Ist mein Drachenbaum winterhart?

Lesezeit: 2 Minuten

Ist mein Drachenbaum winterhart?

|
März 21, 2022
Drachenbaum winterhart

Inhaltsverzeichnis

Der Drachenbaum (Dracaena) findet sich in vielen Büros und Wohnungen als exotischer Akzent wieder. Neben ihrem Aussehen ist die Zimmerpflanze aufgrund ihrer pflegeleichten Haltung beliebt. Wie ihr palmähnliches Antlitz vermuten lässt, mag es der Drachenbaum das ganze Jahr über eher warm. Ihre geringe Toleranz gegenüber niedrigen Temperaturen oder gar Frost ist der Grund, warum der Drachenbaum in unseren Breiten ausschließlich als Zimmerpflanze kultiviert wird. 

Sommerliche Temperaturen sind für den Drachenbaum essenziell

Fast alle Unterarten des Drachenbaums stammen ursprünglich aus den Tropen und Subtropen. Daher ist naheliegend, dass die Pflanze das gesamte Jahr über Temperaturen zwischen 18 und 24 Grad Celsius bevorzugt. Bist du bei der Pflege deines Dracaena besonders aufmerksam, sorgst zusätzlich für eine hohe Luftfeuchtigkeit und topfst die Pflanze regelmäßig um, wird sie dich mit ihrer seltenen Blüte belohnen. 

Sei dir dennoch bewusst, dass du es mit der Wärme und der Intensität des Sonnenlichts übertreiben kannst. Ein Standort über oder direkt neben einem Heizkörper ist ungeeignet, da die Pflanzen hier selbst bei regelmäßigem Gießen oft austrocknen. Standorte an südlich ausgerichteten Fenstern sind genauso wenig geeignet, da die Blätter des Drachenbaums aufgrund der intensiven und lang anhaltenden Sonnenstrahlen Gefahr laufen einen Sonnenbrand zu kriegen. 

Tipp:

Steht dein Dracaena in der Nähe eines Fensters, wird er in Richtung des Sonnenlichts und somit einseitig wachsen. Indem du deine Zimmerpflanze alle 14 Tage drehst, kannst du für ein gleichmäßiges Wachstum sorgen. Ist es bereits zu spät, schafft ein Pflegeschnitt Abhilfe. 

Der kanarische Drachenbaum ist der “robusteste” 

Den meisten Drachenbäumen setzen Temperaturen unter 15 Grad Celsius deutlich zu und zeigen dies mit hängenden oder abfallenden Blättern. Der kanarische Drachenbaum hingegen (Dracaena draco), kann sogar Temperaturen bis zu 10 Grad Celsius standhalten. Natürlich gibt es auch Ausnahmen und damit Exemplare, die niedrigeren Temperaturen standhalten können. Der Grund dafür ist jedoch zumeist ihr hohes Alter, wodurch sie einen dicken und widerstandsfähigen Stamm besitzen. 

Der Balkon als saisonalen Standort für deinen Drachenbaum

Unter bestimmten Voraussetzungen danken es dir deine Drachenbäume während der Sommermonate auf dem Balkon zu stehen. Folgende Dinge musst du beachten:

  • Besprühe die Blätter deines Drachenbaums mit Wasser während Phasen geringer Luftfeuchtigkeit.
  • Der Drachenbaum darf keiner starken Zugluft ausgesetzt sein.
  • Ziehe deinen Drachenbaum besser zu früh als zu spät zurück nach drinnen. Kühle Herbstnächte können der Pflanze zusetzen.

Erfahre mehr über Dracaenas!

Dein Drachenbaum verliert Blätter? In diesem Artikel erfährst du die möglichen Gründe. Welche Drachenbaum-Arten es gibt und welche davon als Zimmerpflanze gut geeignet sind, kannst du hier nachlesen

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left