Traubenhyazinthen – Steckbrief und Pflegeanleitung

Lesezeit: 4 Minuten

Traubenhyazinthen – Steckbrief und Pflegeanleitung

|
Februar 10, 2022
traubenhyazinthe

Inhaltsverzeichnis

Traubenhyazinthen (Muscari) sind bekannte Flühlingsblüher, die jeden Garten mit ihren blauen, traubenförmigen Blütenstände aufwerten. Ob im Hyazinthenbeet, im Blumengarten oder mit anderen Blumenzwiebeln – Traubenhyazinthen wirken einfach nur beeindruckend! Erfahre mehr über die frühblühende Blume.

Herkunft und Wuchs

Ursprünglich stammt die Traubenhyazinthe aus dem eurasischen Raum, in dem sie bereits seit Jahrhunderten als Gartenpflanze genutzt wird. Sie stammt aus der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae), wurde jedoch lange Zeit den Liliengewächsen (Liliaceae) zugeordnet.

Blätter und Blüte der Muscari

Das Aussehen der Pflanze variiert je nachdem welche Sorte der Traubenhyazinthe du kultivierst. Aus jeder Hyazinthenzwiebel wächst ein bis zu 30 Zentimeter großer Stängel, an dem die traubenförmigen Blüten wachsen. Als Erstes öffnen sich die untersten Blüten, anschließend öffnen sich nach und nach die oberen Blüten. Bei den oberen Blüten handelt es sich um sterile Blütenstände, das bedeutet, dass sie keine Pollen produzieren. 

Nachdem die Hyazinthe Samen gebildet hat, sammelt sie alle wichtigen Nährstoffen aus den Blättern in ihrer Zwiebel, sodass die Blätter allmählich vertrocknen, sodass nur die Zwiebel in der Erde überwintert. Hier gibt es eine kleine Ausnahme: Die Kleine Traubenhyazinthe (Muscari botryoides) bildet bereits im Herbst neue Blätter aus, die bis ins nächste Jahr an der Pflanze bleiben.

Der ideale Standort und Boden für Traubenhyazinthen

Aus ausreichend Energie aus dem Sonnenlicht zu sammeln, benötigen Traubenhyazinthen einen sonnigen Standort. An einem schattigen Standort wird die Traubenhyazinthe nur wenige Blüten austreiben. 

Für ein gutes Wachstum ist eine auf die Pflanze abgestimmte Erde wichtig. Traubenhyazinthen fühlen sich in lockerer, durchlässiger Erde wohl und vertragen zu feuchte Erde nicht gut. Falls dein Gartenboden schwer ist, kannst du Sand bzw. Humus in die Erde mischen, um sie durchlässiger zu machen. Die Kultivierung in einem schweren Boden ist nicht nachhaltig und nicht zu empfehlen.

Muscari pflanzen - so klappt es

Viele Blumenzwiebeln werden im Herbst eingepflanzt, sodass sie Zwiebel sich vor dem frostigen Winter festwurzeln kann. Sorge für einen lockeren Erdboden, sodass die Zwiebeln nicht unter Staunässe leiden. Hier ist eine Kurzanleitung zum Pflanzen von Perlhyazinthen:

  • Der ideale Zeitraum liegt zwischen Oktober und November.
  • Hebe ein sechs bis neun Zentimeter tiefes Pflanzloch aus.
  • Lege die Hyazinthenzwiebeln mit einem Platzabstand von ungefähr zehn Zentimetern in das Pflanzloch.
  • Die Spitze der Zwiebeln muss in Richtung des Lichtes wachsen können.
  • Bedecke die Zwiebeln mit Erde. (Achte hier auf die Durchlässigkeit der Erde)
  • Gieße die Zwiebeln leicht an.

Traubenhyazinthen richtig pflegen

Prinzipiell sind Traubenhyazinthen pflegeleichte Blumenzwiebeln, bei denen nicht viel Aufwand auf dich zukommt. Um der Pflanze mit zusätzlichen Nährstoffe zu dienen, kannst du sie im Frühjahr mit Kompost versorgen. 

Je nachdem, ob du die Samen der Traubenhyazinthe benötigst, kannst du welkende Blütenstände vor dem Versamen abschneiden. So kann die Blume wichtige Nährstoffe sparen, welche sie zum nächstjährigen Austrieb nutzen kann. Außerdem ist es wichtig, Blätter vollständig vergilben zu lassen, bevor du sie von der Pflanze abschneidest. Hyazinthen sammeln zum Ende der Vegetationsperiode wichtige Nährstoffe aus den Blättern in der Blumenzwiebel. Wenn du grüne Blätter abschneidest, fehlen deiner Muscari im nächsten Frühjahr die wichtigen Nährstoffe.

Tipp: Traubenhyazinthen gedeihen am besten, wenn sie einmal gepflanzt wurden und sich anschließend in Ruhe entfalten können. 

Traubenhyazinthe Blüte
Die Blüten der Traubenhyazinthe öffnen sich von unten nach oben

So kannst du Muscari vermehren

Hyazinthen kannst du mit Brutknollen und Samen vermehren. Nach der Blüte leitet die Pflanze die Samenreife ein, nun werden in den Blüten Samen gebildet. Alternativ kannst du Tochterzwiebeln von der Mutterpflanze abtrennen und einzeln einpflanzen. Wenn du verwelkte Blütenstände an der Pflanze belässt, werden von Zeit zu Zeit Samen aus der Blüte fallen und in der Nähe in den Boden fallen. Falls du die Samen an einer bestimmten Stelle aussäen möchtest, kannst du die verwelkte Blüte abschneiden und sie an der bestimmten Stelle schütteln, sodass die Samen rausfallen. 

Die Samen benötigen eine Kältephase im Winter, um im nächsten Jahr austreiben zu können. Überprüfe dein Hyazinthenbeet zum Ende der Saison auf den Platzabstand zwischen den einzelnen Pflanzen. Unter Umständen haben sich Jungpflanzen in der Nähe breit gemacht und die Hyazinthen sitzen jetzt zu nah aneinander.

Tipp: Vermeide es Muscari zu verzehren, da sie leicht giftig sind und Bauchschmerzen und Übelkeit auslösen können. Eine Vergiftungsgefahr besteht erst bei der Einnahme einer großen Menge.

Krankheiten und Schädlinge

Prinzipiell ist die Perlhyazinthe nicht sehr anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Bisher konnten wir lediglich einige von Schnecken angeknabberte Blätter entdecken, das ist jedoch nur selten vorgekommen. In einer zu feuchten Erde kann die Pflanze unter Staunässe und Brandpilzen leiden. Als Folge davon bilden sich schwarze oder weiße Flecken auf der Pflanze, sodass sie im Hausmüll entfernt werden müssen.  

Verwendung der Muscari

Idealerweise werden Traubenhyazinthen in einer Gruppe in einem Beet gepflanzt. Die vielen kleinen blauen Blüten ziehen sehr viele Blicke auf sich. Am besten kombinierst du die Muscari mit anderen sonnenliebenden Blumenzwiebeln, wie Tulpen, Veilchen oder Krokusse.

Achte bei den Pflanzpartnern auf ihre Blütezeit. Falls das Beet im Spätsommer immer noch blühen soll, musst du dich nach Spätblühern, wie den Sommerhut umschauen.

Die bekanntesten Arten in Deutschland sind die Armenische Traubenhyazinthe (Muscari armeniacum), Kleine Traubenhyazinthe (Muscari botryoides), Breitblättrige Traubenhyazinthe (Muscari latifolium) und die Verwechselte Traubenhyazinthe (Muscari commutatum).

Mehr über Traubenhyazinthen erfahren

Abschließend kannst du mit Traubenhyazinthen den Frühling in deinen Garten bringen. In ihrer Blütezeit versorgt sie deinen Garten mit der nötigen Strahlkraft. Falls du mehr über Hyazinthen erfahren möchtest, kannst du hier mehr über die Blütezeit und den Standort erfahren.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left