Glücksbambus einpflanzen: Tipps & Tricks

Lesezeit: 2 Minuten

Glücksbambus einpflanzen: Tipps & Tricks

|
März 6, 2022
gluecksbambus-einpflanzen

Inhaltsverzeichnis

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deinen Glücksbambus, der auch Lucky Bamboo, Dracaena braunii oder Drachenbaum genannt wird zubauen. Die einfachste ist natürlich, die Pflanze in dem Behälter zu belassen, in dem du ihn gekauft hast. Du kannst den Glücksbambus auch in einen anderen Topf umtopfen, wenn dir diese Methode nicht gefällt. 

Wir zeigen dir, wie das umtopfen der Glücksbambus (Dracaena braunii) am besten gelingt!

Glücksbambus einpflanzen: kurz und knapp 

  • Die Einpflanzung in Erde oder Hydrokultur möglich
  • Pflanze den Glücksbambus nur in einem gut bewurzelten Erde 
  • Nach dem Einsetzen in den Boden solltest du den Setzling erst einmal etwas reichlicher gießen, aber nicht düngen

Der optimale Standort für deinen Glücksbambus 

Der Glücksbambus (Lucky Bamboo) gedeiht in warmen, feuchten Bedingungen. Gib deinem Glücksbambus einen hellen, aber nicht vollsonnigen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit, egal ob du die Pflanze hydropisch, in einer Vase oder in Blumenerde anbaust. Besprühe den Glücksbambus mit kalkfreiem Wasser, wenn die Luft etwas trocken ist.

Welcher Substrat eignet sich am besten?

Ob du den Glücksbambus (Lucky Bamboo) in Blähton oder in herkömmlicher Blumenerde anbauen willst, ist ganz dir überlassen. Es ist jedoch keine gute Idee, Glücksbambus, der in Erde gewachsen ist, auf eine Wasser- oder Hydrokultur umzustellen, da dies mühsam und zeitaufwändig ist.

Die richtige Temperatur für ein optimales Wachstum des ansonsten leicht zu pflegenden Glücksbambus (Drachenbaum) ist ebenso wichtig. Selbst wenn die Temperatur nur um ein paar Grad Celsius sinkt, stellt diese Pflanze ihr Wachstum ein. Wenn die Lufttemperatur nur kurzzeitig darunter fällt, wie zum Beispiel beim Lüften im Winter, schadet das deinem Glücksbambus in den meisten Fällen nicht.

Vorbereitung: Darauf solltest du achten! 

Wenn du einen Glücksbambus (Lucky Bamboo), der in Wasser gewachsen ist, in den Boden pflanzen willst, musst du sicherstellen, dass die Pflanze gut eingewachsen ist. Wenn du dir nicht sicher bist, warte mit dem Einpflanzen ein paar Wochen, bis die Wurzeln deines Glücksbambus stabil sind. 

Wähle einen Behälter, der hoch genug ist, damit die Pflanze gut darin stehen kann. Der Glücksbambus kann bis zu einem Meter hoch werden, wenn er in Erde gepflanzt wird.

Die richtige Pflege deiner frisch gepflanzten Glücksbambus 

Der Glücksbambus (Lucky Bamboo) sollte gegossen werden, sobald er gepflanzt ist. Er braucht viel Wasser, also achte darauf, dass der Boden nicht trocken oder gesättigt wird. Es ist von Vorteil, Staunässe oder Regenwasser zum Gießen zu verwenden, aber niemals kalkhaltiges Leitungswasser. Wenn du frische Blumenerde verwendet hast, braucht dein Glücksbambus keinen Dünger, bis er Wurzeln geschlagen hat.

Tipp:
Du kannst den Glücksbambus (Drachenbaum) entweder in Blumenerde oder in Hydrokultur anbauen. Er sollte fest bewurzelt sein, bevor er in den Boden gepflanzt wird, aber er kann auch in Erde angebaut werden. 

Jetzt mehr über den Glücksbambus erfahren!

Du möchtest mehr über deinen Bambus wissen? Erfahre, wie du deinen Bambus am besten pflegen kannst oder lese, wie du deinen Bambus durch Stecklinge vermehren kannst!

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left