Buchsbaum entfernen - So gräbst du ihn samt den Wurzeln aus!

Lesezeit: 2 Minuten

Buchsbaum entfernen - So gräbst du ihn samt den Wurzeln aus!

Von: 
|
Datum: 
Dezember 8, 2021
buchsbaum hochwachsen mit tiefen wurzeln

Inhaltsverzeichnis

Der Großteil der Buchsbaum Wurzeln werden im Winter gebildet. Die Wurzeln sind sehr empfindlich, da sie bis an den Rand des Kübels wachsen und somit nah an die kalte Oberfläche kommen. Der Buchsbaum kann vertrocknen, verbrennen oder erfrieren, da das Wurzelsystem am Rand des Topfs nur wenig geschützt wird. Bei kleinen Töpfen ist die Gefahr größer als bei großen Töpfen. Der Kübel deines Buchsbaums sollte immer der Größe des Pflanzenvolumens entsprechen, sodass ihr Wurzelsystem ausreichend Platz zur Entfaltung hat. 

Wurzeln entfernen

Der Buchsbaum zählt zu den Flachwurzlern. Sein Wurzelballen ragt meist nur ca. 60 Zentimeter in die Erde, daher musst du nicht allzu tief graben, wenn du den Buchs umpflanzen möchtest. Durch seine flachen Wurzeln, entsteht ein verzweigtes Wurzelsystem, insbesondere bei Buchsbaumhecken, welche sich nur schlecht aus der Erde heben lassen. Zusätzlich ist es sehr schwierig und mit Muskelkraft kaum möglich einen einzelnen Buchsbaum aus einer Buchsbaumhecke zu entfernen, dafür ist das Wurzelwerk schlichtweg zu verzweigt. Möchtest du deinen Buchsbaum ganz ausgraben und eine neue Pflanze an seine Stelle setzen, schneide vorher alle oberirdischen Pflanzenteile ab. 

Buchsbaum vorm erneuten Austreiben hindern

Falls du deinen Buchsbaum aus deinem Gartenbeet entfernen, aber den Wurzelballen nicht ausgraben möchtest, kannst du die Wurzeln in der Erde lassen und den Buchs am Austreiben hindern. Für eine Neubepflanzung der Buchsbaum-Stelle, sollte das Wurzelwerk entfernt, oder am Austrieb gehindert werden, da die neue Pflanze ansonsten kein Platz für ihre Wurzeln hat. 

Um den Buxus am erneuten Austrieb zu hindern, kannst du folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Nehme dem Baum die Sonne, indem du ihn mit einer lichtundurchlässigen Folie abdeckst.
  • Senke den ph-Wert der Erde, indem du Moorbeetdünger, bzw. Moorbeeterde auffüllst.
  • Schneide die neu wachsende Triebe so schnell wie möglich ab

Wenn du diese drei Maßnahmen konsequent umsetzt, wird der Buchs nicht mehr austreiben. Sobald der Buchsbaum nicht mehr austreibt und du die Stelle neu bepflanzen möchtest, tausche den Boden aus, um zu verhindern, dass Pilzkrankheiten oder andere Schädlinge in der Erde leben. 

Buchsbaum korrekt entsorgen 

Gesunde Buchsbäume können problemlos auf dem Kompost entsorgt werden. Aufgrund der langsamen Kompostierung empfiehlt es sich dem Buchsbaum Rasenschnitt untermischen, da der stickstoffhaltige Rasen die Kompostierung beschleunigt. Alternativ kannst du auch Kompostbeschleuniger nutzen. Falls dein Buchsbaum von Krankheiten oder Schädlingen befallen ist, kompostiere ihn auf keinen Fall! Wenn du das kranke Schnittgut auf den Komposter legst, wird es den gesamten Komposter infizieren und sich von dort weiter ausbreiten. Entsorge die kranken Buchsbäume im Hausmüll, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. 

Freie Stelle im Garten neu bepflanzen

Hast du genug von deinem Buchsbaum und möchtest eine andere Pflanze an seine Stelle pflanzen? Hier haben wir dir eine Übersicht von pflegeleichten Freilandpflanzen, sommergrünen Blühpflanzen für dich, schaue dir die verschiedenen Pflanzen an, vielleicht entdeckst du dort deine neue Lieblingspflanze! Wenn du einen halbschattigen Standort hast und nach einer winterharten Pflanze suchst, können wir dir Hortensien sehr empfehlen. 

Mehr beliebte Beiträge

magnifiercrossmenuarrow-left