Der ideale Standort für Rispenhortensien

Lesezeit: 2 Minuten

Der ideale Standort für Rispenhortensien

|
März 11, 2022
Rispenhortensie Standort

Inhaltsverzeichnis

Die Rispenhortensie zählt zu den pflegeleichteren Hortensienarten, da sie auch an nicht so optimalen Standorten gut gedeiht. Um das volle Potenzial der Rispenhortensie auszuschöpfen, solltest du ihr einen Standort bieten, der an ihre Anforderungen angepasst ist. Das kann ein sonniger Platz auf deinem Balkon, oder Terrasse sein, da sie auch in Töpfen gut gepflegt werden kann. 

Standort

Rispenhortensien bevorzugen prinzipiell windgeschützten und lichtschattigen Standort, sprich einen hellen Platz ohne zu viel direkte Sonneneinstrahlung. An vollsonnigen Standorten blühen sie zwar sehr üppig, haben allerdings auch einen hohen Wasserverbrauch und müssen eventuell mehrmals am Tag gegossen werden. Ein weiterer Nachteil des vollsonnigen Standortes ist, dass die Blüten schneller als im Schatten verblühen. Wenn die Rispenhortensie im Vollschatten kultiviert wird, da sie dort nur kümmerliche wachsen und kaum Blütenbälle bilden. In der Standortbeschaffenheit unterscheidet sich die Rispenhortensie von anderen Hortensienarten sehr.

Erde

Das Sonnenlicht ist nicht der einzige Faktor, der das Wachstumsverhalten der Rispenhortensie beeinflusst, die Bodenbeschaffenheit ist ein weiterer wichtiger Faktor. Rispenhortensien sollten in einem lockeren, nährstoffreichen und humosen Boden kultiviert werden. Vermeide unbedingt kalkhaltigen Boden, da Hortensien Kalk nicht gut vertragen. Idealerweise besitzt die Erde einen leicht sauren ph-Wert von 5,5 und wird mit leichtem Regenwasser bewässert, da Leitungswasser zu kalkhaltig ist. 

Tipps

Die Verfärbung der Blätter ist ein Indiz, dass die Rispenhortensie eine mangelhafte Nährstoffversorgung hat, an einem falschen Standort gepflanzt ist oder in der falschen Erde kultiviert wird. Falls dein Strauch gelbe Blätter bekommt, dann schaue dich nach einem neuen Standort im Garten um, oder überdenke Nährstoff- und Wasserversorgung. 

Über die Bildung von gelben Blättern kannst du hier mehr herausfinden. 

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left