Buchsbaum kalken - Algenkalk zum Düngen und Schutz

Lesezeit: 2 Minuten

Buchsbaum kalken - Algenkalk zum Düngen und Schutz

|
Dezember 6, 2021
buchsbaum kalken

Inhaltsverzeichnis

Es gibt einige kalkliebende Pflanzen auf dieser Erde, dazu gehören u.A. Buchsbäume, Lavendel, Christrosen und Margeriten. Wenn diese Pflanzen regelmäßig mit zusätzlichem Kalk gedüngt werden, werden sie prächtig gedeihen. Mit einem Calciumcarbonat-Gehalt von 80 Prozent ist er einer der potenteren Kalkdüngern. 

Wieso Buchsbäume kalken?

Prinzipiell kann der Buchsbaum auf fast jedem gut durchlässigen Gartenboden mit einem ph-Wert von sieben bis acht wachsen, jedoch bevorzugt er kalkhaltige Böden. Wenn der Buchsbaum unter Kalkmangel leidet, kommt es zu Wachstumsstörungen, vertrockneten Triebspitzen und einer Gelbfärbung von Blättern. Kalke deinen Buxus regelmäßig, um das zu verhindern und er sich optimal entfalten kann. Die Verwendung von Algenkalk hilft, den pH-Wert konstant zu halten.

Wie oft benötigen Buchsbäume wie viel Kalk?

Die Düngerkonzentration hängt von mehreren Faktoren ab und sollte immer individuell bestimmt werden. Achte auf die verwendete Düngermarke, den ph-Wert und die Bestandteile der Gartenerde. Bestimme den ph-Wert deiner Gartenerde, um die optimale Kalkkonzentration für deine Buchsbaumpflege anzumischen. Liegt der ph-Wert zwischen sieben und acht, brauchst du deinen Buxus nicht zu kalken. Falls der ph-Wert darunter liegt, wird es höchste Zeit deinen Buchsbaum zu kalken. Bei einem ph-Wert über acht, stellst du die Nutzung von Kalk für einen kurzen Zeitraum ein, da deine Erde zu basisch ist. Orientiere dich an der Beschaffenheit der Erde und am ph-Wert, wann dein Buchsbaum gekalkt werden sollte. 

Tipp:
Dein Buchs sollte zum Ende der Vegetationsperiode zwischen September und Oktober gekalkt werden. 

Flüssigdünger oder Düngergranulat?

Es gibt keinen großen Unterschied zwischen Kalkgranulat und flüssigem Kalkdünger, beide versorgen deinen Buchsbaum mit wichtigen Nährstoffen. Manche behaupten, dass der Flüssigdünger schneller zu den Wurzeln gelangen würde, wir können das weder bestätigen noch verneinen. Das Kalken mit Flüssigkalk und Kalkgranulat macht keinen Unterschied, verlasse dich hier auf deine Präferenz.

Hilft Kalk gegen den Buchsbaumzünsler?

Algenkalk ist eine der wenigen Mittel, die gegen Buchsbaumzünsler wirken. Ist dein Buchsbaum von dem fiesen Buchsbaumzünsler befallen, spritze ihn mit dem Gartenschlauch ab, um die Zünsler aus der Blattkrone zu schwemmen. Kalke deinen Buchsbaum anschließend ordentlich und wiederhole den Vorgang, wenn die alte Kalkschicht nachlässt. Bitte beachte, dass die dauerhafte Bestäubung die Photosyntheseaktivität reduziert und die Pflanze somit schwächt. 

Tipp:
Wenn du Eier des Buchsbaumzünslers in deinem geliebten Buchsbaum erkennst, bestreue die befallenen Stellen mit Algenkalk. So verhinderst du, dass die Eier schlüpfen können und Buchsbaumzünslerraupen deinen Strauch weiterhin befallen. 

Hilft Kalk gegen Triebsterben?

Deinen Buchsbaum zu kalken ist eine Möglichkeit das Triebsterben zu beenden. Das Triebsterben ist ein Pilzbefall, welcher den Buchsbaum über die Zeit schwächt und eingehen lässt. Mit einer regelmäßigen Algenkalkbehandlung kannst du deinen Buchsbaum womöglich retten. 

Krankheiten am Buchsbaum durch Kalk vorbeugen 

Wenn du deinen Buchsbaum regelmäßig kalkst, kannst du damit vor Krankheiten vorbeugen. Der Kalk stärkt den Buchs und macht ihn somit resistenter gegen Krankheiten und Schädlinge. Der Algenkalk ist keine Garantie für einen gesunden Buchsbaum, kann ihn aber bei einem Befall von Buchsbaumzünslern oder Triebsterben heilen.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left