Thai Basilikum einfrieren – die besten Tipps

Lesezeit: 3 Minuten

Thai Basilikum einfrieren – die besten Tipps

|
März 29, 2022
thai basilikum einfrieren

Inhaltsverzeichnis

Auf der Suche nach einem geschmacklich intensiven und haltbaren Küchenkraut wird dir sicher bereits das Thai Basilikum aufgefallen sein. Sobald sich jedoch die Blüte der Kräuter bildet, werden auch die damit verbundenen Blätter ungenießbar. In diesem Fall solltest du die Blätter des Thai Basilikums rechtzeitig ernten und haltbar machen. Doch wie genau lassen sich die Blätter am besten einfrieren und wie kannst du den Geschmack langfristig erhalten? In diesem Beitrag helfen wir dir.

Durch Blanchieren zu langfristiger Haltbarkeit

Umso länger die Kräuter in der Küche offen herumstehen, desto schneller verlieren sie an Geschmack und Würze. Dies gilt auch für Basilikum, weshalb du die Basilikumblätter entsprechend für einen längeren Zeitraum haltbar machen solltest. Blanchiere das Thai Basilikum am besten direkt nach der Ernte, bevor du die Kräuter trocknest oder einfrierst. Die folgenden Schritte sind hierbei zu beachten:

  1. Zupfe die Blätter von den Trieben und reinige sie unter fließendem Wasser.
  2. Tauche die frisch gewaschenen Blätter bis zu 10 Sekunden unter kochendes Wasser.
  3. Schrecke die Blätter des Thai Basilikums direkt danach in einer Schale mit Eiswasser ab.
  4. Lasse die gewässerten Pflanzen bis zu 60 Minuten auf einem Küchenpapier trocknen.

Mit diesem Schritt fällt dir auch das anschließende Einfrieren deutlich einfacher. So hast du es leicht, den im Vergleich zum klassischen Basilikum etwas süßeren Geschmack besser zu konservieren und auf zusätzliche Würze zu vertrauen. Doch wie genau gelingt die Konservierung hierbei am besten?

So gelingt dir eine durchdachte Konservierung

Um Basilikum einzufrieren, solltest du die grünen Blätter zunächst von ihren Trieben entfernen. Falls du die Pflanzen schon blanchiert und getrocknet hast, entfällt dieser Schritt. Nutze zum Einfrieren anschließend einen Gefrierbeutel oder kleine Boxen, um das Kraut von Beginn an zu portionieren.

Wichtig ist, dass keine Spuren von Wasser am Basilikum enthalten sind. Solltest du auch nach dem Einfrieren noch knackige Blätter erwarten, müssen wir dich leider enttäuschen. Im Tiefkühler werden die Blätter mit der Zeit deutlich matschiger. Geschmacklich musst du dich beim als Horapa bekannten Thai Basilikum nicht auf Einbußen einstellen, da das süßliche und würzige Aroma erhalten bleibt.

Selbstverständlich kannst du das Thai Basilikum auch direkt zu einem Gericht oder Pesto verarbeiten. Auch dieses lässt sich anschließend konservieren, ohne dass der Geschmack der Basilikumblätter zu schnell verloren geht. In Verbindung mit Olivenöl entsteht schnell ein frisches und würziges Pesto.

Die richtige Pflege des Thai Basilikums

Damit du vom angenehmen Aroma des Thai Basilikums profitieren kannst, kommt es auf eine gute Pflege an. Nur so schützt du deine Kräuter vor einem Befall durch Schnecken und sorgst dafür, dass sich die gesunden und frischen Blätter noch für Pestos, Suppen und viele weitere Gerichte eignen. Vor möglichen Schädlingen kannst du das Thai Basilikum mit Haushaltstricks wie einem aufgebrühten Kaffeesatz durchaus schützen. Streue die getrockneten Körner hierzu direkt neben deinem Topf aus.

Bei der Ernte kannst du anschließend die gesamten Stängel abschneiden und die Blätter direkt im Anschluss von den Trieben trennen. So fällt es leicht, das sogenannte Königskraut im Kübel, Topf oder Beet nachwachsen zu lassen und später weitere Blätter ernten zu können. In Verbindung mit einem sonnigen Platz, regelmäßigem Gießen und etwas Dünger gelingt das Wachstum garantiert.

Jetzt mehr über Pesto mit Basilikum erfahren!

Du möchtest mehr über die richtige Nutzung und Konservierung der geernteten Basilikumblätter erfahren? Dann helfen wir dir gerne dabei, die Kräuter richtig zu ernten und den perfekten Zeitpunkt auszuwählen. Um den guten Geschmack des Basilikums zu erhalten, muss die Ernte zwingend vor Beginn der Blüte erfolgen. Gerne zeigen wir dir in unseren weiteren Beiträgen, wie du Basilikum im Garten anbauen kannst oder mit welchen Tricks du selbst ein köstliches Basilikum Pesto zubereitest.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left