Zwerg Rhododendron im Garten pflegen – so gehst du vor!

Lesezeit: 4 Minuten

Zwerg Rhododendron im Garten pflegen – so gehst du vor!

|
Juni 24, 2022
Zwerg Rhododendron

Inhaltsverzeichnis

Du interessierst dich für die kleinen und kompakten Sorten des Rhododendrons? Dann ist der Zwerg Rhododendron eine gute Wahl, wobei vor allem Ausführungen wie „Bloombux“ überzeugen können. Bei einer Wuchshöhe von maximal einem Meter gehören die Rhododendren in diesem Fall sicher nicht zu den Riesen des Gartens, was sie auch für dich überschaubar bleiben lässt. In diesem Beitrag zeigen wir dir genauer, wie die Pflege des Zwerg Rhododendrons gelingst und wie du ihn kultivierst.

Die wichtigsten Eigenschaften des Zwerg Rhododendron im Überblick

Beim Zwerg Rhododendron handelt es sich um einen vielfältigen Kleinstrauch, an dem sich zwischen Mai und Juni idyllische rosafarbene Blüten bilden. Die Blüten am Zwergrhododendron sind dabei grundlegend einfach ausgeprägt und verfügen über einen leichten Duft. Um das Wachstum an dieser Stelle so gut wie möglich zu fördern, entscheidest du dich am besten für frische bis leicht feuchte Böden mit einem neutralen pH-Wert. Auch ein sonniger Standort sollte dabei nicht fehlen, damit sich die Pflanze pünktlich zur Blütezeit entwickelt. Die folgenden Eigenschaften sind ebenfalls relevant:

  • Aufrechtes und buschiges Wachstum
  • Blütezeit einmal im Jahr von Mai bis Juni
  • Rosafarbene Blüten mit leichtem Duft
  • Immergrüne Struktur der Blätter
  • Gutes Wachstum an sonnigen Standorten
  • Starke Kultivierung im Topf- oder Bauerngarten

Den Zwerg Rhododendron gibt es dabei erst seit ein paar Jahren. Dabei wurde der Rhododendron micranthum Bloombux aus neue Züchtung angeboten, um die Größe trotz einzigartiger Blüte weiter zu steigern. Bei dem Zwergstrauch handelt es sich um eine der besten Kreuzungen, die über die Jahre vom Rhododendron ausging. So wurde die Sorte im Jahr 2015 mit dem „Deutschen Innovationspreis Gartenbau“ ausgezeichnet. Die vielfältigen Blüten in der Farbe Rosa überzeugen dabei garantiert.

So entwickeln sich Blätter und Blüten bei dir im Garten

Nicht nur die Wuchshöhe des Zwergrhododendrons bleibt kompakt, sondern auch die Größe ihrer Blätter. Diese sind sehr klein gehalten und laufen spitz zu. Während die Blüten durch ihren süßlichen Duft vor allem im Sommer viele Insekten anlocken, geht von den Blättern ein eher würziger Duft aus. Dennoch sind die Blüten vor allem im Sommer natürlich ein echter Hingucker, auf den du garantiert nicht verzichten möchtest. Durch ihre rosafarbene Beschaffenheit setzen sich die Blüten des Zwerg Rhododendrons klar von anderen Sträuchern und Blumen im Garten ab, was die Vielfalt erweitert.

Der richtige Standort für deinen Zwerg Rhododendron

Damit der Rhododendron auch in kleinerer Form stark wachsen kann, solltest du dich für einen guten Standort entscheiden. Dabei ist der Zwerg Rhododendron längst nicht so anspruchsvoll wie sein großer Bruder, wodurch du ihn sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten platzieren kannst. Ein wichtiger Teil der Pflege ist jedoch der Boden, den du beim Rhododendron micranthum Bloombux nicht zu feucht halten solltest. Dies führt häufig zu Pilzkrankheiten, die die Blüte weiter schwächen.

Abgesehen von dem Problem mit Staunässe musst du für den Boden deines Rhododendrons jedoch nicht viel beachten. Auch klassische Gartenböden sind für die kleinen Rhododendren geeignet und tragen zu einem schnellen Wachstum bei. Zusätze wie Kalk oder etwas mehr Lehm werden an dieser Stelle nicht zum Problem. Wähle aber dennoch möglichst durchlässige Erde mit etwas Humus.

Tipp:
Ob du den Zwerg Rhododendron im Topf oder direkt im Beet pflanzt, bleibt dir überlassen. In beiden Fällen lässt sich für ein aufrechtes und starkes Wachstum sorgen.

Darauf solltest du bei der Pflege des Zwerg Rhododendrons achten

Grundsätzlich ist es gar nicht so schwer, den Zwergrhododendron bei dir im Garten zu kultivieren und möglichst erfolgreich zu pflegen. Dies liegt vor allem daran, dass durch die Kreuzung von mehreren Sorten des Rhododendrons bereits viele negative Eigenschaften aus dem Erbkreislauf verschwunden sind. Dennoch lässt sich für die Pflege natürlich einiges beachten, um während der Blütezeit immer über schöne und beeindruckende Blüten zu verfügen. Setze die folgenden Tipps zur Pflege dabei um:

  • Gießen musst du deinen Zwerg Rhododendron nur an sehr warmen Tagen.
  • Beim Zwerg Rhododendron im Kübel ist regelmäßiges Gießen wichtiger.
  • Organischer Dünger reichert die Erde deiner Pflanze zusätzlich an.
  • Das Schneiden ist als Formschnitt am Rhododendron im Sommer möglich.
  • Ein klassischer Rückschnitt ist für den Zwergstrauch nicht erforderlich.
  • Verbinde den Rhododendron gerne auch mit anderen Pflanzen im Beet.

Ein weiteres Argument für den Zwergrhododendron bei dir im Garten ist die Winterhärte. Da es sich bei der Pflanze um eine vollständig winterharte Art des Rhododendrons handelt, musst du dir um ein geeignetes Winterquartier keine Sorgen machen. Bei bis zu minus 24 Grad bleibt der Rhododendron micranthum Bloombux winterfest, was in unseren Breitengraden garantiert für jede Lage ausreicht.

Viele Möglichkeiten zur Verwendung direkt im Garten

Solltest du Gefallen an Buchsbäumen im Garten finden, wird dich der Zwerg Rhododendron mit der kompakten Wuchshöhe sicher überzeugen. Ein klares Argument für die kleinen Sorten ist dabei, dass die Blüten trotz geringer Höhe nicht lange auf sich warten lassen. Bei bis zu 100 Zentimetern Höhe entwickelt sich der Zwerg Rhododendron gleichzeitig zu einem guten Sichtschutz, der sich flexibel im Garten platzieren lässt. Auch innerhalb der Hecke nimmt die Pflanze dabei schnell eine gute Form an.

Da es sich beim Zwergrhododendron um eine immergrüne Pflanze handelt, bleiben die Arten auch nach Ende der Blütezeit ein würdiger Anblick. Auf diese Weise bist du in der Lage, deinem Garten auf Dauer zusätzliche Struktur zu verleihen und die Blütenfarbe vor Ort zu integrieren. Sowohl direkt im Beet als auch im Topf, im Steingarten, als Dachgarten oder auf der Terrasse überzeugt die Pflanze.

Mit dem richtigen Umgang zum starken Zwerg Rhododendron!

Der Zwerg Rhododendron ist eine beeindruckende Pflanze, die trotz ihrer geringeren Größe mit den höheren Sorten mithalten kann. Nicht für jeden ist der Zwergstrauch im Garten jedoch die beste Wahl. Solltest du dich auch für Azaleen entscheiden oder mehr zur Verwendung des Rhododendrons im Garten erfahren wollen, dann haben wir in der Pflanzenschule die passenden Details für dich. So steht einer erfolgreichen Pflanzung der vielen Arten deiner Rhododendren sicher nichts im Weg.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left