Bambus in der Vase: Darauf musst du achten!

Lesezeit: 2 Minuten

Bambus in der Vase: Darauf musst du achten!

|
April 1, 2022
Bambus in der vase

Inhaltsverzeichnis

Oft wird Glücksbambus (Dracaena braunii syn. sanderiana) in einer mit Wasser gefüllten Vase verkauft, da die Pflanze wunderbar in einer Hydrokultur wachsen kann. Ob du den Bambus in der Vase lässt, oder ihn in die Erde einpflanzt, ist dir überlassen. Wir zeigen dir, wie du Bambus in der Vase pflegen kannst. 

Die richtige Vase für deinen Glücksbambus

Das Wichtigste an der Vase für deinen Glücksbambus ist, dass die hoch genug ist, sodass sie nicht umkippen kann. Aus diesem Grund liegen oft Steine zur Stabilisierung am Boden der Vase. Nachdem die Steine in der Vase sind, kannst du sie mit Regenwasser bzw. weichem Wasser auffüllen. Gib etwas Flüssigdünger in das Wasser, um dem Glücksbambus eine Nährstoffquelle zu bieten. Stelle zuletzt den Glücksbambus in die mit Wasser gefüllte Vase.

Was ist der ideale Standort für Lucky Bamboo in der Vase?

Wenn du die Vase fertig befüllt hast, kannst du dich um einen guten Standort bemühen. Besonders gut eignet sich ein Fenster in Ost- bzw. Westausrichtung. So bekommt der Bambus ausreichend Sonnenlicht und wird nicht von der Mittagssonne bedroht. An einem Südfenster bekommt der Glücksbambus zu viel Sonnenlicht am Stück. Falls du deinen Glücksbambus an einem anderen Ort stellen möchtest, solltest du ihn von Zeit zu Zeit an die erhöhte Sonneneinstrahlung gewöhnen. Bei plötzlichen Ortswechseln mit unterschiedlicher Helligkeit kann der Lucky Bamboo mit Mangelerscheinungen reagieren. 

So pflegst du Glücksbambus in der Vase richtig!

Tausche das Wasser in der Vase einmal in der Woche aus, verwende dazu Regenwasser, oder weiches Wasser. Leitungswasser ist aufgrund des Kalkgehalts nicht wirklich für den Glücksbambus geeignet. Wenn der Wasserstand im Glas schon früher sinken sollte, kannst du das Wasser auch häufiger auffüllen. 

Wenn du das Wasser komplett austauscht, denke daran, das neue Wasser zu düngen, da der Glücksbambus ansonsten nicht ausreichend Nährstoffe erhält. Dünge deinen Glücksbambus in der Vase alle zwei Wochen, wenn du das Wasser auffüllst, anstatt es zu wechseln. 

Tausche das Wasser zeitnah aus, sobald das Wasser anfängt streng zu riechen, oder schmutzig wirkt. Um der Pflanze eine saubere Umgebung zu bieten, solltest du zusätzlich die Vase und die Steine säubern, bevor du die Vase erneut auffüllst.

Mehr über Bambus erfahren

Abschließend ist es nicht schwer, einen Bambus in der Vase zu pflegen. Wenn du eine hohe Vase mit Steinen, Wasser und Dünger befüllst, kannst Bambus wunderbar darin gedeihen. Falls du dein Lucky Bamboo zu groß für eine Vase wird, kannst du hier nachlesen, was du beim Einpflanzen von Glücksbambus beachten musst. Hier erfährst du zusätzlich, wie Glücksbambus geschnitten wird und wieso dein Glücksbambus gelbe Blätter bildet.

hello world!
magnifiercrossmenuarrow-left