Männertreu als Gartenpflanze – alles zur Lobelie im Garten!

|
Dezember 1, 2022
Männertreu
hello world!

Inhaltsverzeichnis

Hast du dich schon in die kleinen, blauen Blüten des Männertreu verliebt? Falls nicht, wird es dir nach der eigenen Pflanzung im Garten sicher anders gehen. Bei richtiger Pflege erwartet dich für viele Monate ein echtes Blütenparadies im Garten, das langfristig gute Gefühle hervorruft. Doch wie genau lässt sich Männertreu kultivieren und welche Tipps sind für die Pflege zu beachten? Genau das klären wir hier im Beitrag und zeigen dir genauer, wie du die Lobelie mit Erfolg bei dir im Garten anbaust.

Die wichtigsten Eigenschaften des Männertreu im Überblick

Der Männertreu wächst als einjährige Staude bei dir im Garten und bleibt mit rund 30 Zentimetern Höhe auf Dauer recht nah am Boden. Vor allem seine violetten oder blauen Blüten werden dabei zu einem hervorragenden Argument, wenn es um die langfristige Kultivierung geht. Diese zeigen sich vergleichsweise lang, wodurch Männertreu von Mai bis September im Garten blüht. Vor allem in der Sonne hast du beste Chancen, die dicht wachsenden und kleinen Blüten in vollster Pracht zu entdecken und jeden Anblick zu genießen. Die folgenden Eigenschaften prägen den Männertreu an dieser Stelle:

  • Wuchshöhe zwischen 15 und 30 Zentimetern
  • Optimales Wachstum an sonnigen Standorten
  • Benötigt nährstoff- und humusreiche Böden
  • Entwickelt violette, blaue oder weiße Blüten
  • Blütezeit beim Männertreu von Mai bis September
  • Ideal zur Verwendung in Blumen- und Topfgärten

Mit dem Männertreu, auch als Blaue Lobelie bekannt, erwartet dich eine ursprünglich afrikanische Pflanze. Nicht nur auf dem Rasen, sondern auch im Topf macht die Pflanze dabei einen exzellenten Eindruck. Die als Lobelia erinus bekannte Blume hat sich über die Jahre auch in deutschen Gärten ihren festen Platz erkämpft, was sie zu einer äußerst beliebten Staude werden lässt. Als idyllischer Teil der Glockenblumengewächse macht der Männertreu dabei im Beet an vielen Stellen einen guten Eindruck.

So entwickelt sich Männertreu bei dir im Garten

Der Männertreu zeichnet sich im Garten durch sein kompaktes und dichtes Wachstum aus. Dabei sind die verschiedenen Sorten durchaus unterschiedlich veranlagt, wodurch sowohl hängende als auch eher aufrecht wachsende Lobelien möglich sind. Auch die Wuchshöhe variiert dabei von Sorte zu Sorte, wobei die Blüten der Pflanze aber in den meisten Fällen eher als Bodendecker im Garten vorkommen.

Eine besondere Schönheit des Männertreu ergibt sich durch die vielschichtigen und kleinen Blüten, die bei einer gesunden Entwicklung nicht zu knapp erscheinen. Vor allem der ausgeprägte Blauton ist in vielen Gärten eine echte Seltenheit, wodurch die Lobelia erinus die gesamte Umgebung belebt. Doch nicht nur die Blüten, sondern auch die Blätter der Pflanze können sich dabei durchaus sehen lassen. Diese erstrahlen in intensivem Grün und überzeugen mit ihrer Länge von bis zu drei Zentimetern.

Worauf bei Standort und Boden zu achten ist

Eine sehr wichtige Basis des gelungenen Wachstums ist der Standort. Grundsätzlich empfehlen wir dir, den Männertreu besser in direkter Sonne zu kultivieren, um von möglichst intensiven Blüten bei dir im Garten profitieren zu können. Zwar wachsen die meisten Sorten auch im Halbschatten, von der Aussaat bis hin zur Blütezeit dauert dies in der Regel jedoch deutlich länger. Während der Standort bei der Planung daher durchaus berücksichtigt werden sollte, ist das Substrat deutlich weniger anspruchsvoll. In diesem Fall reicht klassische Blumenerde mit Humus aus, um Männertreu erfolgreich zu kultivieren.

Die gängigsten Tipps zur Pflege deiner Lobelie

Eine sehr wichtige Aufgabe für langfristiges und starkes Wachstum ist die regelmäßige Pflege. Sowohl im Beet als auch im Topf spielen Aufgaben wie das Gießen und Düngen eine zentrale Rolle, um den Weg zu den ersten Blüten zu meistern. Unterschiede zwischen der Platzierung im Kübel und der Pflanzung im Balkonkasten gibt es hinsichtlich der Pflege dabei kaum. Beachte am besten einfach die folgenden Tipps, um deine Pflanze auf Dauer erfolgreich anzubauen und um die Blüten gut zu fördern:

Gießen

Zur Förderung der Blüte nach der Aussaat solltest du regelmäßig zur Gießkanne greifen. So hältst du das Männertreu langfristig feucht und sorgst für eine positive Entwicklung im Topf. Wichtig ist zusätzlich, dass es nicht zu Staunässe kommt. Mit einer zusätzlichen Drainageschicht hast du beste Chancen, einen schnellen Wasserabfluss zu ermöglichen und deine Lobelien optimal zu pflegen.

Düngen

Beim Männertreu entsteht recht schnell ein hoher Nährstoffbereich, weshalb du auch bei den einjährigen Exemplaren regelmäßig düngen solltest. Ergänze am besten etwas Volldünger in einer niedrigen Dosierung und wiederhole dies im Abstand von zwei Wochen. Auch in Verbindung mit dem Gießen lässt sich die Düngung umsetzen. Achte dabei stets auf einen geringen Stickstoffanteil.

Überwinterung

Da die meisten Sorten des Männertreu einjährig wachsen, ist die Überwinterung auf dem Balkon oder im Garten meist nicht nötig. Einzelne Sorten wie „Richardii“ kannst du allerdings vor Beginn des ersten Frosts in ein mindestens 10 Grad warmes Winterquartier bringen. So lässt sich diese Sorte des Männertreu überwintern. Nach den Eisheiligen kannst du sie wieder ins Freie stellen.

Vermehrung

Die gängigste Form der Vermehrung deines Männertreu ist die Aussaat. Dabei ist es sinnvoll, die Samen unter einem Glas bereits im März auszusäen. Wichtig ist, dass die Samen nicht zu tief in der Erde vergraben werden. Da es sich beim Männertreu um einen Lichtkeimer handelt, ist dies für eine positive Entwicklung relevant. Ab Mai lassen sich die neuen Pflanzen dann ins Freie bringen.

So bewahrst du die Pflanze vor Krankheiten

Mit der richtigen Pflege hast du bereits sehr gute Chancen, deine Pflanze vor Krankheiten sowie vor lästigen Schädlingen zu schützen. Vor allem Grauschimmel wird ansonsten zur Gefahr, was jedoch mit dem richtigen Standort vermieten werden kann. Falls es dennoch zu einer Pilzerkrankung dieser oder vergleichbarer Art kommt, spielt die schnelle Erkennung eine tragende Rolle. Umso schneller du die Erkrankung des Männertreu erkennst, desto eher lassen sich die betroffenen Teile noch abschneiden. Ist dies bereits zu spät, hilft nur die Entsorgung, um eine weitere Ausbreitung möglichst zu vermeiden.

Gibt es den Männertreu in verschiedenen Sorten?

Männertreu ist nicht zwingend Männertreu. Dies zeigt sich schon an den vielen Färbungen sowie an den unterschiedlichen Wuchshöhen, die du im Garten beobachten kannst. Vor allem neue Züchtungen sind in Gartencentern äußerst beliebt, da sich dadurch ganz neue Möglichkeiten für Blüten und Blätter ergeben. Sowohl in aufrechter Form als auch in hängender Ausführung ist Männertreu dabei erhältlich. Die folgenden Sorten des Männertreu werden dabei eine gute Wahl für den Anbau bei dir im Garten:

  • Rosamunde – rote Blüten mit kleineren Elementen in Weiß
  • Schneeball – reinweißer Männertreu mit hoher Blütendichte
  • Blaue Perle – leuchtende Blüten in intensivem Blau
  • Cambridge Blue – hellblaue Blüten, die jeden Garten verzaubern

Ergänzend dazu gibt es viele weitere Formen und Züchtungen, durch die Männertreu im Garten sehr schnell überzeugen kann. Mit einer vergleichsweise langen Blütezeit und einem einfachen Anbau aus Samen hast du es leicht, selbst für eine erfolgreiche Verwendung im Beet zu sorgen. Die Lobelia erinus überzeugt daher sowohl im Gartenbeet als auch im Topf oder im Balkonkasten mit ihrer Schönheit, die sich anhand der vielen weiteren Pflanzen anpassen lässt. So bestimmst du selbst über die Färbung.

Erfahre mehr zur Verwendung von Männertreu!

Wenn auch du von einer blühstarken Lösung für deinen Garten profitieren möchtest, dann sind die Blüten des Männertreu die perfekte Wahl. Vor allem mit der richtigen Pflege erwartet dich eine schöne und intensive Blütezeit, die bei einer solchen Farbvielfalt gar nicht lange genug gehen kann. Falls du mehr zu den beeindruckenden Sorten des Männertreu erfahren möchtest, dann schau dir gerne auch unsere weiteren Beiträge an. So hast du es leicht, die passenden Farben und Formen für den Garten auszuwählen. Auch zu anderen Pflanzen findest du bei uns aber natürlich stets die passenden Details.

Verwandte Themen

Mehr Artikel laden