4 Gründe für braune Blätter an deinem Einblatt

Lesezeit: 2 Minuten

4 Gründe für braune Blätter an deinem Einblatt

|
März 4, 2022
Einblatt braune Blätter

Inhaltsverzeichnis

Braune Blätter am Einblatt (Spathiphyllum) kann verschiedenste Ursachen wie Schädlinge, ein zu sonniger Standort, zu trockene Luft oder der falschen Pflege haben. Um die Ursachen zu beheben, sodass die Pflanze in Ruhe wachsen kann, sind verschiedene Schritte notwendig. Wir zeigen dir die verschiedenen Ursachen und erklären, wie deine Pflanze in neuem Licht erstrahlt. 

Braune Spitzen an den Blättern

Für braune Blattspitzen ist oft eine zu trockene Luft verantwortlich. Im Winter herrscht in der Wohnung durch die Heizungsluft eine niedrige Luftfeuchtigkeit, sodass die Pflanze keine optimalen Bedingungen vorfindet. Das Einblatt ist in den Tropen beheimatet und somit eine hohe Luftfeuchtigkeit gewohnt. Mit einer Sprühflasche und regelmäßigem besprühen der Pflanze kannst du die Luftfeuchtigkeit rund um das Einblatt erhöhen. So kann dein Einblatt gut durch den Winter kommen.

Im Sommer kann die Pflanze dauerhaft an einem offenen Fenster stehen, sodass eine Luftzirkulation gewährleistet ist. 

Braune Punkte oder Flecken auf den Blättern

Braune Punkte oder Flecken auf den Blättern haben oft eine andere Ursache: Überdüngung. Hier gilt es, die Pflanze so schnell wie möglich umzutopfen, um sie von überdüngter Erde zu befreien. Pflanze das Einblatt in einen Topf mit frischer Erde, sodass es sich wieder erholen kann. Da dein bisheriges Düngeverhalten die Pflanze vor Probleme gestellt hast, solltest du es verändern. Hier kannst du nachlesen, wie oft und mit welchem Dünger das Einblatt gedüngt wird. 

Standort als Ursache für braune Blätter

Eine weitere Ursache, die oft mit braunen Blättern in Verbindung gebracht wird, lautet ein falscher Standort der Pflanze. Das Einblatt stammt aus den Tropen und wächst dort im Schatten von großen Bäumen, sodass es keine direkte Sonneneinstrahlung abbekommt. Stelle das Einblatt an einem hellen Ort, an dem kein direktes Sonnenlicht hinkommt. 

Schädlinge als Ursache für braune Blätter

Krankheiten und Schädlinge können eine weitere Ursache für braune Blätter sein. Kontrolliere das Einblatt regelmäßig, auf Ablagerungen an den Blattstielen und auf der Oberfläche der Blätter. Je früher ein Schädlingsbefall oder eine Krankheit erkannt wird, desto höher ist die Überlebenschance der Pflanze. Die rote Spinne und Spinnmilben werden durch trockene Luft angezogen und können dem Einblatt schaden. Aus diesem Grund empfehlen wir die Pflanze regelmäßig mit Wasser zu besprühen. Vor allem im Winter ist das Besprühen sehr zu empfehlen, da durch das Heizen trockene Luft entsteht. 

Mehr über Einblatt erfahren

Zusammenfassend können braune Blätter mit verschiedenen Ursachen zusammenhängen, sie sind jedoch kein gutes Zeichen. Informiere dich, welche Bedürfnisse die Pflanze hat, sodass die im nächsten Jahr nicht wieder gelbe Blätter trägt.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left