Diese Passionsblumen blühen in roter Farbe

Lesezeit: 4 Minuten

Diese Passionsblumen blühen in roter Farbe

|
Dezember 7, 2021
Rote Passionsblume

Inhaltsverzeichnis

Einzigartige Blüten treffen auf ein überragendes Wachstum – mit der roten Passionsblume erwartet dich eine prächtige und beeindruckende Kletterpflanze. Die Verbindung aus roten Blüten und grünen Blättern sorgt für eine vielfältige Gesamtwirkung. Doch welche Sorten gehören konkret zu den roten Passionsblumen und worauf solltest du bei der Pflege achten? In diesem Beitrag gehen wir genauer auf die Eigenschaften der Passiflora coccinea und anderer Sorten ein und informieren dich im Detail. 

Die Schönheit der Passiflora direkt im Garten

Während die Passionsblumen in vielen Farben einen guten Eindruck machen, stechen die roten Arten besonders stark hervor. Durch ihre Herkunft aus Mittel- und Südamerika sind sie Hitze gewöhnt und lassen sich hervorragend im heimischen Garten kultivieren. Vor allem die großen und stets exotisch wirkenden Blüten werden zu einem guten Argument, um sich für die Passionsblume zu entscheiden.

Ergänzend dazu werden die bis zu 15 Zentimeter großen Blätter natürlich ebenfalls zu einem echten Hingucker. Meist sind sie zart behaart und weisen auch am Rand eine gesägte Struktur auf. Durch die bis zu zwölf Zentimeter großen Blüten, die mit ihrem satten Rot überzeugen, entsteht ein einzigartiger und optisch ansprechender Kontrast. So entwickeln sich vor allem die roten Passionsblumen zu einer guten Alternative, um den Garten im Sommer blühen zu lassen und auf neue Sorten zu vertrauen.

Passionsblume rot schwarz

Diese Sorten entwickeln immer rote Blüten

Rund um die vielen Passionsblumen im Garten gibt es viele Sorten, die mit roten Blüten überzeugen. Vor allem die Größe, die Art der Färbung und der Aufwand in der Pflege werden je nach Art zu einem wichtigen Merkmal. Im Folgenden haben wir dir daher die schönsten Passionsblumen aufgelistet, um dir eine kleine Entscheidungshilfe für die Gestaltung der Töpfe und Beete direkt im Garten zu bieten:

Passiflora coccinea

Mit der Passiflora coccinea erwartet dich eine Pflanze, die mit bis zu 12 Zentimeter großen Blüten überzeugt. Diese sind scharlachrot gefärbt und stammen aus dem südamerikanischen Raum. In der Regel entsteht die Blüte nur dann, wenn die Haltung der Blume im Wintergarten erfolgt.

Passiflora vitifolia

Die wohl größten Blüten entwickelt sie Passiflora vitifolia. Mit ihrer Größe bis 16 Zentimeter und der leuchtend roten Farbe werden sie an jedem Standort zum Hingucker. Wer für ausreichend Licht und Wasser sorgt, muss sich um das Wachstum der Passionsblume keine Sorgen machen.

Passiflora piresii

Eher weniger rot, dafür aber stark orange blüht die Passiflora piresii. Bei dieser handelt es sich um eine Hybride aus der Passiflora quadrifaria und der Passiflora vitifolia. Insgesamt erreicht die Blüte der Pflanze eine Größe von bis zu 12 Zentimetern, was sie zu einer guten Wahl macht.

Passiflora alata

Die Verbindung aus tiefroten, weißen und violetten Blüten zeigt die Passiflora alata. Die aus Brasilien stammende Passionsblume blüht vor allem bei der Haltung im Wintergarten und hat eine Blütengröße von bis zu 10 Zentimetern. Auch sie wird farblich garantiert zum Hingucker.

Passiflora murucuja

Mit der Passiflora murucuja erwartet dich eine kleinwüchsige Kletterpflanze in purpurroter bis roter Färbung. Auch wenn ihre Blüten nur etwa 6 Zentimeter groß werden, ist sie im Beet, Topf oder Kübel die beste Wahl. Gleichzeitig wird auch die Pflege sicher nicht zur Herausforderung.

Passiflora racemosa

Eine tiefrote und farblich sehr intensive Art der Passionsblume ist die Passiflora racemosa. Auch diese stammt aus Brasilien, ist aus diesem Grund aber nicht winterhart. Um die 10 Zentimeter großen Blüten zu genießen, kommt es daher auf eine warme und sichere Überwinterung an.

Ideal für die Kultivierung als neue Zimmerpflanze

Neben der Platzierung als Kletterpflanze im Garten ist auch eine Anzucht der Passionsblume im Topf durchaus möglich. Gesunde Passionsblumen durchwurzeln ihre Töpfe sehr schnell, wodurch einem gesunden Wachstum nichts im Weg steht. Bei einer derart schnell wachsenden Blume solltest du bei Bedarf jedoch das Umtopfen im Blick behalten. Die roten Arten der Passiflora sind auf ausreichend Platz für ihre Wurzeln angewiesen und sollten nicht durch zu kleine Töpfe in ihrer Entwicklung stark eingeschränkt werden. Bei guter Pflege wird auch eine Anzucht als Zimmerpflanze somit möglich.

Passionsblume rot nah

So pflegst du die Passionsblumen am besten

Sollten übermäßige Kälte und starke Hitze vermieden werden können, musst du bei der Pflege der roten Passiflora nicht viel beachten. Wichtig ist, dass die Pflanzen auch im Winter die nötige Wärme erhalten und daher in einem beheizten Winterquartier gelagert werden. Hinzu kommen folgende Maßnahmen für die Pflege deiner Passionsblumen, die du möglichst im Blick behalten solltest:

  • Die Passionsblume ist auf feuchte Böden angewiesen. Während zu starkes Gießen in den meisten Fällen nicht sinnvoll ist, sollte zu lange Trockenheit jedoch vermieden werden.
  • Sollten zu lange Triebe zum Problem an der Kletterhilfe werden, ist der Rückschnitt dringend erforderlich. Im Winter lassen sich die Triebe auf 20 bis 30 Zentimeter zurückschneiden.
  • Helligkeit und Wärme sind für das Wachstum der roten Passionsblume sehr wichtig. Bei zu viel Dunkelheit und ungeeigneten Temperaturen geht die Pflanze in der Regel schnell ein.
  • Schädlinge können bei gestressten Kletterpflanzen schnell zum Problem werden. Dies gilt zum Beispiel für Spinnmilben, die bei der Passionsblume im Freien keine Seltenheit sind.

Falls du die farbstarken roten Passionsblumen selbst im Topf oder Kübel anpflanzen möchtest, hast du mit den vielen Sorten die Qual der Wahl. Unter guten Bedingungen zeigt sich im Nachgang an die Blüte schnell die erste Maracuja, die je nach Art der Pflanze sogar essbar ist. So erwarten dich mit den roten Passionsblumen die richtigen Begleiter für einen blütenreichen und idyllischen Garten.

Profitiere von roten Passionsblumen im Garten

Du möchtest dich nun selbst für neue Passionsblumen in deinem Garten entscheiden? Dann spielt die Farbe eine wichtige Rolle. Mit den Tipps aus unserem Beitrag musst du dir um eine erfolgreiche Kultivierung jedoch keine Sorgen mehr machen. Falls du wissen möchtest, ob die Passionsblume winterhart ist oder was es mit dem Passionsblumenkraut auf sich hat, helfen wir dir gerne ebenfalls weiter. Hier bei der Pflanzenschule liefern wir dir regelmäßig neue Inhalte, mit denen wir dich entlasten.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left