Die schönsten und winterharten Hibiskus-Arten für Zuhause

Lesezeit: 6 Minuten

Die schönsten und winterharten Hibiskus-Arten für Zuhause

|
Februar 7, 2022
hibiskus arten

Inhaltsverzeichnis

Der Hibiskus (Hibiscus) wird hierzulande für seine farbenfrohen und großen Blüten sehr geschätzt. Gepaart mit der großen Winterhärte einiger Sorten, ist das Malvengewächs ideal für den heimischen Garten oder Balkon geeignet. Der aus Südostasien stammende Hibiskus hat viele verschiedene Unterarten, deren Optik und Pflegebedürfnisse du vor der Anschaffung kennen solltest. Von Garteneibisch (hibiscus syriacus, über Roseneibisch (hibiscus rosa-sinensis) zu Mandeleibisch (hibiscus mutabilis), wir stellen dir die schönsten, winterhärtesten Hibiskus-Arten vor, damit du eine fundierte Wahl treffen kannst.

Die bekanntesten Hibiskus-Arten

Je nach Abgrenzung umfasst die Gattung des Hibiskus 200 bis 600 verschiedene Arten. Neben der Vielfalt von Form und Farbe der Blüten, sind Winterhärte und Frostresistenz weitere Eigenschaften, die einige Gattungen bieten und andere nicht. Diese Vielfalt macht den Hibiskus auf der ganzen Welt beliebt. Zum Einstieg folgen die bei uns verbreitetsten und beliebtesten Hibiskus-Arten:

  • Garten-Hibiskus (Hibiscus syriacus): Winterharte, in Deutschland verbreitetste Gattung. Für den Anbau im Freien geeignet.
  • Sumpf-Hibiskus (Hibiscus moscheutus): Winterharte Hibiskus-Art mit krautigem, hohen Wachstum.
  • Rosen-Hibiskus (Hibiscus rosa-sinensis): Auch Roseneibisch genannt. Nicht winterhart und als Kübelpflanze sehr beliebt.
  • Mandel-Hibiskus (Hibiscus mutabilis): Winterharte HIbiskus-Art, die mit alternierend farbigen Blüten auffällt.

Die schönsten Arten des Rosen-Hibiskus

Der Rosen-Hibiskus (hibiscus rosa-sinensis) ist wärmeliebend und ist aufgrund der fehlenden Winterhärte für den Anbau im Freien nicht geeignet. In Deutschland ist er häufig als Kübelpflanze aufzufinden. Hier ein Auszug von 19 Pflanzen aus der großen Artenvielfalt des Rosen-Eibischs:

  • “Dark Continent”: Blütendurchmesser von 18 Zentimetern, bei außen brauner und innen rubinroter Farbe. Sonnenliebend. Blühzeit: April bis November
  • “Gwen Mary”: Blütendurchmesser von 18 Zentimetern, bei pinken Blüten, die im Sommer blühen.
  • “Donna Lynn”: Ihre Blüten sind außen Gelb und innen tiefrot bis lila.
  • “Gator Magic”: Hibiskus-Sorte mit rosa Blüten, die einen gelben Rand besitzen. Blühzeit: April bis November
  • “Tsunami”: Blütendurchmesser von 16 Zentimetern. Blütenfarbe: orange und braun. Hibiskus-Sorte mit hohem Sonnenbedarf.
  • “Voodoo Magic”: Der Name wird von der besonderen Blütenform abgeleitet. Blütenfarbe: braun mit orangen Auge in der Mitte. Blühzeit: April bis November.
  • “Jolanda Gommer”: Orange-rot-violette Blüten. Sonnenliebend mit einer Wuchshöhe von 30 Zentimetern.
  • “Chasing Rainbows”: Hibiskus-Sorte mit sehr großen Blüten, die in einem hellen Rot mit dunkelrotem Kranz um den Stempel erblühen.
  • “Cosmic Dancer”: Hibiskus-Art mit rottonigen Blüten, die einen Farbverlauf von dunkel zu hell aufweisen.
  • “Hula Girl”: Großblütige Sorte mit Farbverlauf von Gelb nach Rot.
  • “Coloring Book”: Ihrem Namen entsprechend blüht diese Hibiskus-Art in allen Farben. Sie haben einen Blütendurchmesser von 20 Zentimetern und eine Blütezeit von April bis November.
  • “Tahitian Flaming Dragon”: Sonnenliebend. Blütenfarbe: Rosa-rot mit weißen Streifen. Blütendurchmesser: 18 Zentimeter. Blütezeit: April bis November
  • “Standing Ovation”: Blütendurchmesser von 15 Zentimetern. Blütenfarbe: Gelb bis rot-orange. Blütezeit: Frühling und Sommer.
  • “Fruitango”: Hibiskus-Sorte mit rosa Blüten, die einen gelben Rand besitzen. Blütezeit: April bis November
  • “Heartbreak Hotel”: Feurig rote Hibiskusblüten mit einem Durchmesser von 16 Zentimetern. Sonnenliebende Hibiskus-Art, die von April bis November blüht.
  • “Tahitian Lavender Mirage”: Blüten leuchten in Lavendelfarbe. Blütendurchmesser von 25 Zentimetern. Sonnenliebender hibiscus rosa-sinensis mit einer Blütezeit von April bis November.
  • “Early Morning”: Große, rosa Blüten. Hibiskus-Art, die einen halbschattigen Standort bevorzugt und bis zu 50 Zentimetern hoch wird.
  • “Enchanted Lady”: Roseneibisch mit interessantem Farbverlauf. Von fast schwarz in der Mitte geht es über rot, zu gelb am Rand.
  • “Silver Charm”: Blütenfarbe: Weiß. Blütendurchmesser von19 Zentimetern. Sonnenliebend, bei einer Blütezeit von April bis November.

Winterharte Gattungen des Hibiskus

Der Unterarten des Mandel-, Garten- und Sumpf-Hibiskus werden aufgrund ihrer Winterhärte bevorzugt im Garten eingepflanzt. Es folgt eine Aufzählung der beliebtesten Unterarten besagter Gattungen.

Arten des Mandel-Hibiskus

Wir beginnen mit dem Mandel-Hibiskus (hibiscus mutabilis). Mutabilis ist latein und bedeutet “sich verwandeln”. Diese Namensgebung ist auf den Farbverlauf der Hibiskusblüten während der Blütezeit zurückzuführen. Der winterharte Hibiskus hat einen buschig-strauchförmigen Wuchs und kann bis zu 1,5 Metern hoch werden. Nachfolgend präsentieren wir dir die beliebtesten Unterarten dieses sonnenliebenden Hibiskus:

  • “Double”: Blütendurchmesser von 15 Zentimetern. Diese Hibiskus-Art wächst als von Blüten strotzender, vielstämmiger Strauch. Die Blüten können weiße, rote bis rosa Farbe annehmen.
  • “Shanghai Pink”: Besitzt eine Blütenfarbe, die sich von rosa ins dunkelrosa verfärben. Blütezeit: Ab September. Viele Blüten.
  • “Misty Pink”: Diese Art des Mandel-Hibiskus ist rar. Blütenfarbe: Farbverlauf von rosa zu rot.

Arten des Sumpf-Hibiskus

Die nächste von uns behandelte, winterharte Gattung der Eibische ist der Sumpf-Hibiskus (Hibiscus moscheutus). Er ist äußerst frostresistent und sonnenliebend, wodurch der Eibisch für den Anbau im heimischen Garten bestens geeignet ist. Es werden ununterbrochen neue Kreuzungen gezüchtet, wir möchten dir jedoch unsere Lieblinge vorstellen:

  • “Old Yella”: Hibiskus-Art mit rot gefleckten, gelben Blüten. Sie blüht den gesamten Sommer und kann bis zu 100 Zentimeter hoch werden.
  • “Southern Bell”: Rosa Blütenfarbe und eine Wuchshöhe von bis zu 100 Zentimeter. Hohe Winterhärte.
  • “Planet Griotte Tangri”: Rote Blüten, die von Juli bis September blühen. Sonnenliebend.
  • “Summer Storm”: Rosa Blüten, die den gesamten Sommer blühen. Blütendurchmesser: 25 Zentimeter. Diese Hibiskus-Art kann bis zu 100 Zentimetern hoch werden.
  • “Lady Baltimore”: Sie besitzt rosa Blüten mit rotem Punkt. Blüht von Sommer bis Herbst und wächst als kompakter Strauch.
  • “Chatelaine”: Besitzt purpurrote Blüten, die von Juni bis September blühen.
  • “Blue River II”: Diese sonnenliebende Hibiskus-Art wird bis zu 100 Zentimeter hoch und blüht von Mai bis Oktober. Die Blüten sind weiß.
  • “Anne Arundel”: Ihre Blüten leuchten rosa und besitzen einer tellerartige Form. Dieser Eibisch ist sonnenliebend.
  • “Cranberry Crush”: Blütezeit von Juli bis September. Dieser Hibiskus besitzt tiefrote, bis zu 25 Zentimeter große Blüten.

Arten des Garten-Hibiskus

Die Artenvielfalt des Garten-Hibiskus (hibiscus syriacus) ist geringer als die seiner Verwandten. Die Pflanze ist durch ihre Winterhärte und generelle Robustheit optimal für den Garten geeignet. Wir haben für dich eine Auswahl an hibiscus syriacus zusammengetragen:

  • “Russian Violett”: Dieser Eibisch kann sowohl in praller Sonne, als auch im Halbschatten gut wachsen und eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen. Er besitzt weiße Blüten, die bis zu 12 Zentimeter groß werden. Blütezeit: Sommer bis Herbst.
  • “Duc de Brabant”: Hibiskusart mit trichterförmigen, blau-roten Blüten. Die Pflanze wächst als buschiger Strauch und kann eine Höhe von drei Metern erreichen. Blütezeit: Juli bis Oktober.
  • “White Chiffon”: Weiße Blüten, die bis zu 12 Zentimetern groß werden. Er blüht von Sommer bis Herbst und kann eine Höhe von 150 Zentimetern erreichen.
  • “Purpureus Variegatus”: Diese Pflanze besitzt violett-rötliche Blüten und blüht von Juli bis September. Er kann eine Höhe von zwei Metern erreichen und ist sonnenliebend.
  • “Luna Red”: Dieser Garteneibisch mag es windgeschützt. Seine roten Blüten können einen Durchmesser von 20 Zentimetern erreichen. Sonnenliebend.
  • “Monstrous”: Weiß blühender Eibisch, dessen Blüten zur Mitte hin rot werden. Blütezeit: Juli bis Oktober.
  • “Pinky Spot”: Bis zu 150 Zentimeter hoher Eibisch mit einer Blütezeit von Juni bis August. Rot-Weiße Blüte.
  • “Coelestis”: Pflanze, die den Halbschatten bevorzugt. Schwach violett blühende Blüte, die von Juli bis September blüht. Wuchshöhe von bis zu zwei Metern.
  • “Jeanne d’Arc”: Sie besitzt weiße Blüten und mag es im Halbschatten. Der Eibisch kann bis zu zwei Meter hoch wachsen und wirft in den Wintermonaten seine Blätter ab.
  • “Red Heart”: Diese Sorte besitzt, dem Namen entsprechend, ein rotes Herz um den Stempel, bei einer sonst weißen Hibiskusblüte. Der Standort dieses Garteneibischs sollte sonnig bis halbschattig sein. Diese Sorte wirft im Herbst ihre Blätter ab und kann bis zu 150 Zentimeter hoch werden. Blütezeit: Juli bis Oktober.
  • “Hamabo”: Eine Hibiskusart, die uns mit großen, rosa Blüten beglückt. Auch dieser Eibisch wirft im Herbst seine Blätter ab und bevorzugt einen sonnig bis halbschattigen Standort. Blütezeit: Juli bis September.
  • “Blue Chiffon”: Dem Namen entsprechend blüht diese winterharte Hibiskusart mit blauer Blüte. Er kann eine Höhe von bis zu 2 Metern erreichen und blüht von Sommer bis Herbst.
  • “Speciosus”: Bis zu zwei Meter hoher Garteneibisch mit weißen Blüten, die eine dunkelrote Mitte schmückt.
  • “Luna Punk Swirl”: Eine sonnenliebende Pflanze, die den ganzen Sommer neue Blüten bildet, jedoch im Winter leichte Unterstützung benötigt. Wähle einen geschützten Standort aus. Diese Hibiskusart betört uns mit ihren bis zu 20 Zentimeter großen, weiß-rosa Blüten.
  • “Leopoldii”: Bis zu zwei Meter hoher Garteneibisch mit rosa Hibiskusblüten, die einen roten Farbverlauf zum Stempel hin aufweisen. Der gewählte Standort sollte sonnig bis halbschattig sein.

Du merkst, es gibt unzählige Hibiskusarten, von denen eine schöner als die andere ist. Wir hoffen, dass dir unsere Aufzählung bei der Wahl deines Hibiskus weitergeholfen hat. Hier erfährst du alles über die Pflege deines Hibiskus.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left