Zitronenmelisse einfrieren – lohnt sich diese Methode?

Lesezeit: 3 Minuten

Zitronenmelisse einfrieren – lohnt sich diese Methode?

|
März 4, 2022
zitronenmelisse einfrieren

Inhaltsverzeichnis

Du möchtest deine Zitronenmelisse möglichst langfristig mit dem gewünschten Aroma nach der Ernte nutzen können? Dann kann das Einfrieren der Zitronenmelisse ein guter Ansatz sein. Vor allem im direkten Vergleich zum Trocknen der Melisse bleibt der Geschmack beim Einfrieren noch deutlich länger erhalten. Doch wie genau lässt sich die Zitronenmelisse einfrieren und worauf kommt es an dieser Stelle an? In diesem Beitrag stellen wir dir genauer vor, worauf beim Einfrieren zu achten ist.

Diesen Zweck hat das Einfrieren der Zitronenmelisse

Da sich die Zitronenmelisse bis zu viermal pro Jahr ernten lässt, ist häufig eine größere Menge der Blätter vorhanden. Diese lassen sich unmöglich direkt auf einmal verwenden, weshalb das Einfrieren der Melisse für dich eine sehr wichtige Aufgabe darstellt. Hierzu gibt es viele Ansätze, um das Aroma der Pflanzen bestmöglich zu erhalten und deine Melissa officinalis gut in der Küche zu verwerten.

Eine der beliebtesten Methoden ist das Einfrieren der einzelnen Blätter deiner Zitronenmelisse. Dies macht es leicht, auch nach dem Einfrieren wieder einzelne Blätter entnehmen zu können und deine Kräuter bestmöglich zu verwerten. Spüle die frisch geerntete Zitronenmelisse zu diesem Zweck am besten mit etwas fließendem Wasser ab und breite sie auf Küchenpapier aus. Damit du die einzelnen Blätter deiner Zitronenmelisse gefrieren kannst, dürfen sich die Blätter in der Folge nicht berühren.

So lässt sich das Aroma der Melisse für Eiswürfel nutzen

Ebenfalls sehr beliebt ist die Herstellung von Eiswürfeln, was mithilfe der Kräuter ebenfalls gelingt. In diesem Fall profitierst du von einem Geschmack der Zitrone und hast das Gewürz auch ohne lange Zubereitungszeit schnell griffbereit. Ernte die Zitronenmelisse zu diesem Zweck am besten kurz vor der Blüte, zupfe die einzelnen Blätter ab und hacke sie nach einer kurzen Reinigung klein. Daraufhin kannst du jedes Fach deines Eiswürfelbehälters bis zur Hälfte mit Melisse füllen und Wasser zugeben.

Auf diese Weise bleibt die Pflanze mindestens für ein ganzes Jahr haltbar und lässt dich von ihrem stets intensiven Aroma profitieren. Beschrifte deine Behälter aber am besten vorab, um bei der recht häufigen Ernte dennoch die Kontrolle zu behalten und die Verwendung im Blick zu haben. So verfügst du während des gesamten Jahres über frische Kräuter, die sich für Gerichte oder für den Tee eignen.

Die Trocknung als Alternative zum Einfrieren der Melisse

Alternativ zum Einfrieren deiner Zitronenmelisse kannst du natürlich auch zur Trocknung greifen. Bei diesem Ansatz bleibt das zitronige Aroma allerdings nicht immer wie gewünscht erhalten, da deine Melisse durch die Trocknung an Struktur verliert. Solltest du die Blätter der Zitronenmelisse direkt nach dem Trocknen verwenden, wird dieses Verfahren kein Problem darstellen. Mehr zur Trocknung deiner Zitronenmelisse erfährst du direkt in unserem zugehörigen Beitrag, den du hier finden kannst.

Um das Küchenkraut langfristig frisch zu halten und erfolgreich zu lagern, ist das Einfrieren jedoch der bessere Weg. In dieser Hinsicht profitierst du auf lange Sicht von einem intensiven Aroma und kannst die einzelnen Blätter oder Eiswürfel in allen denkbaren Konstellationen nutzen. Wenn es um die Melisse als Kraut für Salate, Tees und viele andere Verwendungen geht, bist du gut abgesichert.

Mehr zur richtigen Verwendung der Pflanze erfahren!

Damit dich die Zitronenmelisse im Garten allerdings bis zu viermal im Jahr mit ihren spannenden und intensiven Blättern belohnt, solltest du die Triebe der Kräuter genau im Blick behalten. Nur mit der richtigen Versorgung aus Wasser und bei Bedarf etwas Dünger bleibt die Frische erhalten. So lässt sich das Küchenkraut bei dir im Garten problemlos verwenden, um die Melisse für jeden Zweck bei dir im Haushalt griffbereit zu haben. Mehr dazu findest du mit unserem Beitrag zur Zitronenmelisse.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left