Bambus teilen: So geht's!

Lesezeit: 3 Minuten

Bambus teilen: So geht's!

|
März 8, 2022
bambus teilen

Inhaltsverzeichnis

Bambus wächst nicht nur über der Erde sehr schnell, sondern verbreitet sich auch rasant unter der Erde, sodass er in regelmäßigen Abständen geteilt werden muss. Wenn die Pflanze nicht geteilt wird, kann sie Mangelerscheinungen, wie gelbe oder hängende Blätter entwickeln. Wir zeigen dir, wie du eine Bambuspflanze erfolgreich teilen kannst.

Der beste Zeitpunkt, um Bambus zu teilen

Es gibt zwei Phasen, in denen du Bambus teilen kannst, einmal von März bis Anfang April und von Juli bis Ende August. Teile deinen Bambus im Zeitraum von April bis in den Juni nicht, da er sich in der Wachstumsphase befinden.  Zu dieser Zeit verträgt die Pflanze Störungen nicht gut, da sie ihre ganze Energie in die Bildung neuer Halme investiert, diesen Vorgang möchten wir nicht unterbrechen. Zu dieser Zeit lassen sich verschiedene Bambusarten, wie Fargesia, Phyllostachys bissetii oder Pleioblastus fortunei durch Teilen vermehren.

Nicht nur der richtige Zeitpunkt ist entscheidend, ob die Teilung gelingt, sondern auch das richtige Wetter. Für die Teilung empfiehlt sich ein bewölkter Tag, bestenfalls nach einem Regenschauer. So ist die Erde etwas aufgelockert und der Wurzelballen ist angefeuchtet und kann nicht während der Teilung austrocknen. 

Tipp: Sobald du ein Teil der Wurzel abgetrennt hast, bedecke ihn mit Erde, um das Austrocknen des Wurzelballens zu verhindern. 

Bambus teilen - Anleitung

Nach zwei bis drei Jahren sind Bambuswurzeln auf die Grenze ihrer Rhizomsperre gestoßen und müssen geteilt, oder geschnitten werden. Als Erstes sollte der Boden, in dem der Bambus gepflanzt ist, gewässert werden. So können sich die Wurzeln mit Wasser vollsaugen und müssen sich nicht vor dem Austrocknen fürchten. Außerdem lockert das Gießen die Erde, sodass du nicht so viel Muskelkraft aufwenden musst. Grabe dazu den Mörtelkübel der Pflanze aus, sodass du den Wurzelballen aus der Rhizomsperre heben kannst. Wenn du den Kübel aus der Erde gehoben hast, kannst du deinen Bambus anhand von dieser Anleitung teilen:

  • Binde die Bambushalme bodennah zusammen
  • Hebe den Wurzelballen aus der Rhizomsperre beziehungsweise dem Kübel heraus
  • Stelle den Wurzelstock auf eine freie Fläche
  • Tauche den Wurzelballen in ein Wasserbad, sodass er sich leichter teilen lässt
  • Teile ihn mit einer Axt, Kettensäge oder Bügelsäge in kleinere Stücke

Falls du deinen Bambus mit einer Axt teilen möchtest, versuche den Wurzelballen mit wenigen kräftigen Hieben zu teilen, sodass der Wurzelballen nicht beschädigt wird. 

Mit diesem Werkzeug gelingt das Teilen von Bambuspflanzen

Für die Teilung deines Bambus benötigst du folgende Utensilien:

  • Kübel oder ausgehobenes Pflanzloch
  • Wasser
  • Schnur 
  • Spaten
  • Axt / (Ketten) Säge

Tipp: Benutze bei der Teilung von Bambus unbedingt Schutzkleidung, da die Fasern von Bambus beim Zerteilen Menschen verletzen können. Eine Schutzbrille bzw. Gesichtsschutz darf auf keinen Fall fehlen!

Bambus einpflanzen - so gelingt es

Vor dem Einpflanzen kannst du den Wurzelballen nochmal wässern. Je nachdem, ob deine Bambusart Rhizome bildet, musst du eine Rhizomsperre für jeden kleinen Bambus einsetzen. Hebe ein Pflanzloch aus, dass ungefähr eineinhalb mal so groß ist, wie der Wurzelballen des Bambus. Die Oberkante des Wurzelballens muss auf der Höhe der Erdoberfläche liegen, sprich der Bambus darf nicht zu tief gepflanzt werden. Gieße den Bambus kräftig, nachdem du ihn in die Erde gesetzt hast. 

Mehr über Bambus erfahren

Abschließend kannst du Bambus problemlos teilen, wenn die Pflanze zu groß wird. Falls du die geteilten Pflanzen in einer Hecke pflanzen möchtest, solltest du den Pflanzabstand beachten, bei kleinen Pflanzen beträgt er ungefähr 40 bis 50 Zentimeter. Falls du mehr über die Krankheiten von Bambus, oder das Umpflanzen von Bambus interessierst, kannst du bei uns mehr darüber erfahren. Hat dein Bambus braune Blätter? Hier kannst du nachlesen, was die Ursache für braune Blätter am Bambus sein kann.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left