Winterharte Sonnenblumen – diese Sorten überstehen den Winter!

Lesezeit: 3 Minuten

Winterharte Sonnenblumen – diese Sorten überstehen den Winter!

|
Mai 30, 2022
winterharte Sonnenblumen

Inhaltsverzeichnis

Der Anblick der großen und gelben Sonnenblumen läutet für nicht wenige Menschen endlich den Sommer ein. Dies ist auch kein Wunder bei den gelben Blütenköpfen der Helianthus-Pflanzen, die an kleine Sonnen erinnern. Die Sonnenblume ist dabei eine einjährige Pflanze, die den Winter nicht überstehen kann – in der Regel! Wir erklären dir, wie du einjährige Sonnenblumen-Sorten überwintern kannst und welche Mitglieder der Sonnenblumen-Familie den Winter auf jeden Fall überstehen können!

Worauf es bei der Überwinterung einjähriger Sorten ankommt

Die bekannte und beliebte Sonnenblumen-Sorte Helianthus annuus gehört zu den einjährigen und nicht winterharten Sonnenblumen. Sie wird im Frühjahr ausgesät, zeigt ihre Blüten im Sommer bis Spätsommer und du kannst im Herbst ihre Sonnenblumenkerne ernten, die als Saatgut für das kommende Jahr dienen. Ursprünglich stammt die Sonnenblume vom amerikanischen Kontinent und ist somit milde Temperaturen und viel Sonne gewohnt. 

Grundlegend ist es dir möglich, selbst einjährige Sonnenblumen-Sorten zu überwintern. Dafür solltest du aber gewisse Vorkehrungen treffen. Der wohl wichtigste Punkt ist jener, dass die einjährige Sonnenblume über die kalten Wintermonate ins Innere des Hauses geholt werden sollten. Sie dürfen keinen Frost erfahren und können sich nur bei milden Temperaturen weiterentwickeln. 

Davon ausgehend, dass du die einjährige Sonnenblume im Winter hineinholen musst, ist selbstverständlich die Auswahl und Pflanzung der jeweiligen Sorte ausschlaggebend für eine gute Überwinterung. Eine Sonnenblume mit einer Wuchshöhe von vier Metern findet in den wenigsten Häusern oder Wohnungen Platz. Wähle stattdessen eine Sonnenblumenart aus, die etwas kleiner wächst und sich somit auch gut im Topf kultivieren lässt. Dies ist der dritte wichtige Punkt: Es ist in der Regel schwierig, Sonnenblumen aus dem Beet zu entfernen, ohne die großen und tiefen Wurzeln zu verletzen. Du solltest somit im Idealfall nur die Blumen überwintern, die ohnehin bereits in einem Topf angepflanzt sind. 

Diese Sorten sind vollständig winterhart und optimal geeignet 

Auch, wenn die Sonnenblume grundlegend als einjährig gilt, gibt es ein paar Ausnahmen von der Regel. So bestehen spezielle Züchtungen der Sonnenblume, die zu den Sonnenblumen-Stauden zählen und winterhart und somit mehrjährig sind. Sie können den Winter mit einem angemessenen Winterschutz überstehen und bilden vom Frühjahr bis zur Blütezeit der jeweiligen Sorte wieder ihre schönen, gelben Blütenköpfe aus. Nachfolgend findest du eine Liste mit den Sonnenblumensorten, die optimal für eine Überwinterung im Freiland geeignet sind: 

  • Geäugte Staudensonnenblume (Helianthus atrorubens)
  • Riesen Staudensonnenblume Giganteus (Helianthus atrorubens)
  • Riesen Staudensonnenblume Monarch (Helianthus atrotubens)
  • Soleil d’or (Helianthus decapetalus)
  • Meteor (Helianthus decpetalus)
  • Capenoch Star (Helianthus decpetalus)
  • Behaarte Sonnenblume (Helianthus mollis)
  • Kleinblumige Sonnenblume Lemon Queen (Helianthus microcephalus)
  • Weidenblättrige Sonnenblume (Helianthus salicifolius)
  • Topinambur (Helianthus tuberosus)
  • Sheila’s Sunshine (Helianthus giganteus)

Besonders beliebt ist außerdem die neue Züchtung „Suncatcher“, welche vor allem für Nutzinsekten eine hochwertige Nahrungsquelle bietet. Auch, wenn winterharte Sonnenblumen niedrige Temperaturen gut aushalten können, solltest du sie auf den Winter vorbereiten. Ein eventueller Rückschnitt der Stängel sowie die Abdeckung mit Reisig oder Laub kann die Pflanze unterstützen und ihr helfen, unbeschadet über den Winter zu kommen. 

Auch der Standort sollte gut gewählt sein und einen gewissen Schutz bieten. Erfahre in unserem Beitrag zu den winterharten Sonnenblumen-Sorten mehr Details über die Pflege der Pflanzen vor dem Einzug der niedrigen Temperaturen. So musst du dir um die Struktur der Blüten deiner Stauden sicher keine Sorgen machen und profitierst von einem angenehmen Boden.

Jetzt mehr über winterharte Sonnenblumen im Garten erfahren!

Die Sonnenblume ist zwar eine Pflanze, die viele Gärtner und Gärtnerinnen mit dem Sommer in Verbindung bringen, jedoch gibt es inzwischen moderne Züchtungen, denen selbst Frost und Schnee nichts anhaben kann. Darüber hinaus bieten dir die winterharten Sonnenblumenstauden eine zusätzliche Abwechslung im Garten, vor allem dann, wenn du die Stauden mit einjährigen Sonnenblumen im Beet kombinierst. Erfahre noch mehr über die Pflege der Sonnenblume, zum Beispiel in unserem Beitrag „Sonnenblumen düngen“!

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left