Weiße Fliege auf Buchsbäumen bekämpfen

Lesezeit: 3 Minuten

Weiße Fliege auf Buchsbäumen bekämpfen

|
Dezember 6, 2021
Fliege auf Buchsbaum

Inhaltsverzeichnis

Buchsbäume sind prinzipiell sehr robuste Pflanzen, denen viele Schädlinge nichts anhaben können. Trotzdem sind häufiger an den kleinen Blättern des Buchs weiße Fliegen zu erkennen, gegen sie ist der Buchsbaum ohne deine Hilfe machtlos. Falls du die weißen Fliegen auf deiner Hecke feststellst, solltest du schnell handeln, sodass der Schädling sich nicht ausbreiten kann. Die weiße Fliege breitet sich rasch aus und kann in ihrem vierwöchigen Leben bis zu 500 Eier legen. Die Larven benötigen ca. zwei bis vier Wochen, um sich zu einem Insekt zu entwickeln, sodass innerhalb eines Jahres bis zu zehn Generationen entstehen können. 

Hintergrund für einen Befall 

Mottenschildläuse (Aleyrodoidea) lieben eine warmes und leicht feuchtes Klima. Winterliche Temperaturen kann die Fliege nicht überleben. Daher fühlt sich die weiße Fliege in Gewächshäusern, Wintergärten und Wohnungen sehr wohl. Die Mottenschildlaus legt während ihres gesamten Lebens Eier, weshalb sie sich parallel zueinander entwickeln. Deshalb kannst du bei einem Befall alle Stadien der Laus sehen, da sie sich so bei optimalen Bedingungen rasch vermehren kann. 

Symptome 

Mit dem bloßen Auge ist die weiße Fliege nur schwer zu erkennen, da sie sehr klein ist. Wenn du eine Pflanze auf Mottenschildläuse überprüfst, solltest du ihre Triebe und Blätter bewegen, da die Läuse bei der kleinsten Bewegung der Pflanze anfangen zu fliegen. 

Weitere Symptome sind:

  • kleine weiße Fliegen auf der Blattunterseite
  • Honigtau (klebriger Film auf den Blättern)
  • Eiablage auf der Unterseite der Blätter
  • vertrocknete Blätter und Blattfall
  • Sich langsame fortbewegende weiße oder grünlich-gelbe Mottenschildlauslarven. 
  • Als Folge der Krankheit triff Rußtau auf

Maßnahmen

Betroffene Pflanzenteile abschneiden

Schneide alle Teile ab, auf denen du Mottenschildläuse entdecken kannst und entferne das Schnittgut im Hausmüll.

Standortwechsel

Alternativ solltest du deinen Buchsbaum aus dem warmen und feuchten Klima stellen, da das die optimalen Bedingungen für Mottenschildläuse sind. Der Buchsbaum kommt auch im Schatten gut zurecht, oder bei niedrigen Temperaturen, welche die Fliegen weniger vertagen. 

Im Winter Buchsbaum ins Kalte stellen

Falls du die weiße Fliege im Winter entdeckst, kannst du deine Pflanze nach draußen stellen, da die Fliege die tiefen Temperaturen nicht überlebt. Für den Buchsbaum sind winterliche Temperaturen kein Problem. 

Rapsöl Lösung gegen weiße Fliegen 

Um die weiße Fliege von deinem Buchsbaum zu entfernen, solltest du eine Wasser-Rapsöl Lösung versprühen. Mische dazu eine Lösung aus 70 Prozent Wasser und 30 Prozent Rapsöl, fülle sie in eine Sprühflasche ab und besprühe deinen Buxus alle vier bis fünf Tage in den Morgenstunden. Wenn du die Lösung bei starker Sonneneinstrahlung verwendest, können durch den Lupeneffekt kleine Flecken entstehen. Dabei sitzen kleine Wassertropfen auf dem Blatt und brechen das Licht. Es trifft gebündelt auf der Blattoberfläche und kann die Blätter verbrennen. 

Möchtest du die Raps Lösung nicht verwenden, kannst du auf natürliche Feinde wie Schlupfwespen oder Spinnen setzen und ihnen günstige Bedingungen schaffen. 

Gelbtafeln

Gelbtafeln sind Pappstücke mit nicht trocknendem Kleber und einer Öse zum Aufhängen. Durch den Kleber bleiben Fliegen und andere Insekten auf der Gelbtafel kleben und können nicht entkommen. Mit Gelbtafeln kannst du einen vermuteten Befall feststellen, indem du sie aufhängst und abwartest. Wenn sich nach einiger Zeit Insekten auf der Pappe tummeln, ist es Zeit härtere Maßnahmen einzuleiten, um die weiße Fliege loszuwerden. 

Schlupfwespe

Die Schlupfwespe ist ein natürlicher Gegenspieler der weißen Fliege. Sie legen ihre Eier in die Larven der Fliege, wodurch sie sich schwarz verfärben. Zusätzlich essen die Schlupfwespen die Larven der weißen Fliege. Die Schlupfwespe kann in jedem Status des Befalls eingesetzt werden und hat eine hohe Erfolgsquote bei der Bekämpfung der weißen Fliege.

Weiße Fliegen mit entsprechender Pflege vorbeugen

Buchsbäume mit einer guten Nährstoffversorgung werden weitaus weniger von Krankheiten und Schädlingen befallen als Pflanzen mit schlechter Versorgung. Daher solltest du deinen Buchsbaum regelmäßig düngen und zweimal im Jahr schneiden. Achte hier auf die korrekten Zeitpunkte. Was genau du beim Pflegeschnitt und Formschnitt beachten musst, haben wir hier zusammengefasst.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left