Ranunkel schneiden – wann, wie und warum?

Lesezeit: 3 Minuten

Ranunkel schneiden – wann, wie und warum?

|
Januar 31, 2022
ranunkel schneiden

Inhaltsverzeichnis

Wenn es um die wichtigsten Maßnahmen zur Pflege deiner Ranunkeln geht, ist der Schnitt ganz vorne mit dabei. Vor Fehlern bist du hierbei allerdings nicht geschützt. Daher ist es wichtig, den Schnitt von Beginn an professionell umzusetzen und so die Pflege auf ein neues Niveau zu bringen. In diesem Beitrag stellen wir dir genauer vor, wie du deine Ranunkeln schneiden kannst, welche Gründe es für den Schnitt geben kann und mit welchen Mitteln du die Blüten am besten erstrahlen lässt.

So wirkt der Schnitt auf die Blüten und Blätter

In den meisten Fällen ist es sehr wichtig, die Ranunkeln zu schneiden und verblühte Pflanzenteile rechtzeitig zu entfernen. Dies macht es für dich deutlich einfacher, deinen Ranunkelstrauch so gut wie möglich zu pflegen und die erneute Bildung von Blüten anzuregen. Auf die vielen Optionen, die dir für den Schnitt deiner Ranunkeln zur Verfügung stehen, gehen wir später im Beitrag genauer ein.

Vor allem bei mehrjährigen Pflanzen wie der Ranunkel ist es jedoch wichtig, regelmäßig zur Schere zu greifen und eine erneute Blütezeit sicherzustellen. Die meisten Pflanzen und Sträucher haben ohne eine derartige Pflege das Problem, dass sich die Knollen nicht mehr wie gewünscht entwickeln und dadurch spürbar Blüten und Blätter einbüßen. Wer seine Ranunkeln daher nicht schneidet, wird es nach einigen Jahren sehr schwer haben. Ein rechtzeitiger Rückschnitt ist diesbezüglich entscheidend.

Warum die Auslichtung für dich so wichtig ist

Viele Hobbygärtner vertrauen bei ihren Pflanzen auf radikale Schnitte. Was auf den ersten Blick zu deutlich weniger Aufwand führt, ist für die Pflanze selbst jedoch nur selten eine gute Wahl. Dies liegt vor allem daran, dass die Pflanze an ihren unteren Bereich verkahlt und keine Chancen mehr auf eine gute Entwicklung hat. Eine regelmäßige Auslichtung wird für die Triebe häufig zur besseren Lösung.

Kleine und vorsichtige Schnitte werden daher deutlich besser als überhastete Maßnahmen, die der Struktur deiner Ranunkeln schaden. Durch das aktive Auslichten verjüngt sich dein Ranunkelstrauch regelmäßig, ohne dass sich die Ausbildung neuer Knollen zum Problem entwickeln muss. Selbst die Nachblüte im August kann durch das Auslichten deiner Ranunkeln gewährleistet werden, wodurch du noch länger von den Blumen profitierst. So lohnt es sich, die Blütezeit durch Schnitte zu verlängern.

Weitere Optionen für einen gelungenen Rückschnitt

Neben der Auslichtung zur Verjüngung deiner Pflanze gibt es viele weitere Möglichkeiten, Ranunkeln im Garten zu schneiden. So lässt sich durch das Schneiden der Sträucher meist auch die Blüte noch einmal anregen, um die im Frühjahr beginnende Blütezeit zu verlängern. Die folgenden Optionen lohnen sich daher für die Ranunculus asiaticus, um die Hahnenfußgewächse stets optimal zu pflegen:

Anregung der Blüte

Die enorme Fülle an Blüten wird mit den Ranunkeln zur besten Wahl. Daher ist es sehr wichtig, die verblühten Pflanzenteile rechtzeitig abzuschneiden und die Pflanze im Herbst zu entlasten. Direkt an der Schnittstelle verzweigt sich die Ranunkel dann erneut und bildet neue Knospen.

Nutzung von Schnittblumen

Schnittblumen sind eine hervorragende Wahl, um die Ranunkel optimal in Szene zu setzen. Auch in diesem Fall wird das Schneiden zu einer wichtigen Maßnahme, um die Pflanzen aus ihrem Boden zu entnehmen. Achte zudem auf möglichst frisches Wasser und pflege die Schnittblumen.

Vermeidung von Wucher

Wer die Ranunkeln im Garten oder Topf rechtzeitig zurückschneidet, muss sich um Wucher keine Sorgen machen. So bleibt die Pflanze an ihrem Standort in der Erde möglichst kompakt, ohne dass sich die Triebe in alle Richtungen ausbreiten und die Form der Ranunkel vor Ort verändern.

Gewinnung von Stecklingen

Auch die Vermehrung mithilfe von Stecklingen ist ein wichtiger Grund für den Rückschnitt. Die neu gewonnenen Stecklinge lassen sich anschließend direkt in die Erde stecken, um die Bildung neuer Ranunkeln zu beschleunigen. Dies macht den Schnitt für die Vermehrung zur besten Wahl.

rote ranunkeln schneiden

Der perfekte Schutz für deine Ranunkeln!

In den meisten Fällen wird das Schneiden der Zweige zum besten Schutz für die Ranunkeln. Zudem lässt sich der Wuchs in die richtige Richtung leiten, um sowohl im Beet als auch im Topf von einer klar definierten und aufrecht wachsenden Pflanze zu profitieren. Falls du dich auch für weitere Themen rund um die Ranunkeln im Garten interessierst, schau dir gerne unseren Beitrag Bekämpfung von gelben Blättern an. Dort zeigen wir dir mögliche Ursachen für gelbe Blätter und geben dir Tipps, wie sie wieder grün werden.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left