Petersilie in der Sonne pflanzen? Keine gute Idee!

Lesezeit: 3 Minuten

Petersilie in der Sonne pflanzen? Keine gute Idee!

|
November 30, 2021
petersilie sonne

Inhaltsverzeichnis

Damit die Kräuter im Garten bestmöglich wachsen können, kommt es immer auf einen möglichst gut geeigneten Standort an. Während sich viele Pflanzen unmittelbar in der Sonne sehr wohlfühlen, ist dies bei der Petersilie nicht der Fall. Sie benötigt zwar eine gewisse Helligkeit, sollte allerdings nicht direkt in der Sonne stehen. Doch was ist der beste Standort für die Petersilie und worauf ist konkret bei ihrer Platzierung zu achten? In diesem Beitrag zeigen wir dir genauer, worauf es hier ankommt.

Dieser Standort ist für die Petersilie geeignet

Am einfachsten ist es natürlich, sich von Beginn an für die geschützte Fensterbank oder für den Platz direkt auf dem Balkon zu entscheiden. Dies ist jedoch nicht immer das, was Hobbygärtner mit ihren Kräutern machen möchten. Wer sich allerdings für einen Standort im Freiland entscheidet, muss bei der Wahl sehr vorsichtig sein. Licht ja, direkte Sonne nein. Ein Platz im Halbschatten ist meist ideal.

Falls sich kein Standort für dein Küchenkraut finden lässt, der dies ermöglicht, lohnt sich auch die Pflanzung zusätzlicher Blumen. Auch ein Zaun, der die Sonne direkt aus dem Sichtfeld der Petersilie nimmt, kann je nach Platzierung gut geeignet sein. Wichtig ist zudem, dass die verwendete Erde über die nötigen Nährstoffe verfügt und so einen guten Eindruck macht. Dies gilt sowohl für die Pflanzen im Topf oder Kübel als auch für die Petersilie als Kräuter direkt im Freien und im Beet des Gartens.

Woran wird deutlich, dass die Lage zu sonnig ist?

Auch ohne viele Jahre Erfahrung im Garten wird schnell erkennbar, wenn sich die Petersilie an ihrer aktuellen Position nicht wohlfühlt. In diesem Fall wird es auch später schwer, die Blätter der Kräuter zu ernten und in der Küche zu verarbeiten. Die folgenden Anzeichen sprechen eine ganz eindeutige Sprache und zeigen dir, dass die Petersilie an ihrem Standort bisher zu viel Sonne abbekommen hat:

  1. Die Blätter deiner Kräuter hängen herunter
  2. Die Petersilie im Freiland wächst nicht mehr
  3. Trotz Gießen ist der Boden ausgetrocknet
  4. Auf den Blättern zeigen sich weiße Flecken

Sollte eines dieser Probleme auch bei deiner Petersilie vorliegen, lohnt sich ein genauerer Blick auf die vorhandenen Umstände. Vernachlässige gleichzeitig jedoch nicht die weiteren Pflegehinweise, die für Pflanzen wie die Petersilie, aber auch für Schnittlauch zu beachten sind. Auch wenn dein Kraut regelmäßig Wasser benötigt, solltest du Staunässe und die einhergehende Wurzelfäule vermeiden.

So lässt sich Petersilie auf dem Balkon züchten

Falls du einen sehr sonnigen Garten haben solltest, wird der Balkon mit seinen schattigen Ecken zu einem guten Standort. Wie auch für andere Kräuter wie Basilikum und Thymian ist hierbei von Bedeutung, dass der Boden geeignet ist und dass die nötige Pflege möglich wird. Entscheide dich auch auf dem Balkon daher am besten für einen Blumenkasten, der sich flexibel verstellen lässt. So fällt es leicht, je nach Tages- oder Jahreszeit die Petersilie an die passende Position zu verschieben.

Alternativ dazu kannst du natürlich immer den Platz auf der Fensterbank wählen. Da die Gläser der Fenster jedoch meist als Brennglas wirken, sind auch hierbei zusätzliche Schattenspender notwendig. Vor allem bei südlich und westlich gelegenen Fenstern ist die Mittagssonne für die Petersilie nicht zumutbar. Achte bei übermäßigem Schatten jedoch auch darauf, ausreichend Dünger zu verwenden.

Jetzt mehr über die Pflege der Petersilie erfahren!

Der richtige Standort für deine Kräuter wird in vielen Fällen zur wichtigsten Voraussetzung, um die Doldenblütler auf Dauer sicher ernten zu können. Auch während der Aussaat ist die Lage an einem schattigen oder halbschattigen Platz durchaus ratsam. Um mehr über die Pflege der Petersilie im Beet zu erfahren, eignet sich auch ein Blick auf unseren weiterführenden Beitrag. So erkennst du schnell, wie du deinen Kräutern am besten helfen kannst und welche Faktoren wirklich wichtig sind.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left