So trägt dein Buchsbaum Blüten! Zeitpunkt & Anleitung

Lesezeit: 2 Minuten

So trägt dein Buchsbaum Blüten! Zeitpunkt & Anleitung

|
Dezember 2, 2021
Buchsbaum Blüte

Inhaltsverzeichnis

Buchsbäume sind sehr beliebte Pflanzen, um sie als Kübel-, Garten, oder Heckenpflanze zu pflegen. Ja! Der Buchsbaum kann auch Blüten entwickeln, dazu darf die Pflanze allerdings nicht regelmäßig geschnitten werden. Da Buchsbäume oft regelmäßig einen Formschnitt erhalten, tragen nicht viele Buchsbäume Blüten, welche für alle Bestäuber jedoch sehr wichtig sind. 

Wann blühen Buchsbäume?

Wenn der Buxus nicht allzu stark zurückgeschnitten wird, fängt er im März an zu blühen. Seine Blüten behält der Buchsbaum je nach Witterungsbedingungen bis in den Mai hinein.

Buchsbäume fangen erst ab einem Alter von zehn Jahren an zu blühen, wenn sie zuvor nicht allzu stark zurückgeschnitten wurden. Falls dein Buxus einen Sommer lang eine Blütenpracht entwickelt hat, wird er im nächsten Jahr leider nur wenige bis gar keine Blüten entwickeln. Die Blüten deines Buchsbaums sind ein begehrter Schauplatz in der Insektenwelt. 

Zum Wohl der Bienen - Blüten nicht schneiden

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Bestäuber finden in den Blüten deines Buchs nahrhaften Nektar.  Aus diesem Grund solltest du deinen Buchsbaum nicht in der Blütephase schneiden, da du ansonsten das Material zur Bestäubung vernichtest. Greife erst nach der Blüte zur Schere und entferne die verwelkte Blüten. Wenn du Blüten aus den Kapselfrüchten ausreifen lassen willst, um Samen zu ernten, kannst du das gerne tun. Die Vermehrung über Samen ist jedoch sehr umständlich. Wenn du einen frischen Buchsbaum anziehen möchtest, solltest du einen Steckling aus deinem Schnittgut sammeln und ihn in durchlässige Anzuchterde setzen. 

Schadet die Blüte dem Wachstum des Buchs?

Die Blütephase beeinflusst das Wachstum deines Buxus nicht negativ. Im Volksmund hält sich ein hartnäckiges Gerücht, dass die Blüte der Wachstumsphase des Buchsbaums schaden würde. Während der Blütephase wächst der Buchsbaum zwar nur geringfügig oder gar nicht, nach der Blütephase ist der Austrieb dafür sehr stark und holt das verpasste Wachstum auf. 

Gelbe Blätter in der Blütephase

Gelbe oder braune Blätter sind kein normaler Bestandteil der Blütephase, falls du gelbe Blätter an deinem Buchsbaum haben solltest, hängt es meistens mit einem Nährstoff- bzw. Wassermangel zusammen. Während der Blütephase benötigt der Buxus mehr Nährstoffe und Wasser, um die schönen Blüten entwickeln und halten zu können. Gelbe Blätter auf einem Buchsbaum können auch das Zeichen für Krankheiten oder Schädlinge sein. Untersuche deinen Buchsbaum genau nach der Ursache der gelben Blätter, bevor du Gegenmaßnahmen einleitest. Stelle sicher, dass sich der Buchsbaumzünsler nicht in deine Hecke eingenistet hat, dieser lästige Parasit ist eine häufige Ursache für gelbe Blätter am Buchsbaum. Falls sich der Zünsler es sich in deinem Baum gemütlich gemacht hat, kannst du ihn mit Algenkalk bekämpfen, eine genaue Anleitung dazu haben wir hier.  

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left