Hortensien fachgerecht gießen - So funktioniert es!

Lesezeit: 4 Minuten

Hortensien fachgerecht gießen - So funktioniert es!

|
Februar 17, 2022
hortensie-giessen

Inhaltsverzeichnis

Die Hortensie (Hydrangea) ist mit ihren prächtigen Blüten eine der beliebtesten Pflanzen für den heimischen Garten. Hydrangea ist aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet „Wasserkrug“, ein Name der bei der Hortensie Programm ist. Wie auch du die bunte Pflanze fachgerecht mit Wasser versorgst, erklären wir dir in diesem Artikel!

Das wichtigste auf einen Blick:

  • Hortensien benötigen viel Wasser
  • Gieße sie Morgens und/oder Abends
  • Verwende kalkarmes oder Regenwasser
  • Reduziere die Wassermenge Richtung Herbst und Winter stückweise

Hortensie korrekt gießen - so gehst du vor

Die Hortensie liebt die Feuchtigkeit, wobei Staunässe, genau wie Trockenheit, vermieden werden sollte. Achte darauf, dass das Substrat deine Pflanze eine luftige Struktur aufweist, um genannte Staunässe zu vermeiden. Es ist besser, die Hortensie an ihrem Ansatz zu wässern, als das Wasser von oben auf ihre Blätter zu gießen. Feuchte Blätter und Blüten bieten einen optimalen Nährboden für Pilze und Schädlinge, wie z.B. dem Mehltau und sollten daher vermieden werden.

Hortensien bevorzugen einen Nährboden mit niedrigem pH-Wert, doch wie kannst du das gewährleisten? Es ist ganz simpel, verwende einfach beim Gießen Wasser mit geringem Kalkanteil (z.B. entkalktes Wasser oder Regenwasser). Der Kalk hebt auf Dauer den pH-Wert an und schadet deiner Hortensie. Die Verwendung von Regenwasser ist die einfachste und kostengünstigste Option. 

Sollten dir an besonders heißen Tagen hängende Blätter an deiner Hortensie (Hydrangea) auffallen, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Es handelt sich um einen Schutzmechanismus der Pflanze, der die Verdunstung von Feuchtigkeit verringert. Eine clevere Eigenschaft der Hortensie, um mit ihren Wasservorräten zu haushalten.

Zu diesen Zeiten gießt du deinen Hortensie 

Hortensien haben einen hohen Wasserbedarf. Sobald sich das Substrat trocken anfühlt, ist es Zeit, deine Pflanze wieder zu gießen. Vor allem bei Hortensien im Topf/Kübel ist es wichtig, den Feuchtigkeitsgehalt noch einmal mit den Fingern zu prüfen, da sich der Zustand der Erde in einem Gefäß wesentlich schneller verändert. Die ideale Bewässerungszeit ist Morgens und/oder Abends. Gießt du deine Hortensie Mittags, wenn die Sonne hochsteht und die Temperaturen am höchsten sind, verdunstet das Wasser schnell und deine Pflanze könnte unterversorgt werden. 

Wir empfehlen dir die Verwendung von Töpfen ohne offene Poren, da durch diese viel Feuchtigkeit entweicht. Bei einigen Pflanzen mag dies sinnvoll sein, bei der Hortensie jedoch nicht. Verwende am besten Töpfe aus Glas oder Plastik, da diese deutlich weniger Feuchtigkeit an die Umgebung abgeben.

Hortensien gießen zur Winterzeit

Während des Winters ist es wichtig, die Erde rund um die Hortensie im Auge zu behalten. Der Boden sollte niemals extrem trocken sein, auch nicht in der kalten Jahreszeit. Frost in der Erde während der Wintermonate ist für Hortensien nicht schädlich. Die Pflanze ist winterhart.

Es ist besser, die Hortensien im Winter nicht zu gießen, es sei denn, der Boden ist extrem trocken. Bei zu geringer Feuchtigkeit kann es in milden Wintern vorkommen, dass die Hortensie frühzeitig Knospen bekommt und neue Blatt-Triebe ausbildet. Sollte es wieder kalt werden, erfrieren die kleinen Blüten und Triebe. Überwinterst du deine Hortensie an einem frostfreien Ort, sollte sie gelegentlich gegossen werden.

So oft solltest du deine Hortensie gießen

Die Häufigkeit der Wasserzugabe deiner Hortensie (Hydrangea) hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu zählen:

  • Beschaffenheit des Substrats
  • Standort (Garten, Gewächshaus, etc.)
  • Niederschläge
  • Größe der Hortensie 
  • Art der Hortensie (Tellerhortensie, Rispenhortensie, Bauernhortensie, etc.)
  • Jahreszeit
  • Haltungsform (Freiland oder Topf/Kübel)

Am besten gießt du deine Hortensie in kleinen Etappen und nicht einmalig mit einer großen Menge Wasser. Während der heißen Sommerzeit ist tägliches Gießen ratsam, wobei Kübelpflanzen sogar zweimal am Tag Wasser gut vertragen. Werden die Temperaturen kühler und geht es auf den Herbst zu, solltest du die Wassermenge stückweise reduzieren. Auch dann solltest du von der Faustregel, das Substrat stets feucht zu halten, nicht abweichen. 

Generell gesprochen gibt es beim Thema Gießen nicht die eine Regel, die auf alle Hortensien zutrifft. Du solltest dir abhängig von den genannten Faktoren und Erfahrungen mit deinen Pflanzen deine eigene Gießroutine erschließen. Hortensien zeigen dir, wenn du etwas bei der Pflege falsch machst, du musst nur deiner Pflanze zuhören. Mulchen kann eine gute Maßnahme sein, da der Mulch die Verdunstung von Feuchtigkeit einschränkt.

Hortensien im Topf/Kübel an einem sonnigen Standort sollten an warmen Sommertagen mehrmals (2 bis 3 Mal pro Tag) gegossen werden, da das Gießwasser im Topf aufgrund des geringeren Erdvolumens und der lockeren Beschaffenheit der Blumenerde schneller verdunstet, als im Beet.

Deine Hortensie lässt ihre Blätter hängen? Das ist der Grund:

Selbst die durstigsten Hortensien können übermäßig gewässert werden. Die Blätter deiner Hortensie hängen nach unten und sind gelb verfärbt? Dann kann es sein, dass deine Hortensie unter Wurzelfäule leidet. Wurzelfäule tritt vor allem bei Staunässe auf und sollte dringend vermieden werden. Bei Hortensien, die in Töpfen/Kübeln gehalten werden, sind Löcher am Boden sinnvoll, um überschüssiges Wasser loszuwerden. Wie schon zuvor erwähnt ist ratsam, deine Pflanze mehrmals am Tag mit kleineren Wassermengen, als einmal am Tag mit einem Schwall Wasser zu gießen. 

Wenn du erste Anzeichen von Wurzelfäule bei deiner Hortensie entdeckst, musst du schnell handeln, um die Wurzeln vor dem Absterben zu retten. Entferne die kranken Teile der Wurzeln, indem du die Hortensie ausgräbst und pflanze sie anschließend in frische Erde neu ein. In der nächsten Zeit solltest du die Pflanze nur spärlich gießen, damit sie sich von den Strapazen erholen kann. 

Du suchst generellen Rat zur Pflege von Hortensien? Dann klicke HIER.

Wie du deine Hortensie düngst, erfährst du in diesem Artikel.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left