Ist Oregano trotz Blüte essbar? Wir zeigen es dir!

Lesezeit: 3 Minuten

Ist Oregano trotz Blüte essbar? Wir zeigen es dir!

|
März 27, 2022
Oregano Blueten essbar

Inhaltsverzeichnis

Mit Oregano erwartet dich ein aromatisches Kraut, das in vielen Gerichten zu einer guten Ergänzung wird. Doch nicht nur Blätter prägt die Pflanze aus, sondern zudem weiße oder leicht rosafarbene Blüten. Aber ist Oregano nach Beginn der Blüte überhaupt noch essbar? Und worauf gilt es rund um die Ernte der Pflanzen an dieser Stelle zu achten? In diesem Beitrag zeigen wir dir alles, was du zu den Blüten des Oregano wissen musst und helfen dir dabei, stets für eine gelungene Ernte zu sorgen.

Wie die Oregano Blüten für prächtige Aromen sorgen

Während Blüten bei Kräutern wie der Petersilie schnell giftig werden können, ist dies beim Oregano nicht der Fall. Die Blüten der Pflanze wirken sich nicht auf die Ernte der Blätter aus. Doch nicht nur das. Sie lassen sich sogar verspeisen und zeichnen sich dabei durch einen angenehmen Geschmack aus. Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich können die Oregano Blüten dadurch punkten.

Um die Blüten der Pflanze zu nutzen, solltest du auf den richtigen Schnitt achten. Da die Blütezeit bei Oregano von Juni bis September ausgeprägt ist, wird für den Rückschnitt ein vorsichtiges Vorgehen sehr wichtig. Gehe hierzu am besten in mehreren Schritten vor, um die Blüten am Oregano nicht zu beschädigen. Sobald sich voraussichtlich im Mai die ersten Spitzen bilden, können die Pflanzen ohne Probleme ein erstes Mal gekürzt sind. Das Nachwachsen der Triebe dauert dann sicher nicht zu lange.

Weitere Tipps zur Verwendung der Oregano Blüten

Doch nicht nur die Ernte der Blüten für das Würzen und Verfeinern, sondern auch die Verwendung der Oreganoblüten spielt eine wichtige Rolle. Sowohl frisch als auch getrocknet lassen sich die Blüten nutzen, um dekorativ für Salate und andere Speisen zu überzeugen. Solltest du vor allem leuchtende Farben zu schätzen wissen, ist die frische Verwendung eine gute Wahl. Hier ein paar weitere Tipps:

  • In gekochter Form können wir dir Blüten vom Dost nicht empfehlen. Gib sie deinen Gerichten am besten erst nach der Zubereitung hinzu, um das frische und leckere Aroma zu erhalten.
  • Für bereits fertig gekochte Suppen, für die Pizza aus dem Steinofen oder für verschiedenste Nudelgerichte sind Oregano Blüten eine gute Wahl. Und das farblich als auch geschmacklich.
  • Der dekorative Aspekt der farbenfrohen Blüten vom Origanum vulgare sollte nicht von dir unterschätzt werden. So kannst du mit ihnen zum Beispiel den Tisch sommerlich gestalten.
  • Solltest du die Blüten des Oregano nicht rechtzeitig ernten, tragen sie zur Vermehrung der Pflanze bei. So stellst du ganz automatisch sicher, dass neue Kräuter im Garten entstehen.

So erntest du deinen Oregano am besten

Um auch beim blühenden Oregano von einem intensiven und angenehmen Geschmack profitieren zu können, ist die Ernte am Morgen zu empfehlen. So hat die Pflanze bereits ihre ersten Stunden Sonne abbekommen und das über Nacht entstandene Wasser verdunstet. Umso schneller sich das Wasser an deinem Oregano wieder abbaut, desto höher ist der Anteil der ätherischen Öle. Und diese tragen bekanntlich zum guten Geschmack des Oregano bei und verleihen den Blüten ihr köstliches Aroma.

Während wir dir das genaue Vorgehen zur Ernte in unserem weiteren Beitrag vorstellen, haben wir hier jedoch schon einige Tipps für dich. Setze den Schnitt zur Ernte am Majoran möglichst unter der ersten Verzweigung an und kürze den noch verbliebenen Stiel auf 10 Zentimeter ein. Anschließend solltest du die geernteten Teile der Pflanze noch etwas in die Sonne legen, damit die kleinen Insekten aus deinem Oregano fliehen können. Gleichzeitig trocknen die Blüten und Blätter auf diese Weise zusätzlich, was den Geschmack verbessert. So gelingt dir eine reibungslose Ernte für dein Oregano.

Die Oregano Blüten sind essbar – mehr erfahren!

Mit frisch geernteten Blüten und Blättern des Origanum vulgare erwartet dich ein hervorragendes Gewürz für die Küche. So hast du es nach dem Trocknen der Pflanzenteile leicht, die Lippenblütler zum Verfeinern unterschiedlichster Gerichte zu nutzen und den Dost optimal zu verwenden. Falls du mehr über die Kultivierung von Oregano direkt auf dem Balkon erfahren möchtest, schau gerne hier vorbei. Weitere Tipps zum richtigen Schneiden des Oregano findest du mit unserem Blog ebenfalls.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left