Champignons lagern – der passende Standort!

Lesezeit: 3 Minuten

Champignons lagern – der passende Standort!

|
August 12, 2022
Champignons lagern

Inhaltsverzeichnis

Champignons können wir das gesamte Jahr über im Supermarkt erwerben oder sogar selbst züchten und uns dadurch mit den gesunden und leckeren Speisepilzen versorgen. Doch was tust du, wenn du mehr Champignons besitzt als du essen kannst? Wir erklären dir in diesem Beitrag, wie du deine Champignons lagern solltest, um die Haltbarkeit der Pilze zu erhöhen und dich auch kulinarisch noch länger über deine Ernte zu freuen!

An diesen Orten kannst du Champignons lagern

Frische Champignons weisen nicht nur einen würzigen Geruch nach Wald auf, sie haben auch eine knackige Konsistenz und können sogar roh verzehrt werden. Dadurch, dass diese Speisepilze zu 91 Prozent aus Wasser bestehen, gelten sie als kalorienarm – und sind gleichzeitig schnell verderblich! 

Sobald deine Champignons also streng riechen, dunkle Stellen an Hut und Stiel aufweisen und eine glitschige Schicht bilden, solltest du die Pilze nicht mehr verzehren. Damit deine Champignons in Zukunft nicht mehr auf dem Bio-Müll landen, solltest du sie an folgenden Orten aufbewahren: 

  • Das Gemüsefach deines Kühlschranks: Nimm die gekauften Champignons zwingend aus der Plastikverpackung (denn dort bildet sich viel Kondenswasser) und wickle sie stattdessen in ein trockenes Baumwolltuch oder Papier-Küchentücher ein oder gib sie in eine Papiertüte. Im Kühlschrank sind deine Speisepilze für ungefähr vier Tage haltbar.
  • Im kalten Keller: Besitzt du einen kühlen Kellerraum, kannst du deine Champignons auch hier lagern. Achte jedoch darauf, dass nicht zu viel Feuchtigkeit herrscht, denn diese sorgt dafür, dass deine Pilze aufschwemmen. Die Haltbarkeitslänge liegt hier bei zwei bis drei Tagen. 
  • Im Tiefkühlschrank: Bei mindestens minus 18 Grad Celsius lassen sich deine Champignons einen langen Zeitraum über haltbar machen. 
  • Getrocknet im Glas: Auch in getrockneter Form kannst du deine Champignons aufbewahren – dies ebenfalls über einen langen Zeitraum ungefähr einem Jahr. 

Lassen sich Champignons auf Vorrat kaufen?

Selbstverständlich lassen sich auch Champignons auf Vorrat kaufen und verwenden – jedoch musst du die Speisepilze weiterverarbeiten, wenn du sie haltbar machen möchtest. Wenn du also siehst, dass Champignons im Angebot sind, dann musst du dich nicht zurückhalten. Dir sollte jedoch bewusst sein, dass die Pilze im frischen Zustand nur einige Tage lang haltbar sind und danach aufgebraucht werden sollten. 

So machst du die Champignons länger haltbar

Wer seine Champignons einmal kaufen oder ernten und die Speisepilze anschließend haltbar machen möchte, der muss sie konservieren. Zur Konservierung der Champignons stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: 

Das Einfrieren

Du kannst deine Champignons putzen und in Scheiben geschnitten bei Temperaturen von mindestens minus 18 Grad Celsius einfrieren und anschließend wieder in Gerichten verarbeiten. Einmal wieder aufgetaut, solltest du die Pilze aber nicht erneut einfrieren. 

Die Trocknung

Im Backofen oder in einem Dörrautomaten ist es dir möglich, deine Champignons zu trocknen. Durch den Entzug des Wassers schrumpfen die Pilze stark ein und lassen sich anschließend in Gläsern oder Dosen lagern. Für die Wiederverwendung müssen sie einfach in Saucen oder anderen Gerichten mit ausreichend Wasser aufgekocht werden. 

Das Einmachen

Du kannst deine Champignons auch marinieren und in Essig einlegen. Die eingemachten Pilze sind ebenfalls mehrere Wochen bis Monate haltbar. Auch die Lagerung in eingemachter und geschützter Verfassung bewahrt die Pilze vor dem Verderben und sorgt für mehr Komfort.

Jetzt Champignons richtig lagern – und profitieren!

Wenn du nach dem Wocheneinkauf bei dir in der Küche stehst und bemerkst, dass du doch deutlich zu viele Champignons gekauft hast, dann musst du dich nicht ärgern! Mit der richtigen Lagerung sowie den Möglichkeiten zum Haltbarmachen deiner Champignons musst du die leckeren und gesunden Pilze garantiert nicht wegwerfen! Erfahre noch mehr über die Konservierung von Champignons, in unserem Beitrag zum Einfrieren der Pilze!

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left