Algenkalk für Buchsbäume - Vorteile, Anleitung & Einsatzgebiet

Lesezeit: 3 Minuten

Algenkalk für Buchsbäume - Vorteile, Anleitung & Einsatzgebiet

|
Dezember 2, 2021
buchsbaum-rund

Inhaltsverzeichnis

Der Alptraum jedes Buchsbaumliebhabers: Eines Morgens möchtest du deine Buchsbaumhecke bestaunen und entdeckst, dass er unter Buchsbaum-Triebsterben (Cylindrocladium), oder dem lästigen Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) leidet. Nun sind deine geliebten Sträucher nur noch mit viel Aufwand und Pflege, oder gar nicht mehr zu retten. Das Mittel, mit dem du das Triebsterben schnell aufhalten kannst und deine Buchsbaumhecke schnell wieder in einem immergrünen Zustand erstrahlt, heißt Algenkalk. Wir erklären dir, wie du Algenkalk anwenden solltest, um deinen Buchsbaum wieder zu heilen. 

Algenkalk gegen Triebsterben

Um erfolgreich wirken zu können, muss der Algenkalk regelmäßig über den Buchsbaum gestreut werden, sodass er dauerhaft mit dem Pulver bedeckt ist. Alternativ kannst du Algenkalk im Spritzverfahren aufbringen. Bestreue deinen Buchsbaum so lange mit Algenkalk, bis mehrere Tage lang keine Spuren vom Triebsterben zu erkennen sind. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Triebsterben sich wieder ausbreitet.

Mit Algenkalk kann der Buchsbaum eine Toleranz gegen das Triebsterben entwickeln. Dazu haben wir einen Buchsbaum, der letztes Jahr unter Triebsterben gelitten hat, Anfang Mai mit Algenkalk eingestreut. Der Algenkalk konnte mithilfe des Regens in das Innere der Pflanze gelangen. Nach einigen Monaten fing das Triebsterben wieder an, jedoch nur an den Neutrieben, die Anfang März gewachsen sind. Der Pilzbefall konnte sich nicht über den Algenkalk verbreiten, nur die Neutriebe wurden befallen und nachdem die befallenen Triebe geschnitten wurden, erstrahlt der Baum wieder in seinem Glanz. 

Die Bekämpfung mit Algenkalk fordert Geduld und Beständigkeit, in manchen Fällen konnten wir erst nach drei Jahren Behandlung die ersten Ergebnisse erkennen. 

Algenkalk gegen den Buchsbaumzünsler

Wir konnten ein weiteres hilfreiches Einsatzgebiet von Algenkalk feststellen: Der Kalk verhindert, dass die Raupen der Buchsbaumzünsler aufwachsen. Wir haben Zünslereier an einem unserer Buchsbäume gesehen, die wir mit Algenkalk behandeln. An unseren Buxus konnten wir bereits kleinere Fraßstellen entdecken und haben uns große Sorgen gemacht. Allerdings haben sich aus den Zünslereiern nie Raupen entwickelt, weshalb unser Buxus prächtig gedeihen konnte. 

Tipp:
Falls du Schadstellen vom Buchsbaumzünsler oder Triebsterben erkennen solltest, kalke deinen Buxus unbedingt nach, um den Schutz hochzuhalten. 

Algenkalk gegen Volutella buxi

Der Pilz Volutella buxi befällt den Buchsbaum vor allem über Triebe und Blätter, insbesondere, wenn sie nach einem Rückschnitt Schnittwunden aufzeigen. Als Folge des Pilzes verfärben sich die Blätter deines Buxus Rosa-Orangene und vertrocknen nach einiger Zeit. Die vertrockneten Blätter bleiben am Buchsbaum hängen, was nicht besonders schön aussieht. Der Pilzbefall breitet sich aus, indem befallene Triebe absterben und trockene Blätter an ihrer Basis hinterlassen. Die Folge der krebsartigen Stellen ist, dass sich die Rinde von stärkeren Trieben ablöst, daher kommt die Bezeichnung als Buchsbaumkrebs.

Einen Befall der Volutella buxi kannst du zu Beginn durch weiße Pilzlager (Sporodochien) an der Blattunterseite und den Trieben erkennen. Sie färben sich im Verlaufe der Krankheit rosa und sind gut mit dem Auge zu erkennen. Der Pilz breitet sich in einer feuchten Umgebung schnell aus. Achte darauf, dass deine Buchsbaumhecken nicht zu nah aneinander gepflanzt wurde, da so die Luft nicht gut zirkulieren kann und hohe Luftfeuchtigkeit entsteht. 

Der Pilz überwintert im Falllaub deines Buchsbaums, daher solltest du bei einem infizierten Baum das Schnittgut bzw. das abgefallene Laub umgehend entfernen. Falls der Pilz im Falllaub überwintern kann, wird er sich im Frühjahr durch Fruchtkörper, die von Wind und Wetter zu anderen Buchsbäumen gebracht werden, vermehren. 

Tipp:
Zur Vorbeugung von Volutella buxi ist ein Schnitt deiner Buchsbaumhecke im Spätwinter (Anfang Februar - Ende März) sinnvoll, da sich der Pilz bei niedrigen Temperaturen nicht ausbreiten kann. 

Algenkalk als Dünger für Buchsbäume

Dein Buxus ist eine kalkliebende Pflanze, weshalb der Algenkalk ihre Nährstoffversorgung optimal ergänzt. Kalk ist ein rein ökologisches Mittel, was ohne bedenken zum Düngen verwendet werden kann. Informiere dich vorher, ob deine Pflanze zusätzlichen Kalk benötigt.

Algenkalk ist für die Beschaffenheit deiner Erde ein kleines Wundermittel. Wenn Nährstoffe wie Kalk dem Erdboden verloren gehen, wird der Boden sauer, was vielen Pflanzen nicht gefällt. Die fühlen sich bei einem ph-Wert von fünf bis sieben wohl. Algenkalk enthält einige Nährstoffe wie Magnesium, Jod und Kalzium, welche für einen nährstoffreichen Boden wichtig sind.  

Algenkalk ist ein echtes Wundermittel in der Pflanzenwelt, da es Schädlinge bekämpft und als Düngemittel verwendet werden kann. Haben die Blätter deines Buchsbaums braune Flecken? In diesem Artikel zeigen wir dir Gegenmaßnahmen!

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left