Grünlilie hat braune Spitzen – was kannst du tun?

Lesezeit: 3 Minuten

Grünlilie hat braune Spitzen – was kannst du tun?

|
März 22, 2022
gruenlilie-braune-spitzen

Inhaltsverzeichnis

In Wohnungen, aber auch in Büroräumen erfreut sich die Grünlilie einer enormen Beliebtheit. Vor allem die leichte Pflege und der reibungslose Umgang machen die Grünlilie, botanisch auch als Chlorophytum comosum bekannt, zu einer beliebten Zimmerpflanze. Doch was kannst du tun, wenn sich an deiner Grünlilie mit der Zeit braune Spitzen bilden? Und worauf lässt sich das Problem bei deiner Pflanze zurückführen? In diesem Beitrag klären wir dich über die braunen Blattspitzen auf.

Die Überprüfung des Standorts der Grünlilie

Sollten sich auch an deiner Grünlilie braune Spitzen zeigen, kann der falsche Standort eine Ursache sein. Hierbei darf die Pflanze keineswegs zu sonnig stehen, da die braunen Blattspitzen in diesem Fall die Folge eines Sonnenbrands sein können. Nicht nur draußen, sondern auch auf einer zu stark beleuchteten Fensterbank kann ein solcher Sonnenbrand entstehen, der deine Grünlilien schädigt.

Vor allem in der warmen Jahreszeit ist es wichtig, die Grünlilie mit einer Gardine oder einem Rollo zu schützen. Regelmäßige Beleuchtung und Helligkeit sind ebenfalls ratsam, sollte jedoch aber möglichst mit einer halbschattigen Position verbunden werden. Auch die Mittagssonne ist nur bedingt sinnvoll.

So lässt sich die Pflege der Pflanze optimieren

Nicht nur der falsche Standort, sondern auch eine unzureichende Pflege kann braune Blattspitzen zur Folge haben. Eines der häufigsten Probleme ist zu wenig Wasser, wobei sich mit der Zeit das ganze Blatt braun färbt. Entnimm den Wurzelballen in diesem Fall möglichst schnell auf den Topf und tauche ihn für kurze Zeit in lauwarmes Wasser. Sobald keine Blasen mehr aufsteigen, kannst du den abgetropften Erdballen wieder in die Erde setzen. Gieße deine Grünlilie nach einem derartigen Bild in Zukunft jedoch häufiger, um eine erneute Bildung der braunen Blattspitzen vermeiden zu können.

Ungeeignete Luftfeuchtigkeit als häufiges Problem

Die dritte Quelle der braunen Spitzen kann eine ungeeignete Luftfeuchtigkeit sein. Vor allem der Wechsel von heißer Sommerluft zur trockenen Heizungsluft im Winter kann zu braunen Spitzen führen. Luftfeuchtigkeit wird daher zu einer wichtigen Grundlage, um deine Grünlilien zu schützen.

Falls die Luftfeuchtigkeit auch bei deiner Pflanze ein Problem darstellt, solltest du die Grünlilie in regelmäßigen Abständen mit Wasser besprühen. Dies simuliert die natürliche Luftfeuchtigkeit am besten. Vermeide zudem eine Lage direkt an der Heizung, um die Bildung der braunen Spitzen an der Grünlilie nicht zusätzlich zu beschleunigen. In der Regel ist somit die nötige Feuchtigkeit vorhanden.

Effektiv gegen die braunen Spitzen vorgehen

Die braunen Spitzen werden schnell zu einer optischen Belastung für die Pflanze, weshalb du sie nicht einfach hinnehmen solltest. Das Abschneiden der Blätter stellt jedoch nur kurzfristig eine gute Lösung dar. Falls keine der genannten Ursachen auf deine Grünlilien zutrifft, kann auch das Alter der Pflanze ein Problem sein. Auch wenn es sich um eine immergrüne Zimmerpflanze handelt, stößt sie ihre alten Blätter mit der Zeit auf diese Weise ab. Um auf diese Entwicklung zu reagieren, musst du die Pflanze nicht komplett umtopfen. Entferne die betroffenen Blätter einfach direkt an ihrer Basis.

Wie lässt sich die Grünlilie vor braunen Spitzen schützen?

Umso besser du dich um deine Chlorophytum comosum kümmerst, desto geringer ist das Risiko einer Verfärbung der Blattspitzen. Sorge daher für die nötige Luftfeuchtigkeit, gieße die Grünlilien mit ausreichend Wasser und behalte den Standort deiner Pflanzen im Blick. Überprüfe auch die Blätter der Pflanze in regelmäßigen Abständen, damit sich die braunen Blattspitzen gar nicht erst entwickeln können. So hast du es leicht, die Erscheinung deiner Pflanze regelmäßig zu überprüfen. Da die Grünlilie grundsätzlich keine Blüten entwickelt, reicht der Blick auf Wurzeln und Blätter aus.

Jetzt mehr rund um die Grünlilie erfahren!

Du möchtest mehr über die Grünlilie erfahren und sie möglicherweise als Zimmerpflanze im Büro oder in der Wohnung nutzen? Dann schau dir gerne auch unsere weiteren Beiträge zur Pflanze an und lass dich von uns informieren. Ergänzend dazu erwarten dich natürlich zahlreiche praktische Tipps zur Grünlilie, aber auch zu vielen weiteren Zimmerpflanzen. So hast du es leicht, dich genau für die richtige Blume zu entscheiden und selbst von etwas mehr Natur im Haushalt zu profitieren.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left