Buchsbaumhecke schneiden - Zeitpunkt und Schnittarten

Lesezeit: 3 Minuten

Buchsbaumhecke schneiden - Zeitpunkt und Schnittarten

Von: 
|
Datum: 
Dezember 8, 2021
buchsbaumhecke grün und in Form geschnitten

Inhaltsverzeichnis

Um deine Buchsbaumhecke in einer schönen Form zu halten, muss sie regelmäßig geschnitten werden. Der Rückschnitt des Buchsbaums ist ganz von seinem Alter, Form, Gesundheit und deiner Vorstellungskraft abhängig.  Wir zeigen dir, worauf du achten musst, wenn du deine Buchsbaumhecke schneiden möchtest.

Der beste Zeitpunkt zum Schneiden 

Der beste Zeitpunkt um deinen Buchsbaum zu schneiden ist ab Ende März. Ist es Ende März immer noch untypisch kalt, warte mit dem Heckenschnitt ab und führe ihn erst durch, wenn es wieder wärmer ist. Das Ziel ist es, den Abstand zwischen Pflegeschnitt und Neuaustrieb so gering wie möglich zu halten, sodass Pilze und andere Krankheitserreger den Buchs nicht infizieren können. Buchsbäume kannst du noch Ende August bis Anfang September schneiden. Die Triebe werden bis zum Winter ausreifen, sodass sie den Winter heil überleben. Falls der Buchsbaum zu früh geschnitten wird, bilden sich wieder Neutriebe, die bei Frost erfrieren. 

Tipp: Schneide deinen Buchsbaum bei wolkigem Wetter, da ansonsten Blätter, die nicht so viel Licht gewohnt sind, einen Sonnenbrand bekommen. 

Schnittarten 

Um einen dicht verzweigten Buchsbaum zu erhalten, solltest du ihn in jungen Jahren mehrmals im Jahr schneiden. Ältere Exemplare benötigen nicht unbedingt zweimal im Jahr einen Schnitt. Die Art des Buchsbaums in deinem Garten gibt vor, wie oft der Buchsbaum geschnitten wird. Es gibt einige Arten, die schneller als andere wachsen. Hier ist eine Übersicht der verschiedenen Schnittarten:

Pflanzschnitt

Pflanzt du deinen jungen Buchsbaum neu ein, dann führe einen Pflanzschnitt durch, um Verzweigungen von Beginn an anzuregen. Kürze dazu die einjährigen Triebe um ein Drittel. Versuche vorausschauend zu schneiden und deiner Jungpflanze schon eine grobe Form vorzugeben, sodass sie danach wachsen kann. So regst du die Wuchskraft deines Buxus an und stärkst die Verzweigung. 

Erziehungsschnitt

Scheide deine Hecke von Zeit zu Zeit in die gewünschte Form. Lasse neue Triebe der jungen Pflanze stehen, bis der Buchs seine gewünschte Höhe erreicht hat. Um einen exakten Schnitt zu schaffen, kannst du dir kinderleicht eine Schablone bauen. Wenn deine Hecke rechteckig sein soll, schneide ein Rechteck in Pappe und lege es an der Hecke an. Alternativ kannst du zwei Holzlatten mit einer Schraube verbinden und kannst dir so die Schnittkanten selbst vorgeben. Schneide dir bei runden Hecken eine Schablone zurecht. Messe dazu den Radius deiner Buchsbaumkrone, zeichne einen Halbkreis mit dem Radius auf ein Stück Pappe und schneide ihn anschließend aus. Wenn du den Halbkreis entfernt hast, kannst du die Pappe als Schnittkante verwenden. Junge Hecken solltest du zweimal im Jahr schneiden.

Erhaltungsschnitt

Wenn deine Hecke die gewünschte Höhe bzw. Form erreicht hat, muss sie nicht mehr so häufig geschnitten werden. Den Erhaltungsschnitt führst du bestenfalls zwischen Juni und August durch, da zu dieser Zeit die Hecke nicht stark austreibt. 

Verjüngungsschnitt

Um zu große bzw. überalterte Buchsbaumhecken zu verjüngen, solltest du sie im Frühjahr vor dem Austrieb um ca. ein Drittel zurückschneiden. Nach dem Verjüngungsschnitt schneidest du die Hecke bis ins nächste Jahr nicht mehr. Im darauffolgenden Frühjahr kannst du den Buchsbaum wieder einem Verjüngungsschnitt unterziehen. Die Verjüngung erfolgt nicht in einem Jahr. Der Buchsbaum muss über Jahre erzogen werden. Wenn der Baum die gewünschte Verzweigung erreicht hat, kannst du wieder Erhaltungsschnitte durchführen.  

Tipp: Falls du deinen Buchsbaum vermehren möchtest, erfährst du hier, wie du dies mittel Stecklingen machen kannst.

Tipps zur Form deiner Hecke

buchsbaumhecken im Park

Buchsbäume sollten immer mit einer breiten Basis wachsen und nach oben hin schmaler werden. Das ist vor allem bei Buchsbaumhecken wichtig, da so der untere Teil der Hecke durch den Lichtmangel nicht verkahlt. Überlege dir von Anfang an gut, in welcher Form deine Hecke wachsen soll und schneide sie Jahr für Jahr weiter zurecht, bis sie diese erreicht hat. Falls du dich für eine Kugelform entscheidest, haben wir hier eine Schnittanleitung für dich. 

Werkzeuge 

Falls du eine kleine Buchsbaumhecke hast, empfehlen wir dir eine Schafschere um sie zu schneiden. Die parallelen Schneiden der Schafschere sorgen für einen sauberen Formschnitt, während Gartenscheren die Triebe oft abquetschen, das ist nicht förderlich für die Neubildung der Triebe. 

Bei größeren Hecken ist die Schafschere aufgrund ihrer Größe nicht die richtige Wahl. Versuche eine scharfe bzw. elektrische Heckenschere zu verwenden. Damit ist der Buchsbaumschnitt  nicht so aufwändig wie mit einer Buchsbaumschere. 

Du suchst nach Informationen über die richtige Düngerauswahl für deinen Buchsbaum? In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst. Wusstest du, dass Buchsbäume Blüten tragen können? Dieser Beitrag vermittelt dir alles, was du wissen musst, damit dein Buchsbaum Blüten trägt.

Mehr beliebte Beiträge

magnifiercrossmenuarrow-left