gilt dann einfach, die Halme vor der Weiterverarbeitung gut zu sortieren. Weitere Tipps zum besten Schnitt für deinen Schnittlauch findest du direkt hier, um dich Jahr für Jahr optimal abzusichern.

Jetzt mehr über den richtigen Umgang im Winter erfahren!

Schnittlauch lässt sich leicht teilen und damit gut vermehren. Dies hast du ja schon in einigen unserer Artikel erfahren können. Dies bedeutet auch, dass du deine Pflanze im Herbst ausgraben- und zur Gänze in einen Topf pflanzen kannst. Sorge dabei für nährstoffreiche Erde und stelle den Topf über den Winter in die Wohnung. Achte auch hier auf einen halbschattigen Standort. Dann kannst du selbst im Winter dein Küchenkraut ernten. Weitere Tipps zum Schnittlauch findest du direkt hier im Blog.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left