Sollte man getrocknete Hibiskus-Blüten entfernen?

Lesezeit: 2 Minuten

Sollte man getrocknete Hibiskus-Blüten entfernen?

|
Februar 10, 2022
hibiskus-vertrocknete-blueten-abschneiden

Inhaltsverzeichnis

Der ursprünglich aus Südostasien stammende Hibiskus (hibiscus) ist aufgrund seiner bezaubernden Blüten äußerst beliebt. Ob Roseneibisch (hibiscus rosa-sinensis) oder Garten-Hibiskus (hibiscus syriacus), die schönen Exoten sind in vielen Haushalten und Gärten Deutschlands wiederzufinden. Die Fülle der Blüte eines Hibiskus führt unweigerlich zu verwelkten und vertrockneten Blüten, doch sollten diese von dir entfernt werden?

Warum du die vertrockneten und verwelkten Blüten entfernen solltest

Generell gibt es zwei Gründe, warum du die verwelkten und vertrockneten Blüten entfernen solltest:

  • Bestäubte Blüten verwandeln sich zu mit Samen gefüllten Kapseln. Die Ausbildung der Kapseln braucht viel Energie, die dem Hibiskus für die Bildung neuer Blüten fehlt.
  • Regen und Feuchtigkeit kann dazu führen, dass die vertrockneten Blüten abfallen und tiefer liegende, gesunde Blüten verkleben. Die Knospen entfalten sich nur schwer oder gar nicht und fallen ungeöffnet ab.

Befreie daher deinen Hibiskus regelmäßig von vertrockneten und verwelkten Blüten, damit er sich von seiner besten Seite präsentieren kann.

So solltest du vorgehen

  • Umfasse die verwelkte Blüte mit einer Hand, greife dabei den Blütenstiel zwischen Daumen und Zeigefinger
  • Breche den Blütenstiel zur Seite ab
  • Alternativ kann die Blüte auch mit einer Hand zur Seite gebogen werden
  • Schneide mit einer Schere alle verblühten Teil am Blütenstiel ab

Weitere Tipps, wie und wann du deinen Hibiskus korrekt schneidest, findest du hier.

Achte darauf, dass du ab Mitte September keine Blüten deines Hibiskus mehr abschneidest. Schneiden fördert das Wachstum neuer Triebe und Blüten und kann die Winterhärte deines Hibiskus beeinträchtigen.

Nachdem du die Blüten entfernt hast, kannst du einen Hibiskus mit Kompost oder Brennesseljauche düngen. Durch die Nährstoffe tankt dein Hibiskus Kraft und er wird bei der Nachblüte unterstützt. Stelle die Düngezugabe ab Ende August ein, sodass die neuen Triebe vor den Wintermonaten ausreifen können. Weitere Information über das Düngen deines Hibiskus findest du hier.

Weitere Tipps zur Pflege deines Hibiskus findest du hier

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left