Einblatt bekommt braune Blüten - Ursachen und Pflege

Lesezeit: 2 Minuten

Einblatt bekommt braune Blüten - Ursachen und Pflege

|
März 4, 2022
Einblatt braune Blüten

Inhaltsverzeichnis

Das Einblatt ist eine weit verbreitete Zimmerpflanze, die du an ihrem weißen Blütenkolben und den markanten Hüllblättern erkennen kannst. Sie ist pflegeleicht, robust gegen Schädlinge und Krankheiten und erholt sich schnell von Unachtsamkeiten in der Pflege. Nach einiger Zeit färben sich die Blüten braun und vertrocknen, hier erfährst du wieso.  

Richtige Pflege

Das Verwelken der Blüte ist ein natürlicher Prozess, den wir Menschen nur bedingt beeinflussen können. Das Abblühen der Blüten kannst du nicht verhindern, mit der richtigen Pflege kannst du allerdings die Blütezeit verlängern. Mit diesen Schritten kannst du dich an den Blüten deines Einblattes lange erfreuen:

  • Die ideale Temperatur liegt zwischen 20 und 25 Grad.
  • Stelle die Pflanze an einen hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  • Eine hohe Luftfeuchtigkeit tut der Pflanze gut, spritze sie daher regelmäßig mit Wasser ab.
  • Lasse die Erde nicht austrocknen, sondern halte sie mäßig feucht.
  • Achte darauf, dass keine Staunässe entsteht.
  • Dünge die Pflanze regelmäßig mit Blühpflanzendünger oder trockenem Kaffeesatz
  • Vermeide das Einblatt mit Leitungswasser zu gießen, bzw. lasse es vorerst abstehen

Wenn du diese Pflegetipps befolgst, kannst du die weiße Blütenfarbe lange aufrechterhalten.

Verblühtes Abschneiden

Eine Blüte hält leider nicht ewig, wenn sie verwelkt ist, kannst du sie mit einer scharfen Schere bodennah abschneiden. Falls das Einblatt nicht bodennah abgeschnitten wird, verbraucht der verbliebene Halm unnötigerweise Energie, welche die Pflanze auch in den Austrieb einer neuen Blüte stecken kann.

Mehr über Einblatt erfahren

Abschließend kannst du braune Blüten am Einblatt nicht verhindern, da das Verwelken ein Teil im Kreislauf einer Blüte darstellt. Mit der richtigen Pflege kannst du das Abblühen verzögern, aber nicht verhindern. Wenn du mehr über das Düngen, Schneiden oder Umpflanzen von Spathiphyllum erfahren möchtest, haben wir entsprechende Artikel für dich vorbereitet. Zuletzt kannst du hier nachlesen, ob das Einblatt giftig ist. 

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left