Chinesische Ulme Bonsai – Pflegeanleitung

Lesezeit: 3 Minuten

Chinesische Ulme Bonsai – Pflegeanleitung

|
Januar 20, 2022
Chinesische Ulme Bonsai

Inhaltsverzeichnis

Die Chinesische Ulme ist ein mächtiger Baum, der in der Natur eine Höhe von bis zu 25 Metern erreicht und einen Stammdurchmesser von bis zu einem Meter aufweist. Mit ihren kleinen Blättern und der feinen Astverzweigung eignet sie sich perfekt als Bonsai.

Die Chinesische Ulme ist unter den Bonsaibäumen sehr beliebt, weil sie eine schöne orangefarbene und glänzende Rinde hat. Der Bonsai ähnelt der japanischen Zelkova, sie hat im Vergleich zur Chinesischen Ulme leicht andere Blätter in Bezug auf Farbe, Form und Größe.

Der Bonsai wird von vielen Menschen für ihre Schönheit sowohl drinnen als auch draußen bewundert (je nachdem, wie groß du sie haben möchtest).  Außerdem verströmen diese Bäume während der Blütezeit einen herrlichen Duft, der dafür sorgt, dass sich in den Sommermonaten jeder wie zu Hause fühlt.

Der optimale Standort für deine Chinesische Ulme Bonsai!

Die Chinesische Ulme ist eine widerstandsfähige und vielseitige Pflanze, die in voller Sonne oder im Halbschatten stehen kann. In gemäßigten Klimazonen gedeiht Ihre Schönheit das ganze Jahr über im Freien! Abhängig von Ihrer Herkunft muss die Chinesische Ulme bei Frost ins Haus gestellt werden. Pflanzen welche aus dem Norden Chinas stammen, sind kälteresistenter, sie kommen mit ein paar Tagen Frost zurecht. Wenn es allerdings über einen längeren Zeitraum frieren sollte, empfehlen wir die Chinesische Ulme ins Haus zu stellen. Abhängig von den Temperaturen verliert der Bonsai im Winter seine Blätter, oder die Blätter bleiben bis in den Frühling an der Pflanze hängen. 

Wie gieße ich meine Chinesische Ulme Bonsai?

Die Chinesische Ulme ist kein Fan von längerer Trockenheit oder ständiger Nässe. Warte mit dem Gießen, bis der Boden trocken ist und gieße großzügig, sodass es auf alle Teile der Wurzelmasse regnet. Die Bonsaierde verrät dir, wann die Zeit zum Gießen gekommen ist, wenn der Erdboden trocken ist, benötigt die Pflanze Wasser. 

Wie dünge ich meine Chinesische Ulme Bonsai?

Stelle sicher, dass du deinen Bonsai während der Wachstumsphase ausreichend düngst. Hierfür brauchst du keinen speziellen Dünger. Eine Kombination aus festem organischem Dünger mit einem ausgewogenen chemischen Flüssigdünger hat sich für Ulmen als sehr gut erwiesen. In den Wintermonaten muss die Chinesische Ulme nicht gedüngt werden.

Anleitung zum Schneiden deiner Chinesische Ulme Bonsai 

Die Chinesische Ulme ist ein sehr stabiler und schnell wachsender Bonsai, der häufig beschnitten werden muss, damit er dicht wächst. Achte darauf, dass der Trieb nur bis zu drei oder vier Knoten reicht, bevor du deinen Bonsai zurückschneidest, damit sich schnell neue Äste bilden. Die beste Zeit, um größere Äste zu beschneiden, ist der Spätherbst, da sich dann nach einem starken Rückschnitt Knospen aus altem Holz bilden können – das macht auch das Formen mit Standard-Drahttechniken einfach!

Wann muss eine Chinesische Ulme Bonsai umgetopft werden?

Chinesische Ulmen sollten alle zwei Jahre umgetopft werden, wenn sie jung sind. Wenn sie älter und größer werden, kann die Häufigkeit, mit der sie einen neuen Topf brauchen, zwischen einmal pro Jahr und nur alle drei oder vier Jahre variieren. Unabhängig vom Alter ist es am besten, das Umtopfen im Frühjahr zu tun, denn dann zeigen sich die Wurzeln der Ulme am besten. Die Wurzeln der Ulme wachsen krumm und sind verschlungen in Hügeln, deshalb ist das Beschneiden der Wurzeln während des Umtopfens elementar, um eine schöne Nebari zu erhalten. Die Chinesische Ulme hat keine speziellen Anforderungen an ihre Erde, ein gut durchlässiger Boden gefällt ihr sehr gut, normale Blumenerde kann ebenfalls ausreichen.

Wie vermehre ich meine Chinesische Ulme Bonsai?

Wir empfehlen die Chinesische Ulme über Stecklinge zu vermehren, es ist einfach und führt zu wenigen Problemen. Die Vermehrung über Samen ist möglich, aber aus unserer Sicht nicht zu empfehlen, da es im Vergleich zu den Stecklingen sehr aufwendig ist. Mit der Vermehrung über Ableger erhält man dasselbe Ergebnis bei weniger Aufwand.

Warum hat meine Chinesische Ulme Bonsai gelbe Blätter?

Die Chinesische Ulme wird oft von Spinnmilben oder Schildläusen befallen, wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist. Entsprechende Schädlingsbekämpfungsmittel sollten verwendet werden, und häufiges Besprühen mit Wasser hilft, Schädlinge und Krankheiten abzuschrecken. Das Besprühen mit verdünntem Kalk-Schwefel oder systemischen Pestiziden kann dazu führen, dass die Chinesische Ulme alle ihre Blätter verliert, also vermeide diese Produkte!

hello world!

Verwandte Themen

Mehr Artikel laden
magnifiercrossmenuarrow-left