Hyazinthen mehrjährig kultivieren - Pflegeanleitung

Lesezeit: 2 Minuten

Hyazinthen mehrjährig kultivieren - Pflegeanleitung

|
Februar 3, 2022
hyazinthenzwiebel mit bluete

Inhaltsverzeichnis

Hyazinthen (Hyacinthus orientalis) leiten mit Schneeglöckchen und andern Frühblühern den Frühling ein. Die eindrucksvolle Blumenzwiebel kann mit einem kleinen Trick auch mehrjährig kultiviert werden. Erfahre alles zu mehrjährigen Hyazinthen.

Hyazinthen im Freiland sind mehrjährig

Im Freiland ist es mit der entsprechenden Pflege nicht schwierig Hyazinthen mehrjährig zu kultivieren. Wenn du diese Tipps beachtest, wird deine Hyazinthe es dir viele Jahre mit üppigem Blütenwachstum danken:

  • Lockere, durchlässige Erde und Drainageschicht unter den Zwiebeln
  • heller, sonniger bis halbschattiger Standort
  • nur vollständig vertrocknete Blätter schneiden
  • Schutz vor Wühlmäusen und anderen Schädlingen
  • Nur in der Vegetationsphase gießen
  • Bis zur Blütenphase regelmäßig Blühpflanzendünger verwenden

Eine der wichtigsten Punkte in der Pflege von Hyazinthen ist das Gießen, da die Hyazinthe leicht übergossen werden kann. Nach dem Verwelken der Blüte und dem Vertrocknen der Blätter kannst du das Gießen der Blume bis zur nächsten Vegetationsperiode einstellen. 

Eine mehrjährige Hyazinthe bleibt den Winter über in der Erde und kann somit zum Opfer von Wühlmäusen werden, sie fressen die Zwiebel der Blume vollständig auf. Als Schutz vor Feldmäusen kannst du die Zwiebel in einen Drahtkorb pflanzen, sodass die Mäuse die Zwiebel nicht anknabbern können. 

Mehrjährige Hyazinthen durch Stratifizierung

Hyazinthen im Haus werden oft nur einjährig kultiviert. Für eine mehrjährige Kultivierung benötigt die Hyazinthe eine ungefähr achtwöchige Kältephase im Winter. In dieser Ruhephase wird die Blumenzwiebel Temperaturen von null bis sieben Grad ausgesetzt. Zusätzlich darf kein Licht an die Hyazinthenzwiebel gelangen. Dazu kannst du die Zwiebel in ein lichtundurchlässiges Gefäß legen und in den Kühlschrank geben. 

Sobald die Kältephase beendet ist, fängt die Blume an auszutreiben. Für ein ordentliches Wachstum benötigt sie einen Kübel mit gut durchlässiger Erde und einen hellen Standort

Mehrjährige Hyazinthe blau

Hyazinthen machen im Sommer Platz im Beet

Falls du nicht so viel Nutzfläche in deinem Garten hast und Hyazinthen pflegen möchtest, kannst du sie im Sommer ausgraben und einen Sommerblüher einpflanzen. Spätestens im Oktober müssen die Zwiebeln wieder unter die Erde. 

Tipp: Wenn Hyazinthen im Sommer nicht ausgepflanzt werden, bilden sie von Jahr zu Jahr kleinere Blüten. Trenne Brutzwiebeln regelmäßig ab, um die Blumenzwiebel zu vermehren.

Mehr über Hyazinthen erfahren

Zusammenfassend kannst du Hyazinthen mehrjährig kultivieren, die Voraussetzung dafür ist eine Kältephase im Winter. Wenn deine Hyazinthe im Haus überwintert wird, muss sie mindestens acht Wochen lang Temperaturen von null bis sieben Grad ausgesetzt werden. Falls sie keiner Kälte ausgesetzt wird, kann sie im nächsten Jahr keine Blüte austreiben. Hier kannst du mehr über die Blütezeit und die Aufzucht im Glas erfahren. 

hello world!

Verwandte Themen

Mehr Artikel laden
magnifiercrossmenuarrow-left