Lässt sich die Grünlilie in Hydrokultur pflanzen?

Lesezeit: 3 Minuten

Lässt sich die Grünlilie in Hydrokultur pflanzen?

|
März 22, 2022
gruenlilie-hydrokultur

Inhaltsverzeichnis

Grundsätzlich gibt es für die Pflanzung einer Hydrokultur keine besonderen Anforderungen. So ist es grundsätzlich möglich, auch die Grünlilie in einer Hydrokultur anzubauen und somit ohne organische Bestandteile wachsen zu lassen. Doch wo liegen die Vorteile, wenn es um die Hydrokultur für deine Grünlilie geht und worauf solltest du bei diesem Projekt achten? In diesem Beitrag stellen wir dir vor, wie du die Grünlilie in Hydrokultur pflanzen kannst und was hierbei speziell für dich zu beachten ist.

Wann handelt es sich um eine Hydrokultur?

Im Normalfall wachsen Pflanzen auf einem rein organischen Boden. Dies ist beispielsweise im Beet des Gartens von Bedeutung oder gilt für die Pflanzung im Topf auf dem Balkon. Bei einer Hydrokultur handelt es sich hingegen um eine Alternative, bei der die Grünlilie in einem anorganischen Substrat gepflanzt wird. Das Substrat selbst wird auf diese Weise nicht zur Nährstoffquelle für die Pflanze.

Mit dem anorganischen Substrat wird in dieser Hinsicht die nötige Stabilität gegeben. Wenn es um die Ergänzung zentraler Nährstoffe geht, spielen ein spezieller Dünger und das Gießwasser eine wichtige Rolle. Hierbei wird in der Regel ein spezieller Hydrokulturdünger verwendet, um einen guten Ersatz für die ausbleibenden Nährstoffe zu bieten. Sollten alle Voraussetzungen für die neue Hydrokultur erfüllt sein, steht einem gelungenen Wachstum der Grünlilie auch so nichts entgegen.

Diese Schwierigkeiten können entstehen

Dennoch ist eine Hydrokultur für die Grünlilie nicht in jeder Konstellation die beste Wahl. Eine der wichtigsten Anforderungen ist das regelmäßige Gießen, um die Wurzeln dennoch gut zu versorgen. Doch selbst mit ausreichend Wasser und dem richtigen Dünger lassen sich Probleme im Kontext der Pflanze nicht immer vermeiden. Die folgenden Probleme sind bei der Grünlilie keine Seltenheit:

  • Staunässe durch zu starkes Gießen
  • Daraus resultierend die Wurzelfäule
  • Bildung gelber Blätter bei der Grünlilie
  • Zu viel Wasser und Ertrinken im Gefäß

Solltest du verfaulte Wurzeln oder andere Pflanzenteile entdecken, ist die Pflanze natürlich dennoch zu retten. Schneide in diesem Fall einfach die betroffenen Bestandteile ab und pflanze die Grünlilie an einen anderen Standort um. Falls allerdings eine tiefgreifende Wurzelkrankheit vorliegt, helfen diese Maßnahmen meist nicht mehr weiter. In diesem Fall ist die Grünlilie ein Fall für die Biotonne.

Ist die Hydrokultur eine gute Idee für die Grünlilie?

Vor allem bei der Grünlilie stellt sich die Frage, wo im direkten Vergleich die Vorteile der Hydrokultur lägen. Meist ist es deutlich einfacher, die Zimmerpflanze direkt in einem Topf mit Erde zu pflanzen und im ganz normalen Kontext zu pflegen. Da die Chlorophytum comosum grundsätzlich ohne viel Aufwand und zusätzliche Maßnahmen wächst, wird die Pflege nicht zum Problem. Wer jedoch die Herausforderung liebt und seine Grünlilie in Hydrokultur anbauen will, kann es durchaus probieren. In diesem Fall steht einer guten Entwicklung der Zimmerpflanze natürlich ebenfalls wenig im Weg.

Die letzten Überprüfungen für deine Pflanzen

Um die Hydrokultur deiner Grünlilie noch erfolgreicher zu machen, solltest du am besten von Beginn an auf Ableger und Jungpflanzen zurückgreifen. Setze zudem möglichst von Beginn an auf eine neue Hydrokultur. Der spätere Wechsel von Erde zu anorganischen Stoffen führt in den wenigsten Fällen zum Erfolg, da sich die jeweiligen Pflanzen bereits an den organischen Boden gewöhnt haben. Daher ist es wichtig, die Eigenschaften der Wurzeln deiner Grünlilie immer genau im Blick zu behalten.

Mit hilfreichen Zusatzlösungen wie einem Wasserstandsanzeiger fällt es leicht, mögliche Probleme von Beginn an zu vermeiden. Dies gilt zum Beispiel für einen zu hohen Wasserstand oder für viele andere Schwierigkeiten, die die Hydrokultur gefährden. Nichts ist schlimmer als faulige und nasse Wurzeln, weshalb du den Wasserstand am jeweiligen Standort möglichst exakt überblicken solltest.

Erfahre mehr über deine Grünlilien!

Grünlilien sind dank ihrer beeindruckenden Blätter eine hervorragende Wahl, wenn die Dekoration von Wohnungen oder Büros im Mittelpunkt steht. Da sie sehr pflegeleicht sind, werden sie auch für den Einstieg zu einer hervorragenden Wahl. In unseren weiterführenden Beiträgen zeigen wir dir genauer, welche Aspekte du zur Pflege der Grünlilie beachten solltest, wie du die Grünlilie aktiv vermehren kannst oder warum es gelegentlich zu gelben Blättern bei deiner Grünlilie kommen kann.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left