Die Pflege der Yucca Palme – die Giganten des Gartens!

Lesezeit: 6 Minuten

Die Pflege der Yucca Palme – die Giganten des Gartens!

|
Juli 1, 2022
Yucca Palme

Inhaltsverzeichnis

Du bist auf der Suche nach einer einfach zu pflegenden und gleichzeitig anmutig wachsenden Pflanze für deine Räumlichkeiten? Dann wird die Yucca Palme zu einer spannenden Wahl. Je nach Umfeld wächst die Yucca Palme dabei auf eine Höhe von bis zu drei Metern und überzeugt mit ihrem stets aufrechten Wuchs. Gleichzeitig sorgen die weißen Blüten der Pflanze für zusätzlichen Eindruck und machen die Yucca Palme zu einer anmutigen Wahl. Doch wie genau pflegst du die Palme optimal?

Die wichtigsten Eigenschaften der Yucca-Palme im Überblick

Bei der Yucca Palme handelt es sich um eine Zimmerpflanze, die von August bis September blüht. So entwickeln sich die neuen Blüten in Form von spannenden Rispen, die sich vor allem an sonnigen und warmen Standorten zeigen. Auch bei der Yucca elephantipes als Zimmerpflanze ist aus diesem Grund auf eine sonnige Lage zu achten. So lässt sich die Yucca Palme hervorragend als Begrünung für deine Innenräume nutzen, um selbst von gesunden und idyllischen Trieben zu profitieren. Die folgenden Eigenschaften stehen dabei für die Yucca Palme und unterscheiden sie von vielen anderen Palmlilien:

  • Wuchshöhe von bis zu 300 Zentimetern
  • Gutes Wachstum auf mäßig trockenem Boden
  • Ausprägung von immergrünen Blättern
  • Ideal für Innenräume und Topfgärten
  • Sandiger Boden als Wachstumsförderer
  • Blütezeit von August bis September

Solltest du im Gartenfachhandel oder auch im Internet auf die Riesen-Palmlilie treffen, so handelt es sich in der Regel um die klassische Yucca Palme. Sie gehört dabei zu den Spargelgewächsen, was sie von den echten Palmen erkennbar abgrenzt. Aufgrund des Stammes und der ähnlichen Struktur der Blätter verteidigt die Yucca Palme ihren Namen jedoch bis heute. Aus der Gattung Yucca gibt es dabei mittlerweile rund 50 verschiedene Arten, von denen einige auch in unseren Breitengraden wachsen.

So entwickelt sich die Yucca Palme bei dir im Garten

Als äußerst beliebte Zimmerpflanze zeichnet sich die Yucca Palme durch ihren senkrechten Wuchs aus. Vor allem die Stämme der Palme verkörpern dabei eine spannende Struktur und verleihen der Pflanze ihre besondere Form. Während die Yucca Palme in ihrer deutlich wärmeren Heimat auch mal mehr als neun Meter hoch wachsen kann, bleibt die Palmlilie hierzulande bei zwei bis drei Metern.

Doch nicht nur das Wachstum der Yucca Palme wird zu einem wichtigen Merkmal. Auch die Struktur und Form der Blätter kann sich durchaus sehen lassen. Dabei verfügt die Palmlilie über weiche und schwertförmige Blätter, die mit einer verhältnismäßig weichen Struktur überzeugen. Während die älteren Blätter der Yucca Palme bereits leicht nach unten hängen, stehen die jüngeren Blätter in der Regel klar und aufrecht. So erkennst du die Yucca elephantipes auch an ihren dunkelgrünen Blättern.

Warum die Blüten der Yucca Palme so besonders sind

Solltest du deine Yucca Palme unter optimalen Bedingungen kultivieren, wirst du dich schnell über ein paar Blüten freuen dürfen. In ihrem ursprünglichen Gebiet prägen die Pflanzen ihre Blüten jedoch deutlich häufiger aus, weshalb vor allem der richtige Standort entscheidend ist. Ebenfalls wichtig zu erwähnen ist, dass du auf die Blüten der Yucca Palme durchaus zehn Jahre warten musst. Die Mühe wird dann jedoch belohnt, wenn deine Zimmerpflanze von August bis September ihre weißen Blüten entfaltet. Auch ohne ihre Blüten werden die Triebe der Yucca Palme jedoch zum schönen Anblick.

Tipp:
Nach ihrer Befruchtung prägt die Yucca Palme Kapselfrüchte aus. Bei uns ist dies jedoch nicht möglich, da die Pflanze nur durch die Yucca-Motte bestäubt werden kann – und die haben wir nicht.

Unsere Empfehlung für einen geeigneten Standort

Mit der richtigen Lage steigerst du die Wahrscheinlichkeit deutlich, dass sich deine Riesen Palmlilie auch über viele Jahre hinweg wohlfühlen kann. Bei der Kultivierung als Zimmerpflanze solltest du dich aus diesem Grund für helle Räume entscheiden. Ein direkter Platz am Fenster mit viel Sonne ist hierbei ideal geeignet. Ebenfalls wichtig ist eine gute Durchlüftung. Bei bis zu minus acht Grad kannst du die Yucca Palme theoretisch auch auf die Terrasse stellen, dort bekommt sie sicher genug Luft ab.

Neben dem Standort für den Topf oder Kübel sollte jedoch auch das Substrat zur Pflanze passen. Mit einer durchlässigen Zimmer- oder Kübelpflanzenerde bist du dabei auf der sicheren Seite. Damit die Erde ausreichend durchlässig bleibt, solltest du vor der Pflanzung etwas Sand beimischen. Dieser ist gleichzeitig dafür verantwortlich, dass sich auch nach dem Gießen nicht zu viel Wasser stauen kann.

Die wichtigsten Maßnahmen zur Pflege der Yucca Palme

Grundsätzlich ist die Yucca Palme eine sehr pflegeleichte Pflanze. Dennoch musst du dich über die Jahre auch um deine kleine Palme kümmern, damit die immergrünen Blätter ihre einzigartige Form behalten können. Kleinere Unterschiede zur Yucca filamentosa als klassische Palmlilie sind dabei auf jeden Fall zu beachten. Eine optimale Pflege hilft dir auch beim Fernhalten von Schädlingen. Doch mit welchen Tipps zur Pflege begünstigst du ein gesundes und langlebiges Wachstum der Yucca Palme?

Gießen

Ursprünglich stammt die Yucca Palme aus einer sehr heißen Umgebung. Daher ist die Pflanze auch im Topf eine enorme Hitze gewohnt und benötigt nicht viel Wasser. Ab dem Frühjahr ist es für deine Pflanze ausreichend, einmal wöchentlich zu gießen. Ab dem Winter reicht dann sogar die monatliche Wassergabe aus. Staunässe und zu viel Feuchtigkeit sind so immer zu vermeiden.

Düngen

Auch bei langjährig wachsenden Yuccas kann zusätzlicher Dünger durchaus hilfreich sein. Daher kannst du ab dem Frühjahr bis hin zum Ende der Blütezeit alle zwei Wochen etwas Dünger für die Yucca Palme ergänzen. Kleinere Mengen des Düngers reichen für die Yucca elephantipes dabei grundsätzlich aus. Während des Winters ist wiederum keine Düngung der Riesen Palmlilie nötig.

Schneiden

Bei der Yucca Palme hast du in der Regel nicht mit vielen Verzweigungen zu kämpfen. Dadurch ist auch das Schneiden deiner Pflanze nur selten nötig. Lediglich im Frühjahr solltest du die Triebe der Yucca Palme etwas kürzen, damit sich die Palme nicht zu sehr in die Breite entwickelt. Achte an dieser Stelle darauf, dass möglichst alle Pflanzenteile durch den Schnitt genug Licht erhalten.

Umtopfen

Einige Yuccas legen auch nach vielen Jahren noch weiter zu und wachsen so mit der Zeit aus dem Topf heraus. Sollte dies auch bei deiner Yucca Palme der Fall sein, kannst du sie alle zwei bis drei Jahre ohne Schwierigkeiten umtopfen. Achte bei der Auswahl des Topfes darauf, dass dieser mit einem zusätzlichen Abzugsloch ausgestattet ist. So ist die Pflanze ideal vor Staunässe geschützt.

Diese Methoden eignen sich zur Vermehrung der Pflanze

Grundsätzlich wächst die Yucca Palme mehrjährig, wodurch eine Vermehrung nur für den Anbau von neuen Pflanzen entscheidend ist. Dennoch kannst du die Vermehrung natürlich auch mit dem Schnitt der Yucca Palme verbinden und aus abgeschnittenen Trieben eine neue Pflanze gewinnen. Sowohl die Vermehrung mit Blattschöpfen als auch die Nutzung von Kopfstecklingen sind dabei gut geeignet. Auch hierbei kommt es jedoch auf etwas mehr Geduld an, vor allem bei Stammstecklingen als dritte Variante der Vermehrung. Wie genau du bei diesen Methoden vorgehst, zeigen wir dir hier genauer.

Wie du Schädlinge an der Yucca Palme aktiv verhinderst

Ein Schädlingsbefall ist an der Yucca Palme schnell ein echtes Problem. Bei einer über derart viele Jahre wachsenden Pflanze ist es sehr traurig, wenn die Palme durch den Befall zugrunde geht. Vor allem Spinnmilben und Schildläuse werden dabei zum Risikofaktor. Ursachen liegen meist innerhalb der Pflege, wobei zu trockene Luft das größte Problem darstellt. Auch wenn es sich bei der Riesen Palmlilie um eine pflegeleichte Variante handelt, wird die Belüftung sehr gerne zur Herausforderung.

Ein weiteres Problem können Krankheiten sein, die ebenfalls durch die Pflege begünstigt werden. So kommt es an den Wurzeln bei falschem Gießen oder durch Staunässe häufig zu einer Fäule, die sich schnell auf die gesamte Yucca Palme überträgt. Während die Pflanze in diesem Fall zunächst nur ihr Wachstum stoppt, verfärben sich anschließend auch die Blätter und deine Yuccas sterben weiter ab.

Erfahre jetzt mehr über eine starke Pflege der Yucca Palme!

Bei der Yucca Palme handelt es sich um eine beeindruckende Grünpflanze, die bereits innerhalb weniger Wochen ein starkes Wachstum hinlegt. Während Aufgaben wie das Gießen und Düngen für eine noch bessere Entwicklung durchaus wichtig sind, kannst du die Riesen Palmlilie durch Stecklinge wirksam vermehren. Solltest du auch zum Standort oder zum Umtopfen der Yucca Palme noch mehr erfahren wollen, dann schau dir gerne unsere weiteren Beiträge an. Dort helfen wir dir gerne weiter.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left