Ob blau, weiß oder violett, Lavendel blüht in verschiedenen Farben

Lesezeit: 3 Minuten

Ob blau, weiß oder violett, Lavendel blüht in verschiedenen Farben

|
Februar 24, 2022
lavendel farbe

Inhaltsverzeichnis

Lavendel ist ein Halbstrauch und hat eine sehr typische Farbgebung. Obwohl die Farbe der Blüten in der Intensität variiert, haben sie üblicherweise alle einen ähnlichen Violett-Ton. Diese Farbe besteht aus einer Mischung aus rot und blau. Der Farbton hat aber meist eine Tendenz zum Blau, wobei es verschiedene Nuancen gibt.

So kannst du Lavendel nutzen

Lavendel hat außer seiner ansprechenden Farbe viele Eigenschaften, die ihn nicht nur optisch ansprechend machen. Lavendel verbreitet mediterranes Gefühl und braucht nicht viel, um zu gedeihen. Viel Sonne und Wärme sowie ein nährstoffarmer, kalkhaltiger Boden sind für die Entwicklung der violett farbigen Blüten von Bedeutung. 

Der Halbstrauch hat einen besonderen Geruch, der eine beruhigende Wirkung hat. Deswegen werden die Blüten gerne in Duftkissen eingenäht oder als Badezusatz verwendet. Auch in Kosmetikprodukten oder als Dekoration ist Lavendel oft zu finden. Besonders getrocknete Blütenstängel sind in einer Vase ein Hingucker in jedem Raum. Außerdem ist Lavendel essbar und somit ein geeigneter Zusatz beim Kochen und für Gebäck. Der typische Farbton des Lavendels ist auch als Wandfarbe und bei Bekleidung weit verbreitet. Lavendel kann auch als natürliches Mittel verwendet werden, um Stoffe zu färben.

Tipp: Wenn du eine bestimmte Lavendel-Farbe als Wandfarbe nutzen willst, solltest du darauf achten, den exakten Farbton zu bestimmen, den du dir wünschst. Selbst der traditionelle violette Lavendel kann unterschiedlich schwach oder stark gefärbt sein.

Lavendel im Garten

Das Wichtigste für das Wachstum von Lavendel ist Sonnenlicht, je mehr Sonne der Strauch abbekommt, desto besser kann er sich entwickeln. Es gibt in jedem Garten Orte, die besonders trocken und somit ungeeignet für Bepflanzung sind oder besonders viel Aufmerksamkeit benötigen. Wenn du an dieser Stelle Lavendel pflanzt, entgehst du diesem Problem. Eine Lavendelpflanze braucht weniger Wasser und ist dennoch ein farbiger Blickfang. 

Farbtöne von Lavendel

Simon Charlesworth hat in seiner Gärtnerei ‘Downderry Nursery’ in Südengland unterschiedliche Sorten gezüchtet. Unter Kennern ist er auch als der Lavendel-Papst bekannt. In seiner Gärtnerei wurden auch unterschiedlich gefärbte Exemplare gezüchtet. Viele von ihnen sind winterhart und somit auch für Gärten in Deutschland geeignet. Du kannst also allein mit Lavendelpflanzen verschiedene Farben in deinen Garten bringen. Farbkombinationen aus verschiedenen Arten sind besonders ansprechend. Abgesehen von den üblichen violetten Lavendelblüten sind folgende Arten weit verbreitet:

"Cedar Blue"

Die Sorte ‘Cedar Blue’ bildet Triebe von etwa 60 Zentimetern. Die Blüten sind in einem dunkleren Violett getönt und haben einen starken Blaustich. Sie bilden besonders zu helleren Sorten einen tollen farblichen Kontrast. 

Lavendel blau

"Nana Alba"

Wie der Name dieser Sorte verrät, hat ‘Edelweiß’ weiße Blüten. Dieser Lavendel kann eine Höhe von 75 Zentimetern erreichen.

Lavendel weiß

"Rosea"

Lavandula angustifolia ‘Rosea’ blüht in einer zarten rosa Farbe. Sie wachsen verhältnismäßig kompakt und etwa 60 Zentimeter hoch.

Die verschiedenen Farben bedeuten dabei nicht zwangsläufig, dass sich auch die Anforderungen an Standort und Pflege unterschiedlich sind. 

Mehr zum Thema Lavendel

Wenn du an Lavendel denkst, hast du meist den typisch violetten Lavendel vor Augen. Verschieden farbige Lavendelarten zu kombinieren, gibt optisch aber besonders viel her. Besonders die Sorte ‘Rosea’ in Kombination mit einem dunklen Violett ergibt ein harmonisches Bild. Auch als Umrahmung deines Vorgartens sind die verschiedenen Sorten mit ihren Farben eine perfekte Lösung. Wenn du mehr zur Pflege oder zum Schnitt von Schopflavendel erfahren möchtest, kannst du hier mehr dazu erfahren. Außerdem kannst du hier erfahren, wie du einen vertrockneten Lavendel retten kannst.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left