Rispenhortensie schneiden -  Zeitpunkt und Schnittmethoden

Lesezeit: 5 Minuten

Rispenhortensie schneiden -  Zeitpunkt und Schnittmethoden

|
März 11, 2022
Rispenhortensie schneiden

Inhaltsverzeichnis

Durch einen Rückschnitt im Frühjahr kann die Rispenhortensie (Hydrangea paniculata) im Sommer zahlreiche Blüten bilden. Dabei unterscheiden sich die Schnittmethoden der Rispenhortensie und anderen Hortensienarten. Das liegt unter anderem daran, dass Rispenhortensien der Schnittgruppe zwei angehören, sprich sie blühen am neuen Holz und können daher im Frühjahr stark zurückgeschnitten werden. Mit unserer Schnittanleitung kannst du die Blütenbildung für den nächsten Sommer maximieren und erfährst im Detail, wann sich ein Schnitt wirklich lohnt.

Rispenhortensie schneiden - Ein Kurzüberblick

  • Rispenhortensien benötigen einen regelmäßigen Schnitt, um Verzweigung anzuregen.
  • Triebe immer bodennah und direkt über einem Knospenpaar schneiden.
  • Ab Februar oder März ist das Schneiden der Rispenhortensie möglich.
  • Schwache und zu dichte Triebe sind vom Strauch zu entfernen.

Darum sollte die Hydrangea paniculata zurückgeschnitten werden

Rispenhortensien haben im Vergleich zu anderen Hortensienarten ein eigenes Wachstumsverhalten. Bauernhortensien bilden Knospen bereits im Frühjahr und schützen sie den Winter über vor eisigen Temperatur, daher werden diese Pflanzen auch nicht radikal zurückgeschnitten. Obwohl Rispenhortensien winterhärter als Bauernhortensien sind, bilden sie ihre Blütenknospen nicht im Vorjahr, sondern erst im Frühjahr am neuen Holz. Wenn du deine Hortensie vor der Knospenbildung radikal zurückschneidest, wird sie doppelt so viele Blüten wie im Vorjahr tragen. 

Rispenhortensien haben gegenständige Knospen, wenn sich eine Knospe auf einer Seite bildet, wird sich eine weitere Knospe auf der umliegenden Seite bilden. Wir zeigen dir, wie deine Rispenhortensie unterhalb der Schnittstelle mit mehreren Knospen munter wieder austreibt. 

Der beste Zeitpunkt um die Rispenhortensie zu schneiden

Im Juli erreicht die Hortensie den ersten Höhepunkt der Blütezeit, daher sollte der Rückschnitt bereits im Spätwinter erfolgen (Ende Februar / Anfang März). Die Winterhärte der Rispenhortensie erlaubt es uns, den Schnitt auch bei niedrigen Temperaturen durchzuführen. Mit diesem Schnittzeitpunkt bewegst du dich im Rahmen des Bundesnaturschutzgesetzes, Rückschnitte an Gehölzen sind nur bis zum 1. März erlaubt, da die Brutzeit allmählich beginnt. Damit der Strauch sich anschließend voll und ganz auf die Ausbildung neuer Blüten fokussieren kann, sollte der Rückschnitt daher vorab erfolgen.

Schnitttechniken für Rispenhortensien

Egal, welche Schnittmethode du durchführen möchtest. Es gibt ein paar Regeln, die du bei jedem Schnitt der Rispenhortensie beachtet solltest:

Rispenhortensien sollten immer über einem Knospenpaar geschnitten werden, dabei ist es nicht entscheidend, ob ein Form- oder Auslichtungsschnitt durchgeführt wird. Setze die scharfe Gartenschere niemals an den verdickten Vegetationspunkten an. Vermeide lange Stummel und schneide Triebe stets bodennah ab, sodass die Wundheilung zügig vorangehen kann. Bei älteren Exemplaren können schwache Bodentriebe entfernt werden, um den Neuaustrieb zu fördern. Außerdem schafft das bodennahe Schneiden neuen Platz für Triebe am Wurzelstock.

Welche Schnittmethoden gibt es?

Hortensien müssen normalerweise nicht in Form geschnitten werden und vertragen Rückschnitte nur mäßig, ganz im Gegenteil zur Rispenhortensie, ihr Austrieb wird durch den Rückschnitt angeregt. Mit der richtigen Schnittpflege kannst du deine Rispenhortensie zu einer buschigen, blütenreichen Augenweide erziehen. Hier stellen wir die verschiedenen Schnittmethoden gegenüber:

Schnitt-ArtenZielZeitraum
Aufbau-Schnittwohlgeformtes Grundgerüst1. bis 4. Jahr
Form- und Auslichtungsschnittkompaktes Wachstum, fürstlicher BlütenreichtumAb dem 5. Jahr
Erziehung zum Hochstammschlanker, stabiler Stamm mit blütenreicher KroneAb der Pflanzung
Rispenhortensie schneiden

Aufbauschnitt

Eine wohlgeformte Rispenhortensie ist meist ein Zeichen von jahrelanger Schnittpflege. Das Ziel des Aufbauschnitts ist, ein wohlgeformtes Grundgerüst zu erhalten. Konzentriere dich dafür in den ersten vier Jahren auf den Aufbau von fünf bis sieben Grundtrieben. 

  • Grundtriebe werden im ersten Jahr auf ca. 20 Zentimeter gekürzt.
  • Alle restlichen Triebe sind kurz über der Erde abzuschneiden. 
  • In den Folgejahren Grundtriebe auf gewünschte Höhe schneiden.
  • Die restliche Triebe solltest du bodennah abschneiden.

Um eine natürliche Wuchsform zu erzeugen, solltest du ab dem zweiten Jahr nicht mehr alle Grundtriebe auf eine Länge schneiden. Außenliegende Triebe werden auf ein bis zwei gegenständige Knospenpaare abgeschnitten. Lass die Triebe im Inneren der Pflanze länger stehen, sodass drei bis vier Knospenpaare erhalten bleiben. So kann die Rispenhortensie in ihrer halbrunden Form wachsen und den Garten mit ihren Blüten schmücken. 

Form- und Auslichtungsschnitt

Im fünften Jahr sollte sich die Schnittmethode vom Aufbauschnitt zum Form- und Auslichtungsschnitt verändern. Wenn deine Rispenhortensie ein stabiles Gerüst mit einer gut verzweigten Basis aufzeigt, hast du bisher alles richtig gemacht. Nun solltest du deine Rispenhortensie wie folgt schneiden:

  • zwei bis drei der ältesten Bodentriebe entfernen
  • starke Jungtriebe auf ca. 20-30 Zentimeter kürzen, den Rest ebenerdig schneiden
  • außenstehende Seitentriebe auf ein bis zwei gegenständige Knospenpaare kürzen
  • innere Seitentriebe auf drei bis vier gegenständige Knospenpaare kürzen

Der Form- und Auslichtungsschnitt setzt die Rispenhortensie viel Stress aus, daher ist es nicht unüblich, dass sie ca. sechs Wochen Zeit zum erneuten Austreiben benötigt. Das ist die gängigste Lösung, die schlafenden Augen in Bodennähe zum Austreiben zu bringen und eine tiefgreifende Verzweigung zu erreichen. So überzeugt die Hortensie mit ihren Blüten auch nahe des Bodens und wird mit ihren Rispen zu einem echten Hingucker.

Rispenhortensie zum Hochstamm erziehen

Die Rispenhortensie eignet sich durch ihre Wuchseigenschaften sehr gut für einen Hochstämmchen Schnitt. Die Schnittverträglichkeit und das muntere Austrieben neuer Blütenstände sind optimale Voraussetzungen für einen Hochstammschnitt. Der Weg zu einem Hochstammschnitt ist mit unserer Schnittanleitung kinderleicht!

Hochstammschnitt

  • Kräftigen Mitteltrieb wählen und auf ca. 100 Zentimeter Höhe schneiden.
  • Alle senkrecht wachsenden Konkurrenztriebe ebenerdig abschneiden. 
  • Haupttrieb der Hortensie mit einem zusätzlichen Stützstab stärken.

Nun ist der erste Hochstammschnitt abgeschlossen, im nächsten Jahr kümmern wir uns die Kronenform und Position. Dazu solltest du deine Rispenhortensie auch im Herbst wie folgt schneiden:

  • Zähle von der gewünschten Kronenhöhe fünf Knospenpaare nach oben und schneide den Haupttrieb nach Schnittanleitung ab.
  • Den Sommer über wächst aus den fünf Knospenpaaren eine Krone zusammen.

Form- und Auslichtungsschnitt beim Hochstamm

Wenn sich eine Kronenform gebildet hat, muss sie jährlich in Form geschnitten werden, dadurch wird zusätzlich der Austrieb gefördert. Im Frühjahr solltest du Konkurrenztriebe bodennah abschneiden und Seitentriebe, welche die Form der Krone stören, beseitigen. Verwelkte Kronentriebe aus dem Vorjahr sollten auf ein bis zwei Knospenpaare zurückgeschnitten werden.

Um eine blütenreiche, füllige Krone zu erhalten, sollte ab dem vierten Jahr die Krone zusätzlich ausgelichtet werden. Dazu müssen alte Triebe vollständig entfernt werden, sodass sich eine lichtdurchlässige Krone bildet. Auch diese Maßnahme lässt sich im Herbst nach der Blütezeit am Strauch durchführen.

Mehr über Rispenhortensien erfahren!

Zusammenfassend ist das Alter und der Zustand deiner Rispenhortensie maßgeblich, ob und wie sie geschnitten werden muss. Wenn du dich dafür interessierst, in welcher Erde deine Rispennortensie die schönsten Blütenrispen bilden kann, haben wir hier etwas für dich vorbereitet. Eine gute Erde ist nicht der einzige Aspekt, der sich auf die Blütenbildung auswirkt, dabei ist die richtige Nährstoffversorgung sehr wichtig. Daher haben wir eine Anleitung zum Düngen von Rispenhortensien geschrieben.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left