Kann Nelkenöl gegen Wespen helfen?

Lesezeit: 3 Minuten

Kann Nelkenöl gegen Wespen helfen?

|
Februar 10, 2022
nelkenoel gegen wespen

Inhaltsverzeichnis

Wespen werden vor allem im Frühjahr und Sommer in vielen Gärten zu einer echten Plage. Meist haben sie es auf süße Speisen und leckere Gerichte abgesehen und setzen alles daran, ihren Willen zu erreichen. Mithilfe von Nelkenöl musst du dir dies jedoch nicht länger gefallen lassen. Durch seinen ätherisch-würzigen Geruch ist das Öl in der Lage, die Insekten schnell und wirkungsvoll zu vertreiben. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du hierbei zu Hause am besten vorgehen solltest.

So vertreibt Nelkenöl Wespen effektiv

Aus Sicht der Wespen werden die Gerüche der Nelken schnell zu einem unangenehmen Duft. Auch wenn sie am Geruch des Nelkenöls keinen Schaden nehmen, ändern sie aufgrund des Aromas direkt ihre Flugrichtung und entfernen sich wieder von der Quelle. So hast du es in der Hand, das Nelkenöl gezielt einzusetzen und dafür zu sorgen, dass auch der Kuchen auf der Terrasse genießbar bleibt.

Nicht nur das Öl, sondern auch die braunen Knospen der Gewürznelke werden aus diesem Grund gerne als Vertreiber von Insekten genutzt. Während ihr Duft für die Wespen lästig und störend ist, bleibt für uns Menschen eine angenehme und würzige Duftnote. Auch als Geruchsverstärker direkt im Gewürzregal setzen wir die Knospen der Gewürznelke gerne ein. Schon vor vielen Jahren wurden den Nelken an dieser Stelle heilende Wirkungen und Vorteile in der Schmerzlinderung nachgesagt.

In diesen Formen ist das Öl gegen Wespen einsetzbar

Ergänzend zum Einsatz als getrocknete Gewürznelken lässt sich das Nelkenöl auch auf viele andere Arten vor Ort versprühen. Gib beispielsweise ein paar Tropfen des Öls in eine kleine Schale und stelle diese in die Nähe des Esstisches. Da das Nelkenöl zahlreiche ätherische Öle enthält, wird es direkt im Umkreis von einigen Metern zu einer guten Methode. So greifst du auf ein neues Hausmittel zurück.

Alternativ zur klassischen Schale kannst du das Nelkenöl in Form von einigen Tröpfchen auch direkt auf ein Holzbrett oder auf ein Stück Stoff träufeln. Auch in diesem Fall verbreitet sich der Duft, der die Wespen wirksam vertreibt, innerhalb weniger Augenblicke. Solltest du dich stattdessen für die getrockneten Nelken als Wespenschreck entscheiden, kannst du die Nelken direkt in eine Zitrone stecken. Durch die Kombination beider Düfte vertreibst du die Insekten vor Ort noch effektiver.

Die Besonderheit zum Umgang mit Nestern der Wespen

Während das Nelkenöl bei einzelnen Wespen einen guten Eindruck macht, solltest du bei Nestern deutlich vorsichtiger sein. Die Änderung der Flugrichtung einzelner Wespen ist durchaus legitim. Bei einem größeren Nest, das häufig hunderte Tiere enthält, ist der Eingriff mit Nelkenöl aber durchaus als eigenmächtige Umsiedlung zu werden. Dies kann nicht nur für die Nachbarn gefährlich werden, sondern ist auch aus rechtlicher Sicht verboten. Vermeide aus diesem Grund, mit Nelkenöl gegen die Wespennester im Garten vorzugehen und sichere dir zunächst eine entsprechende Genehmigung.

So beugst du eine Neuansiedlung von Wespen vor

Nicht nur im konkreten Bedarfsfall, sondern auch präventiv kannst du mit den ätherischen Ölen der Nelken etwas gegen die Wespen als Plagegeister tun. Sollte der Geruch der Nelken permanent bei dir vorhanden sein, werden sich so schnell sicher keine neuen Wespen mehr ansiedeln. Dies gilt für alle gängigen Wespenarten, weshalb sich der Einsatz der praktischen Hausmittel in den meisten Fällen für dich lohnt. Rund um die Wespenabwehr können wir Nelkenöl als Lösung daher nur empfehlen.

Am einfachsten ist es hierbei, zwischen Ende Februar und Mitte März mit den Ölen zu arbeiten. Zu dieser Zeit sind die Wespen meist auf der Suche nach neuen Nestern, wobei du vor der Gründung eines neuen Wespennests handeln kannst. Durch den Nelkenduft gehst du somit auch präventiv gegen die Wespen in deiner Umgebung vor und sorgst für einen deutlich angenehmeren Sommer.

Jetzt wieder Essen im Freien genießen!

Ähnlich wie Kaffeepulver, aber noch deutlich intensiver, überzeugt das Nelkenöl zum Vertreiben der lästigen Wespen. Sowohl auf dem Balkon als auch am Tisch auf der Terrasse gehört das Öl somit zu den besten Tipps, um gezielt gegen Nelken vorzugehen. Falls du dich für weitere Tipps und Tricks zur Beseitigung von Wespen im Garten interessierst, haben wir viele praktische Beiträge für dich. So erfährst du bei uns, ob Basilikum gegen Wespen hilft oder was Lavendel gegen Wespen ausrichtet. Falls du dich fragst, ob gemahlene Nelken giftig sind, dann schau hier vorbei.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left